Cookie-Einstellungen
Fussball

Erstes Spiel in Cuiaba

SID
In Cuiaba werden insgesamt vier Gruppenspiele stattfinden.
© getty

70 Tage vor Beginn der Weltmeisterschaft in Brasilien ist im WM-Stadion von Cuiaba bei einem 0:0 im Pokal zwischen dem Mixto Esporte Clube und dem FC Santos der erste Ball gerollt.

In der Arena Pantanal, deren Bau sich deutlich verzögert hatte, werden unter anderem Kolumbien, Russland und Chile insgesamt vier Gruppenspiele austragen.

Das Stadion soll zur WM-Endrunde 41.000 Zuschauer fassen, zum ersten Spiel waren nur 20.000 Zuschauer zugelassen, weil der Oberrang noch nicht freigegeben ist. Dort müssen noch die Sitze montiert werden. Die offizielle Eröffnung ist für den 26. April geplant.

Die WM wird in zwölf Stadien gespielt, der Weltverband FIFA wartet nun noch auf die Fertigstellung der Arena Corinthians in Sao Paulo und der Arena Baixada in Curitiba.

Die Gruppenphase der WM 2014 im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung