Cookie-Einstellungen

WM 2014 in Brasilien: Gruppe G - Spielberichte, Ergebnisse, News und Bilder zur WM-Gruppe G

wird geladen

Gruppe G Aktuell

Bastian Schweinsteiger stand gegen die USA zum ersten Mal bei der WM in der Startelf
Gruppe G - 3. Spieltag

Die Rückkehr von Schweinsteiger gibt dem Team Sicherheit und schafft Kontrolle über das Spiel. Löw ist aber immer noch dabei, seine Mannschaft auszutarieren. 

WM 2014

Die internationale Presse stellte besonders Thomas Müller in den Vordergrund

Deutschland ist im Achtelfinale, dennoch schaut man in der Medienwelt besonders auf einen einzigen DFB-Spieler. Portugal ist enttäuscht, Frankreich im Algerien-Fieber. 

WM 2014

Manuel Neuer (r.) blieb gegen die USA zum zweiten Mal bei der WM 2014 ohne Gegentor

Deutschland steht im Achtelfinale. DFB-Torhüter Neuer über die Rolle von Schweinsteiger, den überraschenden Turnierverlauf und die Wetter-Problematik. 

WM 2014

Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski kamen gegen die USA neu ins DFB-Team

Neben Torschütze Müller machte gegen die Mannschaft von Klinsmann in der ältesten deutschen Startelf seit dem WM-Finale von 2002 besonders "Rückkehrer" Schweinsteiger auf sich aufmerksam. 

Gruppe G - 3. Spieltag

Der Ex-Schalker Jermaine Jones (l.) im Duell mit Bayerns Toni Kroos

Die deutsche Nationalmannschaft ist als Gruppensieger ins Achtelfinale der WM 2014 in Brasilien eingezogen. Gegen die von Jürgen Klinsmann trainierten USA gewann das DFB-Team mit 1:0 (0:0). 

WM 2014

Kevin-Prince Boateng stand gegen Deutschland in der Startelf - und enttäuschte

Ghanas Fußball-Verband hat Kevin-Prince Boateng und Sulley Muntari vor dem abschließenden WM-Vorrundenspiel gegen Portugal aus dem Kader geworfen. Boateng wies alle Vorwürfe zurück. 

DFB-Team Aktuell

Oliver Bierhoffs erster öffentlicher Auftritt nach dem 0:6 in Spanien wird statt einer Ruck- zu einer Rechtfertigungsrede in eigener Sache, in der er sein Schicksal mit teilweise fadenscheinigen Argumenten an Bundestrainer Jogi Löw bindet.
DFB-Team

Oliver Bierhoffs erster öffentlicher Auftritt nach dem 0:6 in Spanien wird statt einer Ruck- zu einer Rechtfertigungsrede in eigener Sache, in der er sein Schicksal mit teilweise fadenscheinigen Argumenten an Bundestrainer Jogi Löw bindet. Die Fußball-Kolumne. 

DFB-Team

Hatte sein Wirken negative Auswirkungen auf die Nationalmannschaft? Neben Bundestrainer Joachim Löw steht auch Manager Oliver Bierhoff in der Kritik.

Oliver Bierhoff hat der zerstrittenen DFB-Spitze seine Einschätzung der vergangenen Jahre präsentiert. An Joachim Löw ist nicht zu rütteln. 

DFB-Team

Fritz Keller ist Präsident des DFB.

Bei der Präsidiumssitzung am Freitag sollte eigentlich über die Zukunft von Joachim Löw entschieden werden. Doch plötzlich muss DFB-Präsident Fritz Keller um seine Macht kämpfen - wenn er denn will. 

DFB-Team

Joachim Löw steht in der Kritik.

Am Montag verkündete der DFB, dass Joachim Löw trotz aller Kritik und dem historischen 0:6 in Spanien seinen Vertrag bis zur WM 2022 erfüllen werde. Zuvor aber soll DFB-Präsident Fritz Keller mehrfach versucht haben, den Bundestrainer zu einer vorzeitigen Vertragsauflösung nach der EM 2021 zu überreden. Außerdem soll der DFB eine Reihe von Forderungen an Löw und Oliver Bierhoff gestellt haben. 

DFB-Team

Grindel trat wegen einer Uhren-Affäre im vergangenen Jahr zurück.

Laut Ex-Präsident Reinhard Grindel hätte der DFB die Debatte um Bundestrainer Joachim Löw bereits im Keim ersticken müssen.  

DFB-Team

Lothar Matthäus (r.) kann das Festhalten des DFB an Joachim Löw nicht nachvollziehen.

Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus kann die Entscheidung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für eine gemeinsame Zukunft mit Bundestrainer Joachim Löw nicht nachvollziehen. "Die Begründungen schmerzen mich ein bisschen. Das ist nicht die Wahrheit, die ich die letzten Monate und zwei Jahre gesehen habe", sagte Matthäus bei Sky. Er selbst wäre nach der 0:6-Schmach in der Nations League in Spanien zurückgetreten, betonte er. 

Diashows

Die WM-Bälle seit 1970

Klassik bis schrill-bunte Moderne

Diashow Angefangen vom klassischen schwarz-weiß Modell bis hin zum neusten schrill-bunten Kunstwerk von Adidas hat SPOX die WM-Bälle von 1970 an mal zusammengestellt. 

Alle WM-Maskottchen

Der Löwe ohne Hose

Diashow Die Organisatoren haben sich bei ihren Maskottchen immer was einfallen lassen. Ein gallischer Hahn, der Ciao und asiatische Comic-Figuren. Den größten Fehlgriff leistete sich Deutschland. 

Die Stadien der WM 2014

Das Ziel heißt Maracana

DIASHOW In zwölf Städten wird gespielt. Noch längst ist nicht alles fertig. Das Finale wird im mythischen Maracana ausgetragen. Ein Blick in die Arenen Brasiliens. 

Finale
Halbfinale
Viertelfinale
Achtelfinale
Trend

Nach Lahms Rücktritt: Wer soll neuer DFB-Kapitän werden?

Bastian Schweinsteiger
Mats Hummels
Manuel Neuer
Sami Khedira
ein anderer Spieler
Finale
Halbfinale
Viertelfinale
Achtelfinale