Cookie-Einstellungen
Fussball

Runjaic-Debüt: FCK holt Punkt in Köln

SID
Gelungenes Debüt für Kosta Runjaic als Cheftrainer von Kaiserslautern
© getty

Erfolgreiches Debüt von Lautern-Coach Kosta Runjaic: Am 8. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga trennen sich der 1. FC Köln und der 1. FC Kaiserslautern mit 0:0.

Die Pfälzer kamen beim Debüt des am Montag verpflichteten Trainers zu einem 0:0 bei den Rheinländern. Die weiter ungeschlagenen "Geißböcke" rückten durch das Remis beim Heimdebüt von Ex-Nationalspieler Patrick Helmes dennoch auf Platz zwei vor. Dennoch wurde der Aufwärtstrend nach den zuvor deutlichen Siegen gegen Erzgebirge Aue (4:1) und bei Energie Cottbus (4:0) gestoppt.

Die Partie der Bundesliga-Gründungsmitglieder und Aufstiegsfavoriten vor 50.000 Zuschauern in der ausverkauften Kölner WM-Arena begann mit offenem Visier und bis zur Halbzeit erarbeiteten sich beide Mannschaften gute Torchancen. In der zweiten Spielhälfte ließ das Niveau etwas nach und beide Teams gingen weniger Risiko im Offensivspiel. Trotzdem blieb das Spiel weiterhin spannend.

Der im Vergleich zur Vorwoche auf drei Positionen veränderte FCK zeigte nach zuletzt drei Auswärtsniederlagen in Folge eine starke Vorstellung. Runjaic hatte erst am Montag bei den "Roten Teufeln" die Nachfolge von Interimstrainer Oliver Schäfer angetreten.

Bester Kölner waren Helmes und Daniel Halfar, aufseiten von Kaiserslautern konnten vor allem Marc Torrejon Markus Karl überzeugen.

Daten zum Spiel

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung