Cookie-Einstellungen
Fussball

1. FC Heidenheim gegen HSV heute live: 2. Bundesliga im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Gegen Fürth gab es für die Heidenheimer zuletzt nur ein 0:0.

Topspiel in der 2. Bundesliga: Heute empfängt der 1. FC Heidenheim den HSV zum Duell um den Relegationsplatz - oder sogar mehr? Wie Ihr das Spiel live im TV, Livestream und Liveticker verfolgt, erfahrt Ihr hier.

Sichere Dir hier den gratis Probemonat von DAZN und schau die Highlights aller Partien der 2. Bundesliga bereits 40 Minuten nach Abpfiff.

1. FC Heidenheim gegen HSV: Wann und wo wird gespielt?

Wie alle Spiele des Tages in der 2. Bundesliga beginnt die Partie um 15.30 Uhr. Besonderes Augenmerk dürften die Heidenheimer und der HSV auf das Gastspiel des VfB Stuttgart in Nürnberg legen.

Austragungsort des Topspiels ist die Voith-Arena in Heidenheim.

1. FC Heidenheim gegen HSV heute live im TV und Livestream

Livebilder der Partie gibt es ausschließlich bei Sky. Der Pay-TV-Sender hält die Übertragungsrechte an allen Partien der 2. Bundesliga und bietet diese als Einzelspiele oder in der Konferenz an.

Live mit von der Partie seid Ihr auch mit SkyGo (für TV-Abo-Kunden per App abrufbar) oder mit einem Sky Ticket.

Schon gewusst? Bereits 40 Minuten nach Abpfiff gibt es die Highlights aller Partien der 1. und 2. Bundesliga auf DAZN zu sehen. Sichere Dir hier den gratis Probemonat des Streamingdienstes.

2. Bundesliga im SPOX-Liveticker: Heidenheim - Hamburger SV

Auch bei uns verpasst Ihr kein Tor, keine Karte und keine Emotion:

1. FC Heidenheim - Hamburger SV: Es geht um viel

Aktuell trennen die beiden Klubs lediglich zwei Punkte, der HSV hat dabei auf Platz drei die Nase vorn. Nutzt Heidenheim heute den Heimvorteil und zieht vorbei?

Bei einem Sieg des Teams von Trainer Frank Schmidt stände der HSV einmal mehr auf dem vierten Platz und müsste mehr denn je in der aktuellen Saison um den Aufstieg zittern. Zudem dürften Erinnerungen an das Hinspiel hochkommen, damals gewannen die Heidenheimer in Hamburg mit 1:0.

Andersherum kann sich der HSV heute mit einem Sieg den Relegationsrang schon vorzeitig sichern und bei einem eventuellen Stuttgarter Patzer in Nürnberg sogar auf Platz zwei springen.

Auch die Heidenheimer könnten theoretisch auf den direkten Aufstiegsplatz vorrücken, nötig wäre dafür ein eigener Sieg, einer Niederlage des VfB und das Aufholen von sechs Toren gegenüber den Stuttgartern.

Für beide Mannschaften geht es heute also um viel, der Druck dürfte allerdings verstärkt auf den Schultern der HSV-Profis lasten, wird in der Hansestadt ein Aufstieg doch fest eingeplant.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

  • 1. FC Heidenheim: Müller - Busch, P. Mainka, Beermann, Föhrenbach - Griesbeck - Dorsch - Leipertz, Kerschbaumer - Kleindienst, Thomalla

  • Hamburger SV: Pollersbeck - Gyamerah, Letschert, van Drongelen, Leibold - Fein - Kinsombi, Hunt - Harnik, Pohjanpalo, Jatta

2. Bundesliga: Die Tabelle vor dem 33. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Arminia Bielefeld3259:273264
2.VfB Stuttgart3255:381755
3.Hamburger SV3260:392154
4.1. FC Heidenheim3243:321152
5.SV Darmstadt 983242:41146
6.VfL Bochum3251:47445
6.Hannover 963251:47445
8.SpVgg Greuther Fürth3243:41243
9.Holstein Kiel3251:51042
10.SSV Jahn Regensburg3248:53-542
11.FC Erzgebirge Aue3242:46-441
12.SV Sandhausen3238:43-540
13.FC Sankt Pauli3237:44-738
14.VfL Osnabrück3240:45-536
15.1. FC Nürnberg3244:51-736
16.Karlsruher SC3240:52-1233
17.SV Wehen Wiesbaden3239:59-2031
18.SG Dynamo Dresden3229:56-2728
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung