Fussball

Burgstaller will Lauf im Nationalteam fortsetzen

SID
Guido Burgstaller will auch im Nationaltrikot seinen Lauf fortsetzen

Schalkes Shootingstar Guido Burgstaller will seinen persönlichen Erfolgslauf auch in der österreichischen Nationalmannschaft fortsetzen. Vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Moldau in Wien (Freitag, 20.45 Uhr im LIVETICKER) kündigte der 27-Jährige an, "das Selbstvertrauen von Schalke mitnehmen" zu wollen.

Burgstaller versprach vor österreichischen Medienvertretern: "Egal, ob ich von Beginn an spiele oder eingewechselt werde, ich werde immer alles geben!" Die Anmerkung von Österreichs Nationalcoach Marcel Koller, man müsse den Torjäger womöglich in ein blaues Schalke-Trikot stecken, damit er auch im Nationalteam treffe, konterte Burgstaller eiskalt: "Ich mag ja auch Rot sehr gern, das ist die Farbe des 1. FC Nürnberg, für den hab ich oft genug getroffen."

Für die Franken erzielte der 1,87-Meter-Mann in der Hinrunde der laufenden Spielzeit 14 Tore in 16 Ligaspielen. Für Schalke traf Burgstaller, der im Januar nach Gelsenkirchen gewechselt war, immerhin schon sechsmal in 14 Pflichtspielen, lieferte zudem zwei Vorlagen. Im Nationalteam dagegen ist die Bilanz des Kärntners (neun Einsätze, kein Treffer) noch ausbaufähig.

Guido Burgstaller im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung