Cookie-Einstellungen
Fussball

Lange Pause für Eintracht-Torjäger Kumbela

Von Stefan Petri
Domi Kumbela traf in dieser Saison in 30 Ligaeinsätzen 19 Mal in das gegnerische Tor
© getty

Der Aufsteiger muss auf unbestimmte Zeit auf Publikumsliebling Domi Kumbela verzichten. Er hatte sich gegen den 1. FC Ingolstadt verletzt.

Domi Kumbela von Eintracht Braunschweig hat sich am Dienstag einer Operation am Oberschenkel unterzogen und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Das teilte der Verein mit. Damit ist die Saison für ihn beendet.

Kumbela, mit 19 Toren an der Spitze der Torjägerliste der 2. Bundesliga, hatte sich am 26. April beim FC Ingolstadt einen Sehnenabriss am rechten Oberschenkel zugezogen. Dieser wurde zunächst konservativ behandelt.

Eine Hiobsbotschaft

Nach einer Kontrolluntersuchung hat sich der Verein nun dazu entschlossen, operativ zu behandeln. Der 29-Jährige falle deswegen "auf unbestimmte Zeit aus".

"Es ist natürlich eine Hiobsbotschaft, dass ein für uns so wichtiger Spieler uns längerfristig nicht zur Verfügung steht. Wir wünschen Domi für die Phase der Reha alles Gute und hoffen auf eine baldige Genesung", erklärte der Sportliche Leiter Marc Arnold.

Mit 66 Punkten vor dem letzten Spieltag steht die Eintracht bereits als zweiter Aufsteiger nach Hertha BSC fest.

Domi Kumbela im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung