Cookie-Einstellungen

Ladies and Gentlemen: Die Weltmeister!

Von David Kreisl
Aktualisieren
14:24 Uhr

Das war's in der Tat gewesen

Freunde der Sonne, das war's von dieser Stelle! Geschichte wurde geschrieben, Geschichte wurde aufgearbeitet und Geschichte wurde getickert. Ich verabschiede mich, wünsche einen schönen Tag und möchte den Ticker gerne mit Thomas Müller schließen: "Und jetzt könnt ihr bei der ARD wieder das Wetter machen!" Servus!


13:58 Uhr

Das wird's wohl gewesen sein

"So schmalzig, aber so schön", freut sich Uli Köhler im "Sky"-Studio im Deutschland-Trikot mit einem Papp-Pokal in der Hand über die Abschlussszenen. Hat aber erste drei Sterne über dem Schland-Logo. Währenddessen rollt der Weltmeister-Tross dem symbolischen Sonnenuntergang entgegen. Auf einem Ohr höre ich während dem Tippen von Kollege Köhler den Satz-Fetzen "... die Entzündung geht zurück ...", und obwohl es bestimmt etwas ganz Harmloses und komplett aus dem Zusammenhang gerissen war, schalte ich den Ton ab.

13:53 Uhr

Per Selfie in den Bus

Die Fanmeile kocht noch immer, auch wenn die Hauptakteure schon längst entschwunden sind und kurz vor dem Einsteigen in den Bus noch Bilder mit leicht bekleideten Fans, optional Oliver Pocher, machen.

13:46 Uhr

Weltmeister out!

Das Betreuer-Team bildet ein Spalier, das Team schreitet abklatschend hindurch. Merte, Neuer, Schweinsteiger, Poldi und Großkreutz turnen flaggenbehangen noch vorne rum, wollen trotz des immer schärfer werdenden Tons der Moderatoren partout nicht weg. Doch jetzt machen auch sie sich aus dem Staub. Großkreutz überzeugt mit BVB-Brille und umgehangener Köln-Fahne. Neuer signiert Kai Pflaumes Trikot, Schweinsteiger macht noch ein Foto mit Helene.

13:42 Uhr

An Tagen wie diesen...

Kramer fotografiert in die Menge, nicht, dass er sich daran auch nicht mehr erinnern kann. Sicher ist sicher. "An Tagen diesen", schallte es aus den Lautsprechern. Ganz große Fußballemotionen. Flick und Bierhoff haben sich schon in den Schatten verzogen und beobachten das Treiben. Letzterer ist froh, dass er nichts mehr sagen muss.

13:39 Uhr

Obrigado Fans!

"Obrigado Fans! Der 4. Stern ist unser", heißt es auf einem riesigen Spruchband, an dem die versammelte Meute auf der Bühne herumzerrt. Jetzt geht es wieder ganz nach vorne auf dem Steg. Winken. Tanzen. Gute Laune. Gute Laune everywhere.

13:33 Uhr

Fischer-Ständchen für das Team

"Sind Sie eher Rihanna oder eher Helene Fischer?", wird Schweinsteiger gefragt. Der sieht sich eher als Mix. Aber egal, jetzt kommt Zweitere auf die Bühne und singt dem DFB-Team ein Ständchen. Atemlos, natürlich. Alle freuen sich. Polonaise über den Steg. Alle klatschen bei Helene ein. Dann darf sie den Pott hochhalten. Grenzwertig, was jetzt passiert.

13:32 Uhr

Das Betreuer-Team...

.. darf sich auch noch den Applaus abholen. Voss und Bommes kündigen ein Geschenk an. Was das wohl sei mag?

13:26 Uhr

WG 4 - samt Pokal!

Hummels und Durm gehen vorneweg, Lahm, Müller und Kramer folgen. Plötzlich lassen sich alle auf den Boden fallen - Kramer kennt das - nur der Kapitän steht noch mit Pokal da. Halt, jetzt steht nur noch der Pokal da. Alle anderen tanzen zu "Seven Nation Army" um das Ding. "Von kleinauf davon geträumt, großes Kompliment an die Betreuer. Der Weg hierher war schon unglaublich", vergisst Lahm niemanden. Hummels will Stagediven, Bommes verbietet es. "Die Fahrt war geil, hier is' noch besser", zeigt er sich unbeeindruckt. "Hinsetzen, hinsetzen!", skandiert Müller. Man setzt sich. Er ist Weltmeister. Und dann das unausweichliche. "Gebt mir ein H. Gebt mir ein U..." Müller nimmt den Pokal und geht.

13:18 Uhr

WG 3 läuft ein...

Neuer führt die Polonaise an, Großkreutz, Ginter, Draxler, Höwedes und Schweinsteiger folgen. Gehen gemäßigten Schrittes ans Ende des Stegs. Klatschen. Das Publikum klatscht mit. Wahre Liebe. "Die Nummer eins der Welt sind wir", stimmt der beste Keeper der Welt an. Draxler schreitet alleine nach vorne, macht das Publikum ruhig. Singt: "Großkreutz, rück' den Döner raus." Bisschen lustig, viel Fremdschämen. Schweini kann wieder gehen und schon wieder schreien. Emotionale Ansprache. "Wir haben das Scheißding endlich!" Ein echter Leader. Neuer will alles sachlich neutralisieren. "Danke an den Bundestrainer für das Vertrauen", weint Höwedes fast. Ginter muss auch noch was sagen, will aber nicht. "Die haben sich alle benommen", hat Großkreutz aufgepasst. Den Döner rückt er nicht raus. "Er hat sich's unterdrückt, hat keine Eskapaden gemacht", lobt Schweini den Kevin.

13:11 Uhr

WG 2 - wird's besser?

Weidenfeller, Mustafi, Schürrle, Klose, Götze, Kroos singen beim Einlaufen "So gehen die Gauchos, die Gauchos gehen so. So gehen die Deutschen, die Deutschen die gehen so" und ziehen das Ding gefühlte acht Minuten lang durch. Kroos stimmt "Miro Klose, du bist der beste Mann an", Klose muss fast weinen, weil Kroos so schief singt. "Unbeschreibliches Gefühl. Das ist einfach 'n Ding... 'n Ding der Geschichte", philosophiert Götze. "Wir sind alle Weltmeister", pathetisiert Schürrle. "So 'ne tolle Zeit", freut sich Weide. "Muss die Italiener jetzt niedermachen", will sich Mustafi an seiner Wahlheimat rächen.

13:07 Uhr

WG 1 betritt die Bühne

Khedira, Özil, Mertesacker, Zieler und Boateng... puh... ich weiß nicht wie man es nennt, was sie da machen. Im Endeffekt finden sie aber, angeführt von Party-Per, den Weg zum Publikum und sogar wieder zurück. "Geilster Moment der Karriere", findet Podolski. "Verdient Weltmeister", lallt Mertesacker. Gekreische. "Müssen jetzt feiern", weicht Khedira der Frage nach Arsenal - wer macht sowas in diesem Moment? - aus. "HALLO BERLIN. ISCH KANN EUSCH NISCHT HÖREN!", schreit Boateng. Hach ja...

13:04 Uhr

Löw gibt scho au ein Interview

"Es war natürlich ein langer Weg. Wir sind jetzt alle überglücklich bei den Fans zu sein", freut sich der Bundesjogi. "Ohne Euch wären wir nicht hier. Ihr seid alle Weltmeister!" 500.000 glauben ihm. Weinen. Und jubeln. Es ist alles nicht zu fassen. Oli Bierhoff versucht auch noch zu sprechen, die Stimme ist aber nicht mehr so ganz da. "Viel gefeiert". Glauben wir.

13:02 Uhr

Jetzt kommt der Moment...

... auf den wir alle seit 24 Jahre lang gewartet haben, frohlockt Voss. Und tatsächlich! Das Trainergespann Löw, Flick, Köpke sowie Bierhoff betreten unter frenetischem Applaus die Bühne.

12:55 Uhr

Und ab geht's!

Sven Voss und Alexander Bommes stürmen die Bühne und heizen den Fans in bester Malle-Animateur-Manier ein. Die Mannschaft gibt's aber immer noch nicht - erstmal darf Andreas Bourani ein Liedchen singen... Wer sich traut, jetzt wäre der richtige Moment, sich in den LIVE-STREAM zu klicken.

12:52 Uhr

Wowereit is watching you...

... während sich die Spieler ins Goldene Buch eintragen. Müller macht souverän den Beginn - Spieler der WM! Absolut Weltklasse: Wowereit steht in DFB-Trikot und Sakko daneben und lässt sich von jedem einzelnen noch ein Autogramm auf einen Schmierzettel geben...

12:48 Uhr

Können die noch einen Stift halten?

Egal, irgendwie müssen sie sich später noch ins Gästebuch der Stadt eintragen. Die Betreuer haben ihre Unterschrift schon reingesetzt, das Team wartet anscheinend hinter dem Brandenburger Tor, teils Autogrammeschreibend (Klose), teils gut aussehend (Hummels), teils stolpernd (Mertesacker) auf den großen Auftritt.

12:40 Uhr

Kurze Stärkung vor dem großen Moment

Mertesacker schwankt mit den Armen rudernd und an seinem Bier nuckelnd vom Balkon wieder nach innen. Podolski schaut wie ein schüchternes Reh mit einem Teller Wiener in der Hand aus der Balkontüre, wird dann aber von Thomas Müller - der selbst bestimmt schon mehr als ein kleines Radler intus hat - unsanft herausgeschubst. Der Tickerer hätte jetzt auch Bock auf Buffet...

12:33 Uhr

Ladies and Gentlemen: Die Weltmeister!

BREAKING NEWS Gestatten: WELTMEISTER! Das Team ist da und Richtung Bühne unterwegs. "Wir wollen die Mannschaft sehen!", schallt es aus dem schwarz-rot-goldenen Fan-Meer. Jogi Löw lässt sich Backstage abklatschen und wirkt mit seiner Sonnenbrille so cool wie nie zuvor, Schweinsteiger sitzt am Brandenburger Tor auf der Treppe und isst mit all der ihm gegebenen Coolness eine Breze - und Mertesacker? Wankt immer noch. Fällt aber nicht.

12:28 Uhr

Ankunft am Brandenburger Tor!

Ach, vergesst alles, was der Tickerer vor sich hin palavert! Der Bus steht - und zwar nicht im Stau, sondern am Brandenburger Tor! Die Spieler steigen aus, die Spannung geht gen Siedepunkt. Schweinsteiger macht ein letztes Foto vom Mannschaftsbus. Gleich geht's los. Uiuiuiuiui!

12:25 Uhr

Nur noch eine Kurve!

Kurz ist tatsächlich die komplette Redaktion atemlos, als ein Kollege schreit: "Nur noch einmal abbiegen, dann sind sie da!" Bis allen bewusst wird, dass es bei der Verkehrslage trotzdem noch zwei Stunden dauern könnte, dauert's nur kurz. Ogottogott, wie lange noch?

12:20 Uhr

Helene Fischer!

Nach 16 Stau-News mal etwas Erfreulicheres. Helene Fischer bei "Sky" im Interview. Redet was von Soundcheck und Fans und Fußball. Und sie hat jedes Spiel gekuckt. Und mitgefiebert. Und mittendrin dachte sie mal "Ogottogott". Ach Helene. Die halbe Redaktion ist atemlos, bei mir geht's...

12:11 Uhr

Jogi, der Sonnenkönig

"Jogi Löw kann sich jetzt als Sonnenkönig im Schwarzwald ein Schloss bauen lassen", freut sich Brasilien-Veteran Uli Köhler im "Sky"-Studio. Währenddessen stellen sich mir persönlich zwei ganz andere Fragen: Wie zum Teufel soll der Bus durch diese Menschenmassen kommen? Und: Gibt es eigentlich irgendjemanden, der in Berlin wohnt und gerade nicht auf der Straße ist? Unfassbar...

12:01 Uhr

Es geht voran

Unfassbare Szenen in Berlin! Unzählige Menschen säumen die Straßen, hinter dem Bus zieht's die Anhänger wie in einem Strudel mit. Die Euphorie ist riesig. Und eine halbe Million Schland-Jünger auf der Fanmeile warten. Jungs, bringt das Ding endlich her!

11:49 Uhr

Stop-and-go-Verkehr in der Hauptstadt

Hundert Meter fahren, zwei Minuten stehen, hundert Meter fahren, zwei Minuten... Ich fühle mit den DFB-Kickern, ich hatte das Grauen erst heute früh. Bloß war bei mir der Grund der Berufsverkehr. Und mir jubelten nicht tausende Fans zu. Einen Pokal hatte ich auch nicht dabei... Vielleicht fühle ich nicht mit, sondern bin ein bisschen eifersüchtig. Aber es ist noch nicht zu spät, wie ich finde. Mein Ziel ist die EURO 2016!

11:43 Uhr

Müller segnet die Fans...

... mit einem Ast, den er kurze Zeit später Bastian Schweinsteiger ins Gesicht schlägt. Egal, nach DEM Finale steckt er das weg! Erinnerungen an Andrea Pirlo werden wach. Auch Per Mertesacker wankt da oben auf dem offenen Bus bedenklich. Aber er fällt nicht. Er ist Weltmeister.

11:38 Uhr

Bus steckt im Stau

Auch das soll's geben. Die Ankunft bei den frenetischen Fans verzögert sich noch ein bisschen, da der Bus nicht wirklich flüssig vorankommt. Bei der Menge an Fans auf den Straßen nicht wirklich verwunderlich. Die Spieler sehen es locker und schicken "Grüße aus dem Stau". Poldi wedelt auch fleißig mit der FC-Fahne...

11:20 Uhr

We're rolling...

"So viel extrem positive Energie. Grenzgenial! Wie eine Mondlandung!", ist DJ Ötzi im Interview bei den Kollegen von "Sky" nach seinem Auftritt den Tränen nah. Derweil rollt der Bus samt Spielern und Pokal unaufhaltsam gen Fanmeile!

11:08 Uhr

Die Fanmeile brodelt

Neueste Hochrechnungen der Kollegen von "Sky" haben ergeben, dass die Mannschaft gegen 11.30 Uhr den grünen Steg der Fanmeile entern könnte. Da brodelt die Stimmung sowieso schon. Gerade steht DJ Ötzi auf der Bühne, auch Helene Fischer, die Höhner und Andreas Bourani sind vor Ort. Wie gut das jetzt tatsächlich ist, darf jeder für sich entscheiden...

11:02 Uhr

Das Sieger-Shirt der Weltmeister

Götze, Götze, immer wieder Götze! Der Final-Held präsentiert für den DFB das offizielle Sieger-Shirt der Weltmeister. Was sagt Ihr?

10:51 Uhr

500.000 Menschen auf der Fanmeile

250.000 Kapazitätsgrenze? Pah! Nicht mit der Fanmeile. Mittlerweile kommen keine Fans mehr rein, es sollen sich laut der letzten Angaben eine halbe Million Menschen auf der riesigen Party befinden. Auch die Straßen füllen sich, wo die Leute euphorisch auf das DFB-Team warten. Ihr seid nicht dabei? Kein Problem! HIER geht's zum LIVE-STREAM.

10:45 Uhr

"So viel laufen wie im Finale..."

Während die "Bild" Thomas Müller, den genialsten Körperklaus der Welt, mit den Worten "Wir werden Gas geben und mindestens noch mal genauso viel laufen, wie im Spiel" zitiert, haben wir Mario Götze das erste Bild aus dem Mannschaftsbus zu... nunja... verdanken?

10:36 Uhr

Mesut tweetet aus Berlin

Was macht man als erstes, wenn man als Weltmeister nach gefühlt 36 Stunden Flug aus Brasilien ankommt? Einen Tweet absetzen. Go Mesut! Mit dabei: Toni Kroos, der immer noch sauer ist, dass Higuain seinen Welt-Assist verballert hat, und Ron-Robert Zieler. Jetzt geht's Richtung Fanmeile!

10:26 Uhr

Und ab in den Bus...

Kurz darf die Flughafen-Meute auf die Mannschaft los, jetzt geht's aber ganz schnell in den riesigen Bus. Mit Polizeieskorte geht's jetzt Richtung Hauptbahnhof, wo das Team in einer Polizeikaserne in einen offenen Bus umsteigt - und die Triumph-Fahrt kann beginnen!

10:20 Uhr

Lahm betritt deutschen Boden!

Sie sind da! Der Kapitän kommt mit dem Pokal in der Hand als erstes aus der Maschine, dicht gefolgt vom in eine Deutschland-Fahne gehüllten Schweinsteiger, Golden-Ball-der-Herzen-Gewinner Müller und Sami Es-war-die-schwerste-Entscheidung-meines-Lebens Khedira!

10:15 Uhr

Wer darf als erstes raus?

Die Spannung ist so groß wie seit - puh - Sonntagabend nicht mehr? Während der Flieger seine verdiente Dusche von der Feuerwehr bekommt, stellt sich die Frage: Wer darf als erstes mit dem Pott raus? Kapitän Fipsi Lahm? Oder doch Blutkrieger Schweinsteiger? Kann der überhaupt schon wieder laufen? Hat Götze Rihanna gleich eingepackt? Fragen über Fragen...

10:11 Uhr

Deutsche Flagge gehisst

Da ist das Ding! Also zumindest die deutsche Fahne, die vom Piloten aus dem Flugzeug gehalten wird. Majestätisch langsam rollt die Maschine zum Terminal. Eines Weltmeisters würdig. Das Flughafenpersonal steht in seinen gelben Warnwesten Spalier. Wahnsinn.

10:09 Uhr

"Haben die Spieler jetzt geklatscht?"

Fragt "Sky Sport News HD", während der Flieger auf dem Rollfeld wendet. Ich sage: Nein. Weltmeister klatschen nicht. Für Weltmeister klatschen die andern.

10:07 Uhr

Der Sieger-Flieger ist gelandet!

BREAKING NEWS The eagle has landed! Wie würde Großmeister Gerhard Polt in diesem Moment sagen? "Jetz is soweit, dass soweit is!" In diesem Moment setzt die Boeing 747-8 mit der Aufschrift "Sieger-Flieger" auf deutschem Boden im Flughafen Berlin-Tegel auf. Willkommen zurück, Jungs!

10:00 Uhr

Flugzeug über der Fanmeile

Das ist tatsächlich eine mächtige Aktion: Der Sieger-Flieger überfliegt in diesem Moment im Tiefflug die Fanmeile und das Brandenburger Tor. Die Fans flippen aus, der Flieger macht sich weiter auf dem Weg Richtung Flughafen. "So sehen Sieger aus!", schmettern tausende Fans...

10:00 Uhr

Fanmeile voll!

Joa, wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Wie Kollege Kayser von der "Bild" soeben twittert, ist die Fanmeile dicht! Auch der Flughafen musste schon vor einer Stunde die Dachterasse sperren...

09:48 Uhr

Landung ungefähr um 10 Uhr?

"Der Druck, der Druck!", oliverkahnt es in mir! Wann ist es endlich so weit? Die Kollegen von "Sky" wissen mehr. Angeblich soll die Maschine gegen 10 Uhr in Berlin-Tegel landen. Manuel Neuer meldet sich derweil aus dem Cockpitt. Schön, Manu. Würden die Piloten jetzt aber bitte wieder das Flugzeug steuern?

09:39 Uhr

The Pott is in Germany!

BREAKING NEWS Die Maschine ist über Deutschland und wir spätestens jetzt ganz offiziell Weltmeister! Kollege Marbeiter wurde sofort aufs Dach strafversetzt, um nach dem Flieger Ausschau zu halten. Und prompt das vereinbarte Klopfzeichen mit dem Löffel auf der Wolle-Petri-Tasse. "Da war was!", schmettert er euphorisiert, jetzt ist es aber schon wieder weg. Basti, Philipp, hallo?

09:31 Uhr

It's - schon jetzt - a Klassiker

Fünf Tore? Drei Assists? Der eigentliche Star der WM? Pffff! Thomas Müller hatte seine beste Szene der WM definitiv nach Abpfiff des Finals - und lieferte den ultimativen Beweis, warum dieser Kerl schon jetzt eine Legende ist...

09:16 Uhr

Flieger kurz vor Deutschland

Aufatmen in der Redaktion! Die Boeing mit der wertvollen Fracht an Bord befindet sich schon über Frankreich und wird in kürzester Zeit deutschen Luftraum betreten. Der Pokal ist also in Kürze in Deutschland und der Flieger nicht im Meer. Ein guter Tag.

09:15 Uhr

Die Fragen, die sich mir gerade stellen…

... musste Ron-Robert Zieler eigentlich wieder als Einziger mit den Spielerfrauen in einem Extraflugzeug fliegen? Und ist das jetzt gut wegen Lena Gercke oder doch ganz schlimm wegen Cathy Fischer? Und apropos Cathy Fischer: Mats, jetzt tu doch endlich was!

09:11 Uhr

Live-Stream von der Fanmeile!

Wir haben für Euch natürlich keinerlei Kosten und Mühen gescheut und einen Live-Stream von der Fanmeile eingerichtet! Der komplette Schland-Irrsinn aus der Hauptstadt in Farbe und mit Ton. HIER entlang, bitte.

09:08 Uhr

Captain Poldi speaking…

Gestern scherzten wir noch in der Redaktion, dass hoffentlich Lukas Podolski und Kevin Großkreutz nicht das Steuer der Maschine an sich reißen und den DFB-Tross im Atlantik versenken. Jetzt tauchte folgender Tweet auf. Von Lukas Podolski. Die Fans finden's lustig, uns läuft ein kalter Schauer über den Rücken.

09:08 Uhr

Ankunft verspätet sich

Alle, die sich seit 7 Uhr auf der Fanmeile die Seele aus dem Leib brüllen, dürfen nochmal kurz aufhören. Der Start der Maschine mit den Deutschen an Bord verzögerte sich, was wir einem Gepäckwagen zu verdanken haben, der die Boeing 747-8 des DFB-Teams gerammt hat. Wir sagen: So ein Flugzeug kann man mal übersehen. Der Flieger musste erst noch gecheckt werden und startete mit gut zwei Stunden Verspätung. Mit der ursprünglich geplanten Landung um 9.10 Uhr wird's nix...

09:06 Uhr

Der Pott kommt heim

Es ist soweit! Der Weltmeisterschafts-Pokal kommt endlich nach Deutschland und passend dazu kehren auch die Helden vom Maracana zurück. In Berlin warten jetzt schon Tausende Schland-Jünger auf der Fanmeile auf Jogis Truppe. Und auch, wenn Ihr nicht in Berlin dabei sein könnt - hier verpasst ihr garantiert nichts! Stürzen wir uns ins Vergnügen! Schlaaaaaand!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung