Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Prandelli tritt nach WM zurück

SID
Cesare Prandelli wird aller Voraussicht nach der WM als Nationaltrianer Italiens aufhören
© getty

Italien muss sich nach der WM 2014 einen neuen Nationaltrainer suchen: Nach übereinstimmenden Medienberichten wird Cesare Prandelli nach dem Turnier sein Amt zur Verfügung stellen.

Prandelli hatte die Squadra Azzurra nach dem peinlichen Vorrunden-Aus bei der WM 2010 in Südafrika übernommen und bei der EM 2012 in Polen und der Ukraine bis ins Finale gegen Spanien (0:4) geführt. In 44 Spielen als Cheftrainer feierte Prandelli 20 Siege bei 10 Niederlagen und 14 Unentschieden.

In der WM-Qualifikationsgruppe B kann Tabellenführer Italien mit Heimsiegen am Freitag gegen Bulgarien und am Dienstag (jeweils 20.45 Uhr) gegen Tschechien das Brasilien-Ticket lösen.

Als mögliche Nachfolger werden Japans Trainer Alberto Zaccheroni, Milan-Coach Massimiliano Allegri sowie Roberto Mancini gehandelt, der seit seiner Entlassung bei Manchester City im Mai ohne Job ist.

Cesare Prandelli im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung