Cookie-Einstellungen
Fussball

Folgt O'Neill als Irland-Coach auf Trapattoni?

Von Ben Barthmann
Martin O'Neill war bereits Trainer von mehreren Premier-League-Vereinen
© getty

Der irische Fußballverband FAI sucht hat den Nachfolger für den am Mittwoch entlassenen Giovanni Trapattoni angeblich schon gefunden. Offenbar ist Martin O'Neill die erste Wahl als Nachfolger des früheren Trainers des FC Bayern München.

Von O'Neill erhofft sich der Verband die erfolgreiche Qualifikation für die Europameisterschaft 2016. Im Idealfall soll der frühere Kapitän der nordirischen Nationalmannschaft das Team der Republik bereits beim Duell mit Deutschland im Oktober 2013 betreuen. Wenn die Verhandlungen bis dahin nicht abgeschlossen sind, fungiert laut "Daily Mail" der U-21-Trainer Noel King als Interimstrainer.

Der irische Verband hatte erst am Mittwoch Giovanni Trapattonis Vertrag beendet. Beide Parteien wollten nach der verpassten Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien ihre gemeinsame Arbeit nicht fortsetzen und einigten sich auf eine Vertragsauflösung.

Auch der 61-jährige O'Neill war zuletzt beschäftigungslos, nachdem er im März vom AFC Sunderland freigestellt wurde. Zuvor betreute er unter anderem Aston Villa, Leichester City und Celtic Glasgow. Mit den Schotten gewann der katholische Nordire drei nationale Meistertitel und erreichte 2003 das UEFA-Cup-Finale in Sevilla.

Martin O'Neill im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung