Cookie-Einstellungen
Fussball

Krawalle nach Union-Niederlage

SID
Norbert Düwel musste seine erste Niederlage als Union-Coach einstecken - manche Fans reagierte über
© getty

Nach dem Spiel zwischen Union Berlin und dem 1. FC Nürnberg (0:4) sind bei Ausschreitungen fünf Polizisten verletzt worden. Das gab die Berliner Polizei am Samstag bekannt.

Die Polizisten hatten bei einer Auseinandersetzung zwischen beiden Fanlagern eingegriffen, anschließend richtete sich eine etwa 100-köpfige Gruppe gegen die Ordnungshüter. Zwei Zivilpolizisten wurden verletzt, einer von ihnen musste im Krankenhaus behandelt werden.

Wenig später bewarf eine rund 60-köpfige Gruppe Polizeibeamte mit Flaschen und Steinen. Dabei erlitten drei Polizeikräfte leichte Verletzungen.

Auch nach dem Regionalliga-Spiel zwischen dem BFC Dynamo Berlin und Union Berlin II (1:3) am Freitagabend kwar es zu Krawallen mit zwei verletzte Polizisten gekommen.

Nach offiziellen Angaben wurden an diesem Abend insgesamt 31 Strafermittlungsverfahren eingeleitet.

Alles zu Union Berlin

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung