Fussball

Haggui wechselt nach St. Gallen

SID
Karim Haggui fand bei der Fortuna zuletzt keine Berücksichtigung mehr

Innenverteidiger Karim Haggui verlässt Fortuna Düsseldorf und wechselt zum Schweizer Super-League-Klub FC St. Gallen. Dies gaben die Rheinländer bekannt.

Der 32-jährige Tunesier, der auch in der Bundesliga für Bayer Leverkusen und Hannover 96 gespielt hatte, war im Sommer 2015 vom VfB Stuttgart zur Fortuna gewechselt.

Zum Ende der vergangenen Spielzeit und für die aktuelle Saison fand Haggui keine Berücksichtigung mehr in Düsseldorf.

Karim Haggui im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung