Cookie-Einstellungen
Fussball

Südafrika stellt "WM-Visum" vor

SID
Die Baumaßnahmen laufen auf Hochtouren, und auch an die Touristen wird jetzt gedacht
© Getty

Südafrika hat am 9. Dezember ein spezielles WM-Visum für Touristen vorgestellt, die zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 ins Land reisen.

Innenministerin Nosiviwe Mapisa-Nqakula betonte bei der Vorstellung in Johannesburg, die neue Aufenthaltserlaubnis ziele vor allem auf WM-Fans aus Visa-pflichtigen Ländern.

Darunter seien auch zahlreiche afrikanische Staaten. Urlauber aus EU-Ländern wie Deutschland erhalten völlig unproblematisch bei der Einreise verlängerbare dreimonatige Visa.

 

Keine langen Warteschlangen bei der Einreise

Um bei der Einreise in Südafrika jedoch lange Warteschlangen zu vermeiden, sollen Beamte der südafrikanischen Einwanderungsbehörde an allen wichtigen Flughäfen in Ländern wie Deutschland, Indien oder Großbritannien stationiert werden.

Dort sollen sie bereits vor dem Einchecken Visa in die Pässe stempeln und die Namen der Fluggäste mit den Listen bekannter Fußball-Rowdies abgleichen. "Es ist das erste Mal überhaupt, dass ein WM-Gastland so ein Visum ausgibt", erklärte Mapisa-Nqakula.

Es soll bereits im kommenden Jahr an Fußball-Fans ausgegeben werden, die zum Confederations Cup im Juni anreisen werden. Der Cup gilt als WM-Generalprobe.

WM-Qualifikation: Die Ergebnisse im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung