Cookie-Einstellungen
Fussball

"Deutschland hat natürlich keine Chance"

Von SPOX
Campino, mit bürgelichem Namen Andreas Frege, ist große Fan der englischen Nationalelf
© Getty

Hosen-Sänger und England-Fan Campino sieht am Sonntag keine Siegmöglichkeit für die Nationalelf. Effenberg glaubt nicht an den vierten Stern. Alex Frei kann die Schweizer Journalisten nicht verstehen.

"Deutschland hat natürlich keine Chance. Als Deutschland-Fan würde ich mir Sorgen machen. Aber im Ernst, ich gehe wirklich davon aus, dass England Deutschland schlagen wird." (Campino, Sänger der Rockgruppe "Die Toten Hosen")

Traurig, was über 25 Jahre laute Rockmusik so alles anrichten können...

"Für uns Deutsche hält sich die Rivalität mit England in Grenzen. Viele Deutsche sind sogar überrascht, dass uns England als größten Rivalen sieht. Wir wissen auch nicht so richtig warum. Deutschlands größter Rivale ist eher Holland, unser Nachbar." (Michael Ballack in seiner "Times"-Kolumne)

Naja, etwas untertrieben vom Capitano. Holland und England dürften im Rivalenranking wohl auf einem gemeinsamen Platz liegen.

"Ich bin ziemlich sicher, dass Deutschland nicht Weltmeister wird. Sie müssen noch ein bisschen lernen, und dann gehören sie 2014 zum engsten Favoritenkreis." (Stefan Effenberg)

Herr Effenberg, Sie müssen doch als Ex-Profi selbst wissen, dass man nur von Spiel zu Spiel schauen sollte. Wenn Deutschland nun die Engländer raushaut, ist man noch nicht Weltmeister. Alles der Reihe nach...

"Weil er erstmals in der Startelf stand, wollte er im Fernsehen gut aussehen." (Rafael van der Vaart)

Der Ex-Hamburger über Stuttgarts Khalid Boulahrouz, der zur Strafe dafür, dass er sich seinen Bart abrasiert hat, am Freitag beim Training in gebückter Haltung auf der Torlinie stehen und seinen Allerwertesten für die Schussübungen der Mitspieler herhalten musste.

"Das ist Wahnsinn! Ich bin fast sprachlos vor Begeisterung darüber, was wir als kleines Land mit vier Millionen Einwohnern geleistet haben. Wenn man die Momentaufnahme nimmt, ist Fußball sogar die Nummer eins. Das ist normalerweise unmöglich." (Neuseeland-Legende Wynton Rufer)

Der ehemaliger Bremer ist völlig aus dem Häuschen angesichts der Leistungen der All Whites. Schön zu hören, dass man auch mit einem Ausscheiden etwas bewegen kann.

"Wir müssen etwas unternehmen, denn wie es bei uns in der Gruppe zugeht, geht gar nicht. Das geht überhaupt nicht. Man spricht nur von den Franzosen, aber bei uns ist es schlimmer." (Kameruns Rechtsverteidiger Stephane Mbia)

Samuel Eto'o hat jedenfalls noch keine Pressekonferenz angekündigt, in der die Wahrheit dem kamerunischen Volk präsentiert wird...

"In der Nationalmannschaft können nicht die Luxusmigranten des Sports spielen, sondern nur lächerliche Italiener mit wenig Kraft in den Beinen, denen Millionen gezahlt werden. Diese Blamage ist die logische Konsequenz einer verheerenden Sportpolitik, die keine jungen italienischen Talente fördert. Ein Beweis ist, dass ein Klub die Champions League, die Meisterschaft und den Pokal gewonnen hat, in dem nicht einmal der Trainer Italiener ist." (Der italienische Minister Roberto Calderoli)

Italien ist an Tag 1 nach dem Super-GAU immer noch vollkommen desillusioniert.

"Vor vier Jahren verlieh man uns die höchsten Ehren, jetzt werden sie uns die höchst Schande zuteil werden lassen. Aber das ist in Ordnung." (Italiens Gennaro Gattuso)

Fußball ist ein schnelllebiges Geschäft, Herr Gattuso. Das erfährt man immer wieder aus Interviews von Fußballprofis.

"Ich habe wenig Verständnis für die Hetzjagd gegen meine Person. Man kann mir aber nicht unterstellen, dass ich nicht mit den Medien spreche. Ich habe 52 von 70 Anfragen erfüllt. Ich lasse mich nicht in eine Ecke drängen und bevorzuge gewisse Journalisten nicht, wie das immer wieder dargestellt wird. Wollt ihr, dass ich zurücktrete?" (Alex Frei, Nationalstürmer der Schweiz)

Die Schweizer sind drauf und dran, ihren mit Abstand besten und erfolgreichsten Stürmer zu vergraulen.

Aufgeschnappt vom Donnerstag: "Wenn die Tore auf den Flügeln wären..."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung