Cookie-Einstellungen
Fussball

Kratz und Kluft müssen operiert werden

SID
Kevin Kratz (l.) muss aufgrund eines Syndesmosebandrisses operiert werden
© Getty

Eintracht Braunschweig muss aller Voraussicht nach noch längere Zeit auf Kevin Kratz und Björn Kluft verzichten. Wie der Zweitligist am Samstag bekannt gab, muss Kratz am Montag operiert werden.

Der Mittelfeldspieler hatte vor einer Woche im Spiel bei Dynamo Dresden (2:0) eine Verletzung am Syndesmoseband erlitten.

Kluft war am Mittwoch bereits zum zweiten Mal operiert worden, wie die Eintracht am Samstag mitteilte. Der 22-Jährige hatte sich bereits in der Saisonvorbereitung eine Luxation der Kniescheibe zugezogen.

Der Kader von Eintracht Braunschweig

Werbung
Werbung