Cookie-Einstellungen
Fussball

Prandelli nimmt Balotelli ins Gebet

SID
Cesare Prandelli peilt mit Italien bei der Weltmeisterschaft im Sommer den Titel an
© getty

Cesare Prandelli setzt bei der Weltmeisterschaft in Brasilien auf Mario Balotelli, nimmt den exzentrischen Stürmerstar vom AC Milan aber schon jetzt in die Pflicht.

"Wenn man immer aggressiv ist, wird alles kompliziert. Alle Spieler, nicht nur Balotelli, sollten mit größter Entschlossenheit, zugleich aber auch mit Ausgewogenheit an der WM teilnehmen", sagte Prandelli dem "Corriere dello Sport".

"Balotelli war bisher in der Nationalelf niemals als Stammspieler im Einsatz. Man muss ihn stets motivieren, so dass er dann mit der richtigen Motivation das Beste leisten kann. Kein Spieler darf darauf hoffen, an allen Spielen als Stammgast teilzunehmen. Wir werden jedes Mal entscheiden, wie wir mit dem Gegner umgehen werden", sagte Prandelli.

Der 23 Jahre alte Balotelli hatte am Wochenende einmal mehr seinen Ruf als "Bad Boy" des italienischen Fußballs bestätigt. Nach Milans 0:2 gegen den AS Rom am Freitagabend attackierte er Kommentatoren des TV-Senders "Sky Italia", die ihn kritisiert hatten. "Ihr verlangt jedes Mal fünf Tore von mir, aber ich bin ein normaler Spieler. Wenn Milan verliert ist es für euch meine Schuld, wenn die Mannschaft gewinnt, ist es mein Verdienst", sagte Balotelli.

Mario Balotelli im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung