Cookie-Einstellungen
Fussball

8,61 Millionen sahen Messis Gala

SID
Nigeriens Torwart Vincent Enyeama machte eine Reihe hochkarätiger Chancen zunichte
© getty

Durchschnittlich 8,61 Millionen Fernsehzuschauer haben die Gala des zweifachen Torschützen Lionel Messi beim 3:2 der Argentinier gegen Nigeria verfolgt. Die "ARD" erreichte mit ihrer Übertragung einen Marktanteil von 40,3 Prozent.

Am späten Abend ab 22.00 Uhr sahen 9,26 Millionen Zuschauer das torlose 0:0 von Gruppensieger Frankreich gegen Ecuador. Der Marktanteil betrug 41,0 Prozent.

Die beiden Parallelspiele des Tages, Bosnien-Herzegowina gegen den Iran (3:1/18.00) und Honduras gegen die Schweiz (0:3/22.00), wurden von einsfestival übertragen.

Alles zu Argentinien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung