Cookie-Einstellungen
Fussball

Mexikaner mit dem Taxi zum Training

SID
Die Spieler von Mexiko kamen erst über Umwege zum Trainingsplatz
© getty

Die mexikanischen Nationalspieler mussten am Montag kurzfristig auf Taxis umsteigen, um im WM-Quartier in Santos zum Training zu gelangen. Der Mannschaftsbus von El Tri war nämlich liegengeblieben.

Das Trainingsgelände O Rei Pelé ist vier Kilometer vom Hotel der Mexikaner entfernt.

Kapitän Rafael Marquez twitterte ein Foto von sich und seinen Teamkollegen, die sich in ein Taxi zwängten. Das Training begann trotz der unvorgesehenen Anreise pünktlich. Mexiko spielt in in der Vorrundengruppe A gegen Gastgeber Brasilien, Kroatien und Kamerun.

Hier geht's zur Gruppe A

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung