Cookie-Einstellungen

Harnik: Kruse "ein Stück weit zu naiv"

Von Tickerer: Arne Pieper / Felix Christmann
Aktualisieren
18:33 Uhr

Schicht im Schacht!

Grade rechts aus dem Fenster geschaut und festgestellt, dass es schon dunkel ist. Mei, das ging wieder schnell vorbei.

Nen schönen Abend und von mir eine frohe Länderspielpause! Morgen geht's natürlich an gleicher Stelle weiter...Servus!

18:33 Uhr

Hertha relativiert Stadionneubau

"Nur nach Hause gehen wir nicht". So heißt es in der Vereinshymne. Hertha BSC hat seine Pläne für einen Stadionneubau relativiert. Manager Michael Preetz habe lediglich über den Gedanken eines Neubaus gesprochen, es gebe jedoch für die nächsten beiden Jahre keine konkreten Pläne, teilte die Alte Dame dem Magazin Stadionwelt mit. Der Vertrag mit dem Olympiastadion soll demnach bis 2022 verlängert werden. Vorerst wohl keine exklusive Bleibe für die Hertha..

18:21 Uhr

Geheime Ajax-Klausel in Huntelaar-Vertrag?

"Dahoam is dahoam" - könnte es jedenfalls bald bei Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar heißen. Denn der hat laut Bild eine geheime Ausstiegsklausel in seinem Vertrag mitinbegriffen. Trotz seines Vertrags bis 2017, der sich bald aufgrund einer gewissen Zahl an Einsätzen um ein weiteres Jahr verlängert, könnte der "Hunter" die Königsblauen bereits im Sommer 2017 ablösefrei verlassen - aber nur zu Ex-Klub Ajax Amsterdam. Dort werden sie ihn sicher mit offenen Armen empfangen

18:14 Uhr

Oranje geschlossen gegen Frankreich

Die niederländische Nationalmannschaft muss in ihrem Testspiel gegen Frankreich trotz der Terroranschläge auf keinen Spieler verzichten. "Die Spieler sind von den Ereignissen sehr mitgenommen. Wir vertrauen den Sicherheitsmaßnahmen der KNVB", sagte Coach Danny Blind auf einer Pressekonferenz. Grade das abgesagte Testspiel gegen Deutschland im vergangenen Jahr sorgte bei den Spielern für Unsicherheit. "Nach Hannover haben wir mit einigen Spielern darüber gesprochen. Da herrschte hier und da Angst", so Blind.

18:06 Uhr

Mega-China-Offerte für Zlatan

Sein Vertrag läuft nach der Saison aus: Zlatan Ibrahimovc. Laut La Republica macht ein chinesischer Klub dem 34-jährigen Schweden nun ein wahnsinniges Angebot. Von einem Jahresgehalt von 75 Millionen Euro ist die Rede. Derzeit gibt's für Ibra in Paris rund 15 Mio Jahresgehalt aufs Konto. Von welchem Verein die Offerte kam bleibt offen. Aber ist aber sicher: Kleine Gehaltssteigerungen fördern eben die Motivation.

17:58 Uhr

Barba schnürrt wieder die Treter

Hier ist's heute trüb, im Ländle scheint die Sonne - zumindest symbolisch. Im Training des VfB Stuttgart gab's heute ein Comeback: Federico Barba ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der 22-jährige Innenverteidiger kam in der Winterpause auf Leihbasis von FC Empoli und verletzte sich noch vor seinem ersten Einsatz. Bitter gelaufen. Eventuell klappt's ja noch in der Rückrunde.

17:50 Uhr

Hrubesch über Tah "Er hat es verdient"

Der Sprung von der U21 in die A-Nationalmannschaft. Jeder träumt davon, Jonathan Tah hat es geschafft. Das entzückt auch seinen ehemaligen Coach Horst Hrubesch: "Ich freue mich immer, wenn es meine Spieler ins DFB-Team schaffen, er hat es verdient." Das sieht auch Julian Brandt ähnlich: "Freue mich auch sehr für ihn und hoffe, dass er bei gegen England oder Italien zum Einsatz kommt." Ob Jogi den Youngster gleich ins kalte Wasser wirft?

17:43 Uhr

Zwangspause für Sterling

Bitter für die Citizens: Raheem Sterling fällt in der entscheidenden Phase der Saison für 6 bis 8 Wochen aufgrund einer Leistenverletzung aus. Der 21-Jährige zog sich diese im Manchester-Derby zu.

17:37 Uhr

Kostic macht Druck

Wenn es nach Filip Kostic geht, muss der VfB Stuttgartweiterhin Vollgas geben. Soweit so verständlich. Aber er 23-Jährige peilt mit den Schwaben noch die internationalen Plätze an. "Ich will kommende Saison auf jeden Fall international spielen. Deshalb müssen wir uns anstrengen" äußerte Kostic in der Bild. Scheint schier unmöglich mit neun Punkten auf Rang sieben. Nicht für Kostic: "Würde ich so nicht sagen. Wenn wir unsere Spiele gewinnen, können wir es noch schaffen." Für die Mathefreaks die Formeln dazu: Platz 7 + Stuttgart = Kostic bleibt. Alles darunter + Stuttgart = Kostic geht?

17:30 Uhr

Nagelsmänner unterliegen dem FCH

Torspektakel in der Länderspielpause, aber ohne großen Wert. Die TSG Hoffenheim unterlag in einem Testspiel dem 1. FC Heidenheim mit 2:4. Auch Kevin Kuranyi stand Mal wieder auf dem grünen Rasen - für ein Tor reichte es nicht. TSG-Coach Nagelsmann nahm das Resultat gelassen: "Das Ergebnis fällt natürlich nicht wie erhofft aus, ist aber zweitrangig. Es war für uns dennoch ein guter Test." Im Asbtiegskampf sind ja auch wieder alle Nationalspieler mit dabei.

17:23 Uhr

Löw will Götze derzeit "keinen Tipp geben"

Mario Götze steht wieder im Rampenlicht! Leider nicht auf dem Platz. Jetzt hat sich auch der Bundestrainer zur Zukunft Götzes geäußert. "Ich will in aller Ruhe mit ihm sprechen, wie seine Situation aussieht", kündigte Joachim Löwin Berlin an. Und weiter: "Im Moment würde ich ihm keinen Tipp geben", so Löw. Es müsse aber eine Lösung für die Zukunft gefunden werden. Das stimmt.

17:15 Uhr

Aus 10 mach 29.000 Pfund

Wie das geht? Einfach zu Beginn der Saison 10 Pfund auf den Titelgewinn von Leicester City setzen. Wer auf solche Ideen kommt? Sam North, Fan der Foxes, war so Irre und setzte den besagten Betrag auf eine Quote von sage und schreibe 5000! Warum er jetzt schon Moneten sicher hat? Sein Vater hatte den Druck nicht mehr ausgehalten, sich bei den Spielen im Pub kaum noch entspannen können. Der Sohnemann erlöste seinen Daddy und verkaufte den Wettschein vorzeitig. Wenn das mal kein Fehler war...

17:09 Uhr

Die Liebe zu Goal rostet nie...

...bei Schalke Stürmer Klaas-Jan Huntelaar und der Liebe zu Toren könnte man in diesen Tagen aber Gegenteiliges behaupten. Bei der sonst so gefährlichen Tormaschine von Schalke scheint etwas Sand im Getriebe zu stecken. Die Kollegen von Goal.com haben mal wieder eine knackige Geschichte auf die Beine gestellt. Jetzt gleich zuschlagen, durchlesen, mehr wissen! Hier längs!

17:03 Uhr

Trauerflor und Schweigeminute

Beim Länderspiel zwischen Deutschland und England in Berlin laufen die Teams mit Trauerflor in Gedenken an die Opfer der Terroranschläge von Brüssel auf. Zudem wird es vor dem Spiel eine Schweigeminute geben.

16:55 Uhr

Maier hat Zweifel an EM-Teilnahme von Schweini

Nochmal Schweini: Kaum ist die Diagnose raus, schon gibt's Zweifel an der EM-Teilnahme von. Allen voran: Torwart-Legende Sepp Maier. "Ich weiß nicht, ob der Schweini noch einmal auf die Füße kommt", äußerte der 72-Jährige. "Er hat so viel geleistet in seiner Fußballkarriere, aber ich weiß nicht, ob er noch einmal den Biss hat, zurückzukommen." Mögen diese Aussagen doch bitte nicht eintreten.

16:47 Uhr

Feiert Terodde bald Karneval?

Schlüpft Simon Terodde im Februar zukünftig ins Rote Pferd? Nach Informationen der WAZ scheint der 1. FC Köln ein Auge auf den Top-Stürmer der Bochumer geworfen zu haben. Kein Wunder: 18 Hütten in der 2. Liga lassen auch Herzen von Klubs im Oberhaus höher schlagen. Sein Vertrag läuft noch bis 2017. Neben dem Effzeh sei auch der HSV interessiert.

16:40 Uhr

Drmic Part II

Offensichtlich hatte sich die Leihgabe der Gladbacher gerade so richtig an der Elbe eingelebt. "Ich war einfach glücklich in Hamburg: Es ist schade, dass es so enden musste." Ist ja auch schön da oben: Speicherstadt, Hafen, Elbstrand, Fisch...

16:33 Uhr

Drmic will im Juli wieder "auf dem Platz laufen"

Das war eine bittere Meldung für den HSV und die Schweizer Nati: Josip Drmic fällt mit Knorpelschaden im rechten Knie für den Rest der Saison aus. "Ich hoffe, dass ich im Juli, wenn die Vorbereitung losgeht, zumindest auf dem Platz laufen kann. Das ist mein größter Wunsch", äußerte der Stürmer in der Sport Bild.

16:25 Uhr

Napoli for Stabilität

Und zwar in der Defensive. Laut Tuttosport.com will der SSC Nepael seine Innenverteidigung verstärken. Kandidaten sind angeblich Nacho Fernandez von Real Madrid und Marcos Rojo von Manchester United.

16:18 Uhr

Stoll bleibt beim KSC

Der Karlsruher SC hat den Ende Juni auslaufenden Vertrag mit Innenverteidiger Martin Stoll bis 2018 verlängert. "Martin ist mit seiner Routine und Erfahrung eine absolute Identifikationsfigur hier im Wildpark", sagte Sportdirektor Jens Todt. Der 33-Jährige kam in dieser Saison bislang 12 Mal zum Zug.

16:09 Uhr

Mitgefühl von Badstuber für Schweini

Genieß den Feierabend auf der Couch! Apropos: Jetzt geht's gleich um zwei Couchpotatoes - leider gezwungenermaßen aufgrund von Verletzungen.
Wenn einer weiß, wie sich Rückschläge anfühlen - dann ist es Holger Badstuber. "Werd schnell wieder gesund, Schweini. Ich wünsche dir die Kraft dazu. Du kannst es schaffen!", twitterte der ehemalige Bayern-Kollege mit Bezug auf den Ausfall Schweinsteigers. Da schließen wir uns an. Man denke nur einmal kurz ans Finale in Rio...

16:01 Uhr

Schichtwechel

Der Kopf glüht, Zeit für den Feierabend und die Übergabe an den Kollegen Christmann. Der strotzt vor Energie und wird jetzt nochmal ordentlich Gas geben!

15:55 Uhr

Calhanoglu-Sperre bereits verhängt?

Nächster Akt im Fall der UEFA-Ermittlungen gegen Hakan Calhanoglu. Laut der Sport Bild wurde der Leverkusener nämlich schon Mitte März für 4 Monate vom CAS gesperrt, diese setzte das Urteil aber am nächsten Tag auf Antrag des Vereins wieder aus. Die endgültige Entscheidung soll nun im Mai getroffen werden, im schlimmsten Fall droht Calhanoglu sogar das Aus bei der EM in Frankreich.

15:47 Uhr

Heidel: "Klub braucht Identität"

Der wichtigste Punkt auf Heidels Agenda ist es allerdings, dem FC Schalke ein neues, besseres Image zu verpassen. "Ein Klub braucht vor allem eine eigene Identität", sagte er darauf angesprochen der Sport Bild. Nach Informationen des Blattes war er bereits mehrfach im Revier, um mit Verantwortlichen und Fans das "Schalke der Zukunft" zu planen.

15:38 Uhr

Hunterlaar und Choupo im Sommer weg?

Mit dem neuen Manager an Board steht bei den Schalkern im Sommer wohl ein Umbruch an. Dieser könnte sich für Christian Heidel allerdings auch von selbst ergeben, da laut der Bild nach Joel Matip weitere Spieler im Sommer gehen wollen. Eric-Maxim Choupo-Moting hat demnach ein Angebot für eine Vertragsverlängerung abgelehnt, während es Klaas-Jan Huntelaar wohl zurück in die Heimat zieht. Zudem sind mit Sead Kolasinac und vor allem Leroy Sane in Europa stark umworben.

15:31 Uhr

Rückkehr nach Spanien?

Bleiben wir noch kurz bei Courtois, dem nachgesagt wird, dass er gerne in die Primera Division zurückkehren würde. Laut dem Evening Standard hat der FC Chelsea daher den potentiellen Interessenten bereits klargemacht, welche Summe man für den Belgier auf den Tisch legen müsste: Umgerechnet 92 Millionen Euro! Vor allem Real Madrid soll damit angeblich abgeschreckt werden.

15:24 Uhr

Courtois: Mou-Entlassung richtige Entscheidung

Seit der Entlassung von Jose Mourinho läuft zwar noch längst nicht alles nach Maß, aber zumindest bewegen sich die Blues wieder in ruhigerem Fahrwasser. Für Chelsea-Keeper Thibaut Coutois war der Trainerwechsel damals unumgänglich. "Wir brauchten diesen Wechsel damals, daran besteht kein Zweifel", sagte der 23-Jährige zu RTBF und trat noch ein wenig nach: "Vielleicht war es das Ergebnis unserer Vorbereitung. Wir waren zu Saisonbeginn in keinem guten Zustand."

15:15 Uhr

Benteke stänkert gegen Klopp

Teil drei unserer heutigen Reihe der unzufriedenen Spieler. Natürlich kann auch Christian Benteke mit der laufenden Saison beim FC Liverpool alles andere als zufrieden sein, gegenüber dem Sport Voetbal Magazine machte er seinem Ärger nun Luft. "Ich habe gleich gespürt, dass es schwierig werden würde, als Jürgen Klopp kam", leistete er sich einen Seitenhieb gegen seinen Coach: "Wenn dir dein Trainer sagt, er wollte dich damals nach Dortmund holen und nur ein bisschen später ignoriert er sich, ist das schwer zu verstehen." Verbessern wird das Interview seine Situation wohl nicht...

15:07 Uhr

Leicester weiter an Niang interessiert

Beim ersten Versuch waren die Foxes noch abgeblitzt, im Sommer soll ein weiterer Versuch gestartet werden, um M'Baye Niang nach Leicester zu lotsen. Der Stürmer vom AC Milan laboriert nach einem Autounfall an einer schweren Knöchelverletzung, was Claudio Ranieri laut Il Giornale allerdings nicht daran hindert, den Transfer zu fordern. Niang gilt als einer der Lieblingsspieler des Italieners.

14:58 Uhr

Barca holt Teenie aus Argentinien

Der Jugendwahn bei den großen europäischen Klubs geht in die nächste Runde: Der FC Barcelona hat sich laut der Nachrichtenagentur EFE für vier Millionen Euro die Hälfte der Transferrechte am 16-jährigen Lucas Patanelli gesichert. Der Mittelfeldspieler ist derzeit noch bei seinem Heimatklub Independiente in Argentinien unter Vertrag. Dort soll er so lange weiterspielen, bis Barca entscheidet, ihn nach Spanien zu holen. Kann man gut finden, muss man aber nicht.

14:51 Uhr

Schweinsteiger: Diagnose ist da

updateDie Befürchtungen sind zumindest teilweise eingetreten: Bastian Schweinsteiger hat sich einen Innenbandteilriss im rechten Knie zugezogen. Wie lange er ausfallen wird, ist bislang noch offen.

14:46 Uhr

Belgien - Portugal findet doch statt

updateEin wichtiges Zeichen gegen die Angst vor dem Terror: Das ursprünglich abgesagte Länderspiel zwischen Belgien und Portugal findet nun doch statt - allerdings nicht in Brüssel, sondern im portugiesischen Leiria. Die Portugiesen hatten nach der Absage angeboten, die Partie dort austragen zu können. Am Nachmittag stimmte der belgische Verband der Lösung zu.

14:40 Uhr

Götze-Rückkehr zum BVB - denkbar oder sinnlos?

Posterboy, Verräter - Rückkehrer? Was würdert Ihr von einer Rückkehr von Mario Götze zum BVB halten? Die Goal-Redaktion hat sich die Köpfe heiß diskutiert, das Ergbebnis der Debatte könnt ihr Euch hier reinziehen!

14:35 Uhr

Varane fordert mehr Einsätze

Weiter geht's mit dem nächsten unzufriedenen Verteidiger: Raphael Varane kommt bei Real Madrid deutlich seltener zum Einsatz, als ihm lieb ist. "Ich würde gerne alle Spiele spielen. Der Trainer weiß das, er trifft die Entscheidungen", sagte der Franzose zu L'Equipe. Angeblich soll er sich bereits mit einem Wechsel beschäftigen, auch wenn er sich in Madrid äußerst wohl fühlt: "Im Fußball ist es unüblich, langfristig zu planen. Aber ich bin glücklich in Madrid und versuche mich jeden Tag zu verbessern."

14:27 Uhr

Karten für Deutschland - England zu gewinnen!

Ohne Schweini, aber ansonsten mit voller Kapelle tritt das DFB-Team am Samstag zum Klassiker gegen England an. Und jetzt kommt das Beste: Ihr könnt Tickets für das Spiel in Berlin gewinnen. Einfach die Frage richtig beantworten und 2 Karten für die beste Kategorie im Olympiastadion abstauben. Hier geht's zum Gewinnspiel

14:18 Uhr

Benatia im Sommer wohl weg

Die Anzeichen verdichten sich immer weiter, dass sich die Wege des FC Bayern und Medhi Benatia im Sommer trennen werden. Der in Ungnade gefallene Verteidiger könnte zwar auf einen Neuanfang unter Carlo Ancelotti spekulieren, ein Transfer ist laut der Sport Bild aber deutlich wahrscheinlicher. Eine Rückkehr nach Italien oder ein lukrativer Deal in China sind demnach am ehesten denkbar.

14:10 Uhr

"Ein sehr unbekümmerter Mensch"

Abschließend hielt Harnik nochmal ein Plädoyer für seinen Kumpel Kruse, dessen feiner Charakter für ihn außer Frage steh: "Max ist nun mal ein sehr unbekümmerter Mensch, genau diese Unbekümmertheit macht ja auch seine Spielweise auf dem Platz aus, dafür lieben ihn die Fans", sagte der Österreicher: "Er hat sich nicht rassistisch, frauenfeindlich oder politisch inkorrekt verhalten. Er hat sich selbst geschadet, das ist schon schlimm genug."

14:00 Uhr

"Max ein Stück weit zu naiv"

Nochmal zurück zu Martin Harnik, der sich über die generelle Skandalisierung in den Medien aufgeregt hat. Der Österreicher selbst passt daher höllisch auf, um nicht ins Zentrum der Berichterstattung zu geraten. "Ich mache mir über alles Gedanken, immer. Ich überlege auch, mit welchem Auto ich fahre, wenn wir auf einem Abstiegsplatz stehen", sagte er der Bild: "Max ist einfach ein Stück weit zu naiv und zu gutmütig. Er weiß, dass er ein paar Dinge ändern muss. Aber er ist ganz sicher kein hoffnungsloser Fall und kein Verbrecher."

13:50 Uhr

Hertha sucht Investor

Arm aber sexy: Das Motto gilt nicht nur für die Hauptstadt selbst, sondern natürlich auch für seinen Klub. Daher ist der Plan der Hertha, in naher Zukunft vom Olympiastadion in ein neues, schickes Stadion zu ziehen, leichter gesagt als getan. Ein Investor muss her, der zusätzlich zum bereits an Land gezogenen Partner KKR weitere 100 Millionen in die Kassen spülen soll. Wir hoffen auf Erfolg und freuen uns schon auf das Duell: Was wird zuerst fertig? Stadion oder Flughafen?

13:40 Uhr

Harnik: "Kruse ist kein Bad Boy"

Max Kruse und Martin Harnik kennen sich seit der Jugend bestens, im Zuge des derzeitigen Medienrummels hat der Österreicher seinen Kumpel nun in Schutz genommen. "Ich kenne Max ewig, er ist ein Freund der Familie. Max ist kein Bad Boy und keine Skandalnudel, so war er nie", sagte Harnik der Bild und äußerte den Wunsch, "dass man in schweren Zeiten das Signal setzt, dass wir auch Menschen sind und keine Roboter, die immer fehlerlos am Fließband liefern müssen."

13:33 Uhr

Schweinsteiger: Verdacht auf Innenbandriss

updateDie erste Diagnose ist da, und es sieht nicht gut aus. Bastian Schweinsteiger wird mit Verdacht auf Innenbandriss im rechten Knie für die beiden Länderspiele ausfallen. Wie lang die Zwangspause insgesamt andauern wird, ist noch nicht abzusehen. "Es sieht nicht sehr positiv aus. Wie lange die Pause sein wird, kann ich nicht beantworten", gab der geknickte Jogi Löw zu Protokoll. Der 32-Jährige habe sich die erneute Verletzung "ohne Fremdeinwirkung" zugezogen.

13:25 Uhr

Lahm-Erbe gefunden?

Die Gerüchteküche fängt zur Mittagszeit langsam an zu brodeln, wieder sind die Gunners beteiligt. Dort hat Arsene Wenger Hector Bellerin binnen kurzer Zeit zu einem Weltklasse-Außenverteidiger geformt, was anderen Schwergewichten natürlich nicht entgangen ist. Laut Mundo Deportivo soll der FC Bayern den jungen Spanier dazu auserkoren haben, mittelfristig das Erbe von Philipp Lahm anzutreten. Was glaubt Ihr? Hat er das Zeug, in Lahms Fußstapfen zu treten?

13:16 Uhr

Auch Arsenal an Morata dran

Nochmal zurück zu Alvaro Morata. Neben Juve, Real und Bayern bringt die AS heute noch einen vierten Klub ins Gespräch, bei dem der Stürmer demnächst spielen könnte. Demnach soll sich der FC Arsenal stark um einen Transfer bemühen und bereit sein, einen nichtgenannten (aber wohl äußerst großen) Batzen Geld nach Madrid zu überweisen.

13:06 Uhr

Witsel plant seinen Abgang

Im Gegensatz zu Dembele nimmt Axel Witsel das Schicksal in die eigenen Hände und forciert seinen Abgang von Zenit St. Petersburg. "Ab Juni habe ich noch ein Jahr Vertrag und der Klub weiß, wie ich mich fühle. Ich würde gerne in einer größeren Liga spielen", erklärte der Belgier seine Wechselabsichten gegenüber La Derniere Heure. Witsel war 2012 für stolze 40 Millionen Euro von Benfica Lissabon nach Russland gewechselt. Bereits im letzten Jahr wollte der 27-Jährige den Klub wieder verlassen, die Verantwortlichen ließen ihn jedoch nicht ziehen: "Es ging Zenit nicht ums Geld. Sie wollten mich wegen der Champions League behalten und es gab keine Zeit, um einen Ersatz unter Vertrag zu nehmen."

12:57 Uhr

Liveticker zur DFB-PK

So Leute, Multitasken ist angesagt! In wenigen Minuten beginnt die DFB-PK mit Jogi Löw und Oliver Bierhoff, Kollege Zieglmayer tickert das ganze Ding und versorgt euch zusätzlich mit allerhand Informationen. Hier geht's lang

12:54 Uhr

Mamma knows best

Ousmane Dembele ist in Europa weiter heiß begehrt, auch die Bayern würden den 18-Jährigen wohl gerne verpflichten. Das Zünglein an der Waage spielt bei einem möglichen Transfer aber weder Klub noch Spieler, sondern laut Guardian ausgerechnet die Mutter des Youngster. "Seine Mutter wird über seine Zukunft entscheiden", verriet Dembeles Berater Badou Sambague der Zeitung: "Als er letztes Jahr gehen wollte, sagte ihm seine Mutter, dass sie auf einen Verbleib in Rennes besteht. Am Ende hatte er keine Wahl."

12:44 Uhr

"Zlatan hat meine Karriere zerstört"

Zlatan Ibrahimovic schenkt der Menschheit nicht nur Momente für die Ewigkeit, er zerstört auch offenbar ganze Karrieren. Das behaptet zumindest Ryan Shawcross, dessen Debüt für die Three Lions zu einem absoluten Albtraum wurde. Shawcross wurde vor drei Jahren im denkwürdigen Länderspiel eine Viertelstunde vor Schluss eingewechselt und musste Zeuge werden, wie sein direkter Gegenspieler Ibrahimovic in dieser kurzen Zeit einen Dreierpack schnürte. "Ich bin die Witzfigur der Familie, weil in diesen 15 Minuten meine internationale Karriere von einem Mann zerstört wurde", verriet er dem Telegraph.

12:35 Uhr

Ancelotti trifft sich mit Chicharito

Knipst die Erbse etwa bald für den FC Bayern? Erstmal der Reihe nach: Javier Hernandez ist mit der mexikanischen Nationalmannschaft derzeit in Vancouver, wo das Team in der WM-Quali am Samstag auf Kanada trifft. In Vancouver wohnt zufällig auch Carlo Ancelotti, der die Möglichkeit nutzte, sich mit seinem ehemaligen Schützling zu treffen. Der zukünftige Bayern-Coach dokumentierte das Ganze auf seinem Twitter-Kanal und heizt damit gleich mal die Gerüchteküche an. Besten Dank an user icedevil1981 für den Hinweis!

12:25 Uhr

Sicherheitsbedenken: Belgien-Testspiel abgesagt

Keine schönen Nachrichten erreichen uns leider aus Belgien: Das Training der Nationalmannschaft wurde heute bereits ausgesetzt, jetzt ist das geplante Testspiel gegen Portugal komplett abgesagt worden. Die Partie hätte am Dienstag in Brüssel stattfinden sollen, die Sicherheitsbedenken sind nach den Anschlägen allerdings zu groß.

12:15 Uhr

Eintracht-Quartett kehrt zurück

Gute Nachrichten für die Eintracht: Mit Änis Ben-Hatira, Stefan Reinartz, Marco Russ und Marc Stendera sind heute gleich vier zuletzt angeschlagene Spieler ins Training der Frankfurter zurückgekehrt. Auf seine Lebensversicherung muss der Klub dagegen weiter verzichten. Alex Meier laboriert noch immer an seiner Verletzung und wird auch beim kommenden Spiel gegen die Bayern nicht zurückkehren. "Wir wollen nicht zu früh zu viel riskieren. Ich hätte ihn gerne gegen Hoffenheim dabei", zitiert die Sport Bild Eintracht-Coach Niko Kovac.

12:06 Uhr

Chelsea baggert an Hummels

Neben dem neuerlichen Theater um Mario Götze macht in Dortmund heute auch ein weiteres Gerücht die Runde. Wie die Sport Bild schreibt, bemüht sich der FC Chelsea um Mats Hummels. Über einen Mittelsmann sollen die Blues Kontakt zum BVB-Kapitän aufgenommen haben. Als Ablösesumme stehen angeblich rund 35 Millionen Euro im Raum. Der Vertrag des 27-Jährigen läuft nur noch bis 2017, daher laufen seit Kurzem Gespräche um eine Verlängerung.

11:56 Uhr

Derdiyok: "Das ist Wahnsinn"

Die furchtbaren Anschläge in der Türkei und gestern in Brüssel sind natürlich auch an Spielern nicht spurlos vorbeigegangen. Eren Derdiyok, der inzwischen für Kasimpasa in Istanbul spielt, macht sich inzwischen große Sorgen. "Es herrscht natürlich ein Klima der Angst und der Unsicherheit. Die Einkaufsstrasse, wo sich der Selbstmordattentäter in die Luft sprengte, kenne ich gut. Es ist ein Anlaufpunkt für Touristen und immer belebt. Dann passiert noch das in Brüssel ... Das ist alles Wahnsinn", sagte der Schweizer dem Blick: "Im Moment hast du das Gefühl, dass du nirgends auf der Welt mehr sicher bist. Ein beklemmendes Gefühl."

11:48 Uhr

Auch Bayern nach China

Heute Morgen waren wir schonmal beim Thema China (BVB-Reise), jetzt ziehen die Bayern nach. Der Rekordmeister macht gleich Nägel mit Köpfen und plant die Eröffnung eines Büros in Shanghai. "Wir haben eine geeignete Immobilie im German Centre in Pudong gefunden und angemietet", so Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie. Das Rennen um die Gunst (und damit das Geld) der chinesischen Fans ist also eröffnet.

11:41 Uhr

Obama vs. Nordderby

Was hat Barack Obama bloß mit dem Nordderby zwischen dem HSV und Werder Bremen zu tun? In diesem Jahr eine ganze Menge: Der Platzhalter für Donald Trump eröffnet nämlich am 24. April die Hannover-Messe, für seine Sicherheit ist ein riesiges Polizeiaufgebot nötig. Das am selben Wochenende stattfindende Derby wurde daher auf den Freitag vorverlegt, um ebenfalls genügend Einsatzkräfte zur Verfügung zu haben. Freitagsspiel bedeutet allerdings Dunkelheit, und Dunkelheit heißt leichteres Spiel für Krawallmacher. Entsprechend wütend reagierte Thomas Eichin, auch weil die Bremer drei Tage zuvor im Pokal antreten müssen: "Der Freitag ist für uns sportlich eine Katastrophe! Das ist mega-unglücklich."

11:31 Uhr

Was passiert mit Morata?

Juve? Real? Oder sogar Bayern? Die Zukunft von Alvaro Morata scheint derzeit offener denn je. Gegenüber Cadena Cope nannte der Spanier eine Rückkehr zu den Königlichen "eine echte Möglichkeit", betonte aber auch, dass er sich in Turin sehr wohl fühle. Kleines Problem: Er hat seine Zukunft nicht in der eigenen Hand, sondern muss schlichtweg abwarten, ob Madrid im Sommer von der Rückkaufoption Gebrauch macht. "Es hängt nicht von mir ab. Ich weiß nicht mal, wo ich ein Haus kaufen soll", so Morata über sein Dilemma. Man hat allerdings schon von schlimmeren Problemen gehört...

11:22 Uhr

Auch Özil und Bellarabi fehlen

Neben Schweinsteiger können heute auch Mesut Özil und Karim Bellarabi nicht mittrainieren. Özil hatte am Samstag beim FC Everton einen Schlag auf den linken Knöchel bekommen, Bellarabi leidet noch unter den folgen einer Prellung, die er sich gegen Stuttgart zugezogen hatte.

11:13 Uhr

Schweinsteiger wieder verletzt!

breakingEr ist und bleibt ein Seuchenvogel: Bastian Schweinsteiger hat sich im am rechten Knie verletzt und droht erneut auszufallen. Statt heute mit dem DFB-Team zu trainieren, unterzieht sich der 31-Jährige heute einer Kernspinuntersuchung bei Dr. Müller-Wohlfahrt in München. Wir drücken die Daumen!

11:07 Uhr

War's das für Merte?

Glaubt man einem Bericht der Times, steht Per Mertesacker beim FC Arsenal möglicherweise vor dem Aus. Arsene Wenger soll vom BFG inzwischen nicht mehr überzeugt sein, die Verhandlungen über eine Verlängerung des bis 2017 laufenden Vertrags liegen daher auf Eis. Auch ein Transfer im Sommer sei möglich.

11:01 Uhr

Strobl erklärt seinen Wechsel

Strobl-Wechsel, die Dritte: Um den Deckel drauf zu machen, darf der Spieler selbst natürlich nicht fehlen. "Borussia ist einfach ein unglaublicher Verein. Wenn man die Entwicklung sieht, was in den letzten Jahren hier aufgebaut wurde - da ist die Entscheidung für Borussia schnell gefallen", erklärte der 25-Jährige auf der Vereinshomepage: "Ich kann mehrere Positionen in der Defensive spielen. Ich glaube, das ist meine Stärke und ich hoffe, dass ich mich bei Borussia gut einbringen werde."

10:54 Uhr

Niedermeier vor Verlängerung

Anders sieht es dagegen bei Georg Niedermeier aus. Der Vertrag des unter Jürgen Kramny wiedererstarkten Innenverteidigers läuft im Sommer aus, laut der Sport Bild sollen aber beide Seiten an einer Verlängerung interessiert sein. Die Gespräche stehen demnach kurz vor dem Abschluss.

10:50 Uhr

Harnik vor dem Absprung

Während sich bei der Kaderplanung in Stuttgart fast alles um die Zukunft von Filip Kostic und Daniel Didavi dreht, ist mit Martin Harnik eine weitere Personalie immer noch ungeklärt. Es deutet allerdings vieles auf eine Trennung im Sommer hin. "Andere Verein wissen, was ich kann", sagte der Östrerreicher der Sport Bild vielsagend und wies darauf hin, dass er kein Interesse an einem von Geldgier getriebenen Vertragspoker hat: Mein Ziel ist es nicht, auf das ultimative Angebot zu warten. Ich bin nicht in der Situation, einen Vierjahres-Vertrag mit doppeltem Gehalt und extra Handgeld zu fordern."

10:41 Uhr

Watzke reagiert auf Götze-Gerüchte

Die angebliche Überlegung des BVB, eine Rückholaktion von Mario Götze zu planen, erhitzt seit gestern Abend die Gemüter. Gegenüber dem SID hat sich sich nun Hans-Joachim Watzke zu den Gerüchten geäußert: "Das ist das übliche Theater in der Länderspielpause. Aus unserer Sicht gibt es nichts zu kommentieren. Ich habe überhaupt keine Lust, mich daran zu beteiligen." Ob die Aussage reicht, um die Gerüchte im Keim zu ersticken? Wohl eher nicht...

10:34 Uhr

ManCity hofft auf Messi

Seit dem feststeht, dass Pep Guardiola ab der neuen Saison den Klub übernimmt, träumen die Citizens von einer goldenen Zukunft. Mit dem Spanier an Bord wollen die Verantwortlichen eine Dynastie aufbauen und machen sich laut Telegraph sogar Hoffnungen auf den Königstransfer schlechthin: Angeblich ist sich der Verein sicher, dass für Lionel Messi nur Manchester City in Frage kommt, sollte er Barca eines Tages verlassen wollen.

10:27 Uhr

Zwanziger vs. Ethikkommission

Im Zuge des WM-Skandals hat inzwischen auch die FIFA ein Verfahren gegen die Beteiligten Personen eröfnnet, unter anderem richten sich die Ermittlungen gegen Theo Zwanziger. Der ist darüber not amused und macht seinem Ärger jetzt Luft. "Das ist unglaublich. Seit 2012 habe ich versucht, die Vorgänge um die Vergabe der WM 2006 aufzuklären. Dabei ist mir die FIFA-Ethik-Kommission in den Rücken gefallen und hat sich für nicht zuständig erklärt", sagte der 70-Jährige zu Spiegel Online: "Danach habe ich beim DFB Aufklärung angemahnt. Dies alles steht im Freshfields-Bericht."

10:18 Uhr

Poldi: "Wir werden den Titel holen"

Der gewiefte Rund-um-den-Ball-Konsument wird sich sicherlich bereits Fragen: "Wo bleibt die erste Leseempfehlung?" Hier kommt sie. Die Kollegen von Goal haben sich mit Lukas Podolski unterhalten, im exklusiven Interview spricht der Weltmeister über Deutschlands EM-Chancen in Frankreich, sein Leben in Istanbul und sein soziales Engagement. Hier entlang.

10:09 Uhr

Offiziell: Stobl zu Gladbach

updateNachdem die Medien den Wechsel bereits als fix vermeldet hatten, kommt jetzt die offizielle Bestätigung: Tobias Strobl wechselt zur kommenden Saison ablösefrei nach Gladbach und unterschreibt dort bis 2020. "Wir freuen uns sehr, dass sich mit Tobias Strobl ein bundesligaerfahrener Spieler für Borussia entschieden hat", so Max Eberl in einer Presseerklärung: "Er ist in der Defensive auf mehreren Positionen einsetzbar und passt auch charakterlich sehr gut zu uns."

10:01 Uhr

Ribery-Bruder in Unfall verwickelt

Mal wieder ist das Auto eines Bundesligaprofis nur noch ein großer Haufen Blech. Heute an der Reihe: Franck Ribery. Dessen kleiner Bruder Steeven war heute morgen mit einem Kumpel im Dienstwagen des Franzosen unterwegs. Im Münchner Stadteil Obergiesing prallten sie so heftig mit einem Porsche zusammen, dass beide Autos reif für die Schrottpresse sind. Schadenssumme: Flotte 100.000 Euro. Ernsthaft verletzt wurde bei dem Crash zum Glück niemand!

09:51 Uhr

Tadic schießt gegen Nationalcoach

Nach der erschreckend schwachen EM-Quali der (4 Punkte aus 8 Spielen) brennt bei den Serben ordentlich der Baum. Dusan Tadic ist nun der Kragen geplatzt, der Mittelfeldspieler von Southampton will nie wieder unter Nationalcoach Radovan Curcic spielen. Damit es auch jeder mitbekommt, schickte der zuletzt ausgemusterte Tadic noch eine Grußbotschaft hinterher: "Ich habe kein Problem mit ihm, aber ich glaube, dass er der Aufgabe nicht gewachsen ist."

09:42 Uhr

West Ham heiß auf Vestergaard

Wenn wir schonmal bei West Ham sind: Die Hammers wollen im Sommer neben Nordtveit offenbar noch einen weiteren Bundesligaspieler nach London holen. Jannik Vestergaard steht laut der Sport Bild auf dem Wunschzettel von Slaven Bilic. Das Jahresgehalt des Dänen von rund 1,2 Millionen Euro könnte man an der Themse dank prall gefüllter Portemonnaies um ein Vielfaches aufstocken. Wird der Weserguard also bald zum Westhamguard?

09:32 Uhr

Strobl-Wechsel nach Gladbach angeblich fix

Kaum hat der Tag begonnen, schon gibt es offenbar den ersten fixen Transfer: Wie Bild und kicker übereinstimmend berichten, wechselt Tobias Strobl im Sommer ablösefrei von der TSG Hoffenheim zu Borussia Mönchengladbach. Der 25-Jährige soll sich mit den Fohlen auf einen Vierjahresvertrag geeinigt haben. Die Borussia hat damit ihren Nachfolger für Havard Nordtveit bereits gefunden. Der Norweger wird seinen Vertrag nicht verlängern und aller Voraussicht nach zu West Ham United wechseln.

09:24 Uhr

Kruse: "Es wird mit zweierlei Maß gemessen"

Was ist in den vergangenen Wochen nicht alles auf Max Kruse eingeprasselt? Zeit, sich mal ein wenig Luft zu verschaffen. Der geschasste Nationalspieler vom VfL Wolfsburg sprach jetzt zum ersten Mal über die Vorfälle. "Natürlich sind die Schlagzeilen der vergangenen Wochen sehr ärgerlich. Ich bin weit davon entfernt zu sagen, dass ich keine Fehler mache. Aber bei mir ist auch der Eindruck entstanden, dass in Bezug auf meine Person in der Öffentlichkeit mit zweierlei Maß gemessen wird", sagte er der Sport Bild.

09:15 Uhr

Auch Ingolstadt will nach China

Zurück nach China: Dass die Klubs während der Vorbereitung dort nicht wegen der guten Luft hinfahren, dürfte natürliche jedem klar sein. Von dem riesigen Markt möchte in Zukunft auch der FC Ingolstadt gerne profitieren, wie Geschäftsführer Harald Gärtner der Sport Bild verriet: "Der Sportmarkt in Deutschland ist hart umkämpft, daher suchen wir nach neuen Wegen, um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben."

09:08 Uhr

Vogts fordert Lahm-Comeback

Wenn man bei unserer DFB-Elf nach der Achillesferse sucht, landet man zwangsläufig in der Außenverteidigung. So sieht es auch Ex-Nationalcoach Berti Vogts, der auch gleich einen Lösungsansatz parat hat: Philipp Lahm um ein Comeback anflehen! "Wir haben große Probleme auf den Außenverteidigerpositionen. Vielleicht sollte Joachim Löw mit Philipp Lahm noch einmal das Gespräch führen, einen Kaffee mit ihm trinken und versuchen, ihn von einem EM-Comeback zu überzeugen", sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

09:02 Uhr

BVB reist nach China und trifft auf Pep

Nach dem Japan-Trip im vergangenen Sommer ist nun das Reich der Mitte dran: Der BVB wird während der Vorbereitung auf die neue Saison nach China reisen und dort an der zweiten Ausgabe des Champions Cup teilnehmen. Bei dem Turnier treffen die Dortmunder auf beide Klubs aus Manchester und somit auch auf Pep Guardiola mit seinem neuen Arbeitgeber. "Wir freuen uns sehr, im Juli an einem Turnier mit Mannschaften dieser besonderen Qualität teilnehmen zu können. Das werden großartige Spiele für alle Profis und Zuschauer", freut sich BVB-Boss Hans-Joachim Watzke über den anstehenden Trip.

08:56 Uhr

Abfahrt

Einen wunderschönen guten Morgen Euch allen. Der Tag ist noch jung, trotzdem gibt's schon jede Menge zu berichten. Also nicht lang schnacken, ab geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung