Fussball

HSV - News und Gerüchte - Hecking warnt vor Nordderby: "Noch gar nichts erreicht"

Von SPOX
Dieter Hecking steht mit dem HSV in dieser Saison immer noch ohne Niederlage da.

Vor dem Nordderby gegen den FC St. Pauli (20.30 Uhr im LIVETICKER) hat Dieter Hecking davor gewarnt, die Euphorie nicht zu groß werden zu lassen. Jan Gyamerah möchte sein Team trotz Verletzung im Stadion unterstützen. Hier gibt es alle News und Gerüchte zum HSV.

HSV-News: Hecking warnt vor Derby: "Noch gar nichts erreicht"

Mit 13 Punkten aus vier Spielen steht der HSV derzeit ungeschlagen auf Platz zwei der Tabelle, nur einen Zähler hinter dem VfB Stuttgart, der aber bereits eine Partie mehr bestritten hat. Trotz dieses grandiosen Starts warnte Trainer Dieter Hecking vor dem Nordderby, die Euphorie nicht zu groß werden zu lassen.

"Wir dürfen nicht denken, wir haben schon etwas erreicht, wir haben noch gar nichts erreicht", sagte der 55-Jährige und fügte an, dass die Kiezkicker "sich sehr viel vornehmen" würden.

Dennoch gab Hecking zu, dass er seinem ersten Nordderby als Trainer der Rothosen entgegenfiebere. "Ich bin nicht so gefühlskalt, kann aber ruhig schlafen", erklärte er und fügte an: "Ich freue mich auf das Spiel."

HSV, News: Verletzter Gyamerah möchte beim Derby dabei sein

Beim heutigen Derby wird der HSV auf Außenverteidiger Jan Gyamerah verzichten müssen. Der 24-Jährige brach sich beim Training am Mittwoch das linke Wadenbein und wird den Rothosen daher rund fünf Monate fehlen. Dennoch möchte er sein Team nach Möglichkeit im Stadion unterstützen.

"Ich weiß noch nicht, ob ich zum Derby ins Stadion gehe. Ich möchte gern dabei sein, muss aber auf meinen Fuß hören. Ich werde dabei kein Risiko eingehen", sagte Gyamerah.

Jedoch könnte das Derby für den deutschen U-Nationalspieler noch zu früh kommen, der erst kürzlich die Klink nach erfolgreicher Operation verlassen konnte.

HSV vor Nordderby: Die Fakten zu der Partie

  • In den letzten 18 Pflichtspielen kassierte der HSV gegen St. Pauli nur eine Niederlage: 0:1 am 16. Februar 2011 (Tor Asamoah).
  • Im Profi-Fußball hat St. Pauli noch nie ein Heimspiel gegen den HSV gewonnen (4 Remis, 5 Niederlagen). Der letzte Heimsieg liegt fast 60 Jahre zurück. In der Oberliga Nord gab's im Februar 1960 ein 4:1.
  • St.-Pauli-Trainer Jos Luhukay ist gegen die Rothosen seit fünf Spielen ungeschlagen, gewann die letzten vier Partien sogar alle ohne Gegentor (in der Bundesliga mit Augsburg und Hertha).
  • Dieter Hecking feierte seinen höchsten Zweitliga-Sieg als Trainer gegen die Truppe vom Millerntor: 6:0 mit Lübeck (23.8.02).
  • Cenk Sahin ist der einzige Paulianer, der in der 2. Liga schon mal gegen den Klub aus dem Volkspark gewonnen hat: 3:0 am 4.5.19 mit Ingolstadt.
  • Jeremy Dudziak bestritt seine ersten 91 Zweitliga-Spiele (4 Tore, 7 Assists) für den FC St. Pauli.
  • Sonny Kittel schnürte seinen ersten Zweitliga-Doppelpack auf St. Pauli (4:0).

HSV: Die Tabelle vor dem Nordderby

Das Hamburger Stadtderby ist gleichzeitig auch der Abschluss des 6. Spieltags der 2. Bundesliga. Mit einem Sieg kann der HSV den VfB Stuttgart wieder vor der Tabellenspitze verdrängen, für Pauli könnte ein Sieg einen Sprung auf Tabellenplatz neun bedeuten.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.VfB Stuttgart611:7414
2.Hamburger SV513:31013
3.Arminia Bielefeld614:8612
4.SpVgg Greuther Fürth69:7211
5.FC Erzgebirge Aue68:6211
6.SV Sandhausen67:5210
7.VfL Osnabrück69:549
8.Karlsruher SC610:12-29
9.1. FC Heidenheim611:928
10.1. FC Nürnberg69:12-38
11.SSV Jahn Regensburg612:937
12.SG Dynamo Dresden69:11-26
13.SV Darmstadt 9866:9-36
14.FC Sankt Pauli58:10-25
15.Hannover 9666:9-35
16.Holstein Kiel65:10-55
17.VfL Bochum610:14-43
18.SV Wehen Wiesbaden67:18-111
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung