Cookie-Einstellungen
Fussball

Fünfter Fohlen-Sieg in Folge

Von dpa
© Getty

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat seinen "goldenen September" mit einem 2:1 (2:0) über Alemannia Aachen abgeschlossen und den Höhenflug in der Zweiten Liga fortgesetzt.

Marcel Ndjeng (12. Minute) und Rob Friend (15.) erzielten vor 50.178 Zuschauern im Borussia-Park die schnelle 2:0-Führung für die Mönchengladbacher, die ihren fünften Sieg in Serie feierten und zumindest vorerst die Tabellenspitze übernahmen.

Todor Kolew (64.) erzielte das einzige Tor für Aachen. Die Borussia hat damit alle Spiele im September gewonnen.

Start nach Maß für Gladbach

Im temporeichen Duell der beiden Erstliga-Absteiger dominierten zunächst die Hausherren und erwischten einen Start nach Maß. Drei Minuten nachdem Ndjeng einen Freistoß zum 1:0 verwandelte, erhöhte Friend, der zuvor das Lattenkreuz getroffen hatte (8.), mit einem sehenswerten Lupfer.

Die Alemannia wirkte in der Auftaktphase überfordert und hatte auch in der Folge Mühe, ihren Spielrhythmus zu finden.

Kolew trifft mit erster Torchance

Die Borussia, die wegen einer Knieverletzung auf ihren Abwehrchef Roel Brouwers verzichten musste, zog sich im zweiten Durchgang etwas zurück, blieb aber durch Konter gefährlich.

Nachdem Ndjeng (53.), Marko Marin (55.) und Sascha Rösler (60.) die Vorentscheidung verpassten, traf Kolew mit der ersten Aachener Torchance zum Anschluss.

In der Schlussphase drängte das Gäste-Team von Trainer Guido Buchwald auf den Ausgleich, konnte die dritte Saison-Niederlage aber nicht verhindern.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung