Cookie-Einstellungen
Fussball

FSV Frankfurt plagen Verletzungssorgen

SID
Abwehrspieler Dennis Hillebrand laboriert an einem Sehnenriss
© Getty

Als wäre die Situation nicht schon schwierig genug: Der FSV Frankfurt, Schlusslicht der 2. Bundesliga, muss im Spiel gegen den FC St. Pauli auf zahlreiche Spieler verzichten.

Wenn man als Tabellenletzter der 2. Bundesliga zum FC St. Pauli reist, sind die Vorzeichen ohnehin nicht die besten.

Beim FSV Frankfurt kommen nun auch noch große Verletzungssorgen vor dem abschließenden Hinrundenspiel am Freitag hinzu.

Ohne fünf, aber mit Barletta

Trainer Tomas Oral, der mit seinem Team nach nur zehn Punkten aus 16 Spielen definitiv auf dem letzten Tabellenplatz der 2. Bundesliga überwintern wird, muss gegen die Hamburger auf Verteidiger Dennis Hillebrand (Sehnenriss) sowie die erkrankten Daniel Schumann, Christian Como, Marc Gallego und Fikri El Haj Ali verzichten.

Fraglich ist zudem der Einsatz von Innenverteidiger Alexander Klitzpera. Der 31-jährige Ex-Aachener laboriert an Oberschenkelproblemen.

Dagegen wird FSV-Kapitän Angelo Barletta nach abgesessener Gelbsperre wieder in der Anfangsformation stehen.

Der Kader vom FSV Frankfurt im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung