Cookie-Einstellungen
Fussball

Ex-Vorstandschef Göbel verlässt 1. FCK

SID

Der Zweitligist 1. FC Kaiserslautern und sein ehemaliger Vorstandschef Erwin Göbel gehen von sofort an getrennte Wege.

Wie die Pfälzer mitteilten, wurde der Vertrag mit dem kaufmännischen Geschäftsführer aufgelöst.

Als Nachfolger verpflichtete der FCK zum 1. September Jens König, der bisher als Assistent von Geschäftsführer Christian Seifert bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) in Frankfurt tätig war.

Diplom-Kaufmann Göbel kam 1997 zum 1. FC Kaiserslautern und leitete das Rechnungswesen bis zur Übernahme des Vorstandsvorsitzes vom Schweizer René C. Jäggi am 1. August 2006.

Der gebürtige Hesse musste seinen Posten am 8. April 2008 für Stefan Kuntz räumen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung