Cookie-Einstellungen
Fussball

Tedesco: Leverkusen-Gerüchte "fatal"

Von Ben Barthmann
Domenico Tedeso konzentriert sich voll auf Erzgebirge Aue

Domenico Tedesco kämpft derzeit mit Erzgebirge Aue in der 2. Liga gegen den Abstieg - und soll das Interesse von Bayer Leverkusen auf sich gezogen haben. Für den Trainer sind entsprechende Gerüchte aber eine entscheidende Störung.

"Das in so einer Phase der Saison solche Gerüchte hochkochen, ist fatal und kann ich nicht begreifen", stellte Tedesco klar. "Es gibt absolut keinen Kontakt. Ich fokussiere mich voll auf das Spiel am Sonntag", verdeutlicht der 31-Jährige.

Erlebe die Highlights der 2. Liga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zuvor hatte der kicker berichtet, dass Leverkusen in Sachen Nachfolger für Tayfun Korkut unter anderem auch die Option Tedesco prüfe. Das dementiert Aue-Manager Helge Leonhardt: "Im Moment gibt es überhaupt keine Anfragen."

Tedesco ist bei Erzgebirge bis 2018 gebunden. "Wir haben ein strategisches Konzept was an den Cheftrainer gekoppelt ist. Er hat eine Riesenchance, mit Aue etwas aufzubauen", erklärt Leonhardt. Aue steht derzeit zwei Punkte über der möglichen Abstiegsrelegation.

Domenico Tedesco im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung