Fussball

Erzgebirge Aue gegen VfB Stuttgart heute live im TV und im Livestream

Von SPOX
Mario Gomez und der VfB Stuttgart möchten gegen Erzgebirge Aue ihren guten Saisonstart fortführen.

Der 4. Spieltag in der 2. Bundesliga beginnt heute, Erzgebirge Aue und der VfB Stuttgart stehen bereits in den Startlöchern. Hier bei SPOX erfahrt Ihr, auf welchen Wegen Ihr die Partie live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Die Highlights der 2. Bundesliga live auf DAZN: Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Erzgebirge Aue - VfB Stuttgart: Wo und wann wird gespielt?

Nach drei Spieltagen nur durch einen Punkt getrennt, möchten sowohl der VfB Stuttgart als auch Erzgebirge Aue ein Statement setzen. Die Schwaben reisen dafür nach Aue, wo ab 18.30 Uhr im Erzgebirgsstadion um eine bessere Position im Aufstiegsrennen gekämpft wird.

Erzgebirge Aue gegen VfB Stuttgart heute live im TV und im Livestream

Die 2. Bundesliga findet in dieser Saison exklusiv auf dem Pay-TV-Sender Sky statt. Auf Sky Sport Bundesliga 2 beginnt um 18.00 Uhr die Vorberichterstattung zum Einzelspiel, die Freitags-Konferenz läuft parallel auf Sky Sport Bundesliga 1.

Alle Sky-Abonnenten können Stuttgart und Aue selbstverständlich auch auf Sky Go zusehen. Die Livestream-App funktioniert auf dem Smartphone, Tablet und PC, egal ob zuhause oder unterwegs.

2. Bundesliga: Erzgebirge Aue - VfB Stuttgart heute im LIVETICKER

Falls Ihr nicht zu den Sky-Kunden zählt, schaut doch in unserem SPOX-Liveticker vorbei. Neben dieser Partie findet Ihr in unserem Liveticker-Kalender auch zahlreiche weitere Sportereignisse. So bleibt Ihr immer auf dem Laufenden.

2. Bundesliga: Alle Highlights auf DAZN

Beim Streaming-Dienst DAZN findet Ihr Zusammenfassungen aller Spiele der 2. Bundesliga. Die Highlight-Clips erscheinen schon rund 40 Minuten nach Ende der jeweiligen Begegnung auf der Plattform, jeden Montag ab 00.00 Uhr außerdem auf dem YouTube-Kanal DAZN Bundesliga und auf SPOX. Wenn Ihr DAZN einen Monat lang gratis testen möchtet, geht's hier entlang.

Auf Sky Sport News HD werden ebenfalls Höhepunkte aller Partien ausgestrahlt - wie die Live-Übertragung auch auf Sky Go verfügbar.

Aue-Trainer Daniel Meyer beurlaubt

Obwohl der Saisonstart für Aue aus sportlicher Sicht sehr erfreulich verlief, hat der Verein kürzlich seinen Trainer Daniel Meyer beurlaubt, ebenso wie seinen Bruder und Assistenten Andre Meyer. Die Entscheidung, in "einem vertraulichen und persönlichen Gespräch" zwischen Trainer und Klub getroffen, wurde bislang von keiner Seite begründet.

Es scheint jedoch nicht unwahrscheinlich, dass Differenzen zwischen Meyer und Aue-Präsident Helge Leonhardt dazu beigetragen haben. Der Klubchef hatte das Coaching-Team in der vergangenen Saison immer wieder öffentlich kritisiert, Meyer selbst konterte im Sommer, als er die Transferpolitik des sächsischen Vereins bemängelte.

In den kommenden 14 Tagen soll Co-Trainer Marc Hensel die Mannschaft als Interimscoach anleiten. Länger wird er jedoch nicht im Chefsessel sitzen, da ihm die nötige Fußballlehrer-Lizenz fehlt.

2. Bundesliga: Die Tabelle vor dem 4. Spieltag

Aue und Stuttgart sind nur zwei der Teams im Kampf um die oberen Tabellenränge. So sieht die Gesamtsituation nach drei Spieltagen aus:

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Hamburger SV36:157
2.VfB Stuttgart36:427
3.VfL Osnabrück36:336
4.Karlsruher SC37:526
5.FC Erzgebirge Aue36:516
6.SpVgg Greuther Fürth34:316
7.Arminia Bielefeld37:525
8.Hannover 9635:324
9.1. FC Heidenheim36:514
10.SSV Jahn Regensburg34:314
11.SV Sandhausen34:404
12.Holstein Kiel33:4-14
13.SV Darmstadt 9833:5-24
14.SG Dynamo Dresden34:6-23
15.1. FC Nürnberg33:7-43
16.VfL Bochum34:7-31
17.FC Sankt Pauli33:6-31
18.SV Wehen Wiesbaden33:8-50
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung