Fussball

2. Liga: HSV vs. Greuther Fürth heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Aaron Hunt gewann mit dem HSV im März 2019 gegen Fürth.

Im Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga empfängt der HSV die SpVgg Greuther Fürth. Wann und wo die Partie stattfindet und wo Ihr die Partie verfolgen könnt, erfahrt ihr hier.

2. Liga, HSV gegen Fürth: Anpfiff und Spielort

Die Partie HSV gegen Fürth wird am Samstag im Volksparkstadion in Hamburg ausgetragen. Der Anpfiff ist für 13 Uhr angesetzt.

Hamburger SV gegen Greuther Fürth live im TV und Livestream

Sky hat sich die Rechte an der 2. Liga gesichert. Der Pay-TV-Sender überträgt alle Spiele live. Am Samstag wird die Partie HSV gegen Fürth sowohl als Einzelspiel als auch in der Konferenz gezeigt. Die Vorberichterstattung geht dabei schon eine halbe Stunde vor dem Spiel los.

Zudem habt Ihr die Möglichkeit, die Begegnung im Livestream zu sehen. Sky bietet dafür zwei Optionen an. Zum einen über SkyGo, zum anderen über Sky-Ticket. Beide sind kostenpflichtig.

HSV vs. Fürth im Liveticker

Ihr könnt die Begegnung nicht im TV oder Livestream verfolgen? Kein Problem. SPOX versorgt Euch mit allem Wissenswerten und den neuesten Ereignissen der Partie im Liveticker.

2. Liga: Vorschau zu HSV gegen Fürth

Der HSV ist in dieser Saison zuhause noch ungeschlagen. Dementsprechend will Trainer Dieter Hecking diese Serie ausbauen. "Es ist immer wichtig, dass man in den Heimspielen viele Punkte holt, da die Punkteausbeute in der Regel besser ist als bei Auswärtsspielen. Mich freut es, dass wir aus den vier bisherigen Spielen im Volksparkstadion schon zehn Punkte geholt haben, aber wir dürfen uns in keinster Weise zu sicher sein, dass es immer so weiter geht", sagte der HSV-Coach auf der Pressekonferenz.

Für die Partie gegen Greuther Fürth muss Hecking drei Ausfälle beklagen. Ewerton, Jan Gymerah und Christoph Moritz fallen verletzt aus. Ein Einsatz von Stammkeeper Daniel Heuer-Fernandes ist laut dem Trainer wohl einsatzbereit. Bei Gideon Jung wird kurzfristig entschieden.

Fürths Trainer Leitl muss dagegen weiter auf Sebastian Ernst und Marco Meyerhöfer verzichten. Die Kleeblättler stehen nach zwei Niederlagen in Folge ein wenig unter Druck. Vor allem offensiv ist bei den Franken der Wurm drin. In den vergangenen zwei Spielen konnten sie kein Tor erzielen.

2. Liga: Die Tabelle vor HSV vs. Fürth

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.VfB Stuttgart915:9620
2.Hamburger SV819:71217
3.Arminia Bielefeld819:11815
4.FC Erzgebirge Aue812:11114
5.1. FC Heidenheim813:10312
6.FC Sankt Pauli813:11212
7.1. FC Nürnberg814:13112
8.Karlsruher SC913:15-212
9.SV Sandhausen88:8011
10.SpVgg Greuther Fürth89:12-311
11.VfL Osnabrück810:8210
12.SG Dynamo Dresden812:16-49
13.SSV Jahn Regensburg815:1328
14.Holstein Kiel89:12-38
15.SV Darmstadt 9899:13-48
16.Hannover 9688:14-68
17.SV Wehen Wiesbaden913:24-117
18.VfL Bochum813:17-45
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung