Cookie-Einstellungen

Perez: Ancelotti hat vollstes Vertrauen

Von Tickerer: Jonas Schützeneder
Aktualisieren
18:01 Uhr

Schluss, aus, vorbei!

Die Europa League ist ein gutes Schlusswort für heute. Denn die beginnt ja nicht erst um 19 Uhr, sondern schon jetzt (im LIVE-TICKER)! In diesem Sinne, einen schönen Abend noch und macht's gut!

17:56 Uhr

Inter mit Shaqiri

In einer knappen Stunde geht es für den VfL Wolfsburg in der Europa League weiter (im LIVE-TICKER). Inter Mailand ist zu Gast. Von den Gästen ist auch schon die Aufstellung durchgesickert. Bitteschön: Carrizo - Santon, Ranocchia, Jesus, D'Ambrosio - Guarin, Medel, Hernanes - Shaqiri - Palacio, Icardi.

17:43 Uhr

Khedira nur bei CL

Der Dailystar bringt Frisches in den Khedira-Poker. Denn die Interessenten aus England kommen inzwischen wohl vor allem von Arsenal und aus Liverpool. Jetzt der Hacken: Der Deutsche ist zwar ablösefrei, allerdings will er in der Champions League spielen. Deshalb heißt es für die beiden: Champions League und Chancen bei Khedira, oder keine Champions League und keinen Khedira.

17:32 Uhr

Jullien bleibt wohl beim SC

Wo der SC Freiburg nächste Saison spielt, ist noch nicht sicher. Dass Christopher Jullien vermutlich bei den Breisgauern auch nächstes Jahr spielt, ist dagegen eine Überraschung. Der Franzose war lange Zeit abgemeldet. Doch jetzt die Wende. "Wir planen mit ihm in der kommenden Saison", so Jochen Saier dem kicker.

17:20 Uhr

Grünes Licht für Vidic?

Apropos United. Noch ein kleiner Nachtrag. Denn laut dem Dailystar hat man in Manchester einer Rückkehr von Nemanja Vidic ins Theater der Träume zugestimmt. Vidic Berater Silvano Martina hat einen Abschied von Inter angedeutet: "Spielt er nächste Saison bei Inter? Ich bin kein Magier, ich kann leider nicht in die Zukunft sehen", so Martina. Falcao weg - Vidic rein. Macht das Sinn?

17:07 Uhr

Wahnsinn in Bhutan!

Unglaublich! Unfassbar! Das ist das Ding! In Bhutan gibt es momentan kein Halten mehr. Sieben Jahre lange war man sieglos. Heute war es endlich wieder soweit. Der Weltranglistenletzte gewinnt ein Spiel. 1:0 gegen Sri Lanka. In der WM-Quali übrigens. Richtig gehört, das sind bereits die ersten Spiele für die WM 2018.

16:56 Uhr

Wie mit Randale umgehen?

Das ist eine gute Frage. Und eine Frage, mit der sich die DFL und DFB beschäftigen wird. "Wir werden morgen in der Präsidiumssitzung darüber sprechen", sagt DFB-Vize Rainer Milkoreit der Bild. Ralf Rangnick brachte bereits personalisierte Tickets ins Spiel. "Schwierig. Damit lösen wir nicht die Probleme vor den Stadiontoren", entgegnet Milkoreit. Gibt es andere Lösungen?

16:46 Uhr

Holland ohne van Persie

Konkurrenz für Falcao in Manchester ist Robin van Persie. Der Holländer leidet derzeit jedoch an einer Verletzung am Knöchel, die er sich vor einem Monat gegen Swansea zugezogen hat. Damit fehlt er seiner Nationalmannschaft auch gegen die Türkei in der EM-Quali und im Freundschaftsspiel gegen die Spanier.

16:35 Uhr

Gutes Stichwort

Danke an den Kollegen Schützeneder, der sich jetzt ab in den Feierabend macht. In Richtung Feierabend läuft die ganze Sache auch für Radamel Falcao, der beim Manchester United wohl keine Rolle mehr für die neue Saison spielt. Der Grund: Louis van Gaal will für 150 Millionen Pfund ernsthaft in der Offensive aufrüsten - laut Mirror ist aber kein Platz für den Kolumbianer vorgesehen. Gehts also wieder zurück zum AS Monaco?

16:25 Uhr

Übergabe

Und damit bin ich raus! Der Kollege Graßl ist schon lange ready und hat sich einiges überlegt. Viel Spaß und einen schönen EL-Abend!

16:19 Uhr

Post für Schröder

Jaja, ich weiß: Wir sind hier beim Fußball, NBA Deutschland soll weggehen. Trotzdem sei der Hinweis kurz gestattet: Wie jeden Donnerstag ist eben die Webshow online gegangen. Heißt: Neues aus der NBA, ein neues Format und der Kollege Frerks muss sich von Herzi und den Usern knallharte Nachfragen bezüglich seines Mavs-Artikels gefallen lassen. Da kann man schon mal reinschauen!

16:13 Uhr

Gisdol hofft auf Rudy

Kurzer Blick zu Hoffe. Auch dort plagen Trainer Markus Gisdol so einige Sorgen. Der Coach muss noch wegen mehrerer Leistungsträger bangen. "Fraglich sind auch Rudy, Schwegler und Szalai. Am meisten Hoffnung habe ich für Samstag bei Rudy", sagte Gisdol eben auf der PK vor dem Match gegen Hamburg.

16:06 Uhr

Spanien jagt Joselu

Und weiter mit einem Transfer-Gerücht aus Spanien! Laut marca sind Sevilla und Villarreal stark an einer Verpflichtung von Joselu interessiert. Mit 8 Toren ist der Angreifer mit Abstand der gefährlichste Hannoveraner. Zuletzt hatte er betont, dass er in Niedersachsen glücklich sei und keinen Wechsel plane.

15:59 Uhr

Lasaogga nicht dabei

UPDATE Vorher haben wir noch darüber gerätselt, ob es für den Angreifer reicht. Tendenz: Nein! Lasogga fehlt beim heutigen HSV-Training weiterhin wegen Muskelproblemen am Oberschenkel. Gute Besserung!

15:55 Uhr

Kinhöfer pfeift FCB

Viel wurde im Vorfeld über die Schiris der Bayern diskutiert. Bevorzugen sie den Rekordmeister? Thomas Eichin sagt Ja. Die Bayern fanden das weniger witzig. Beim Spiel in Bremen übernimmt Thorsten Kinhöfer die Leitung der Partie. Der erfahrene Referee wird mit Sicherheit besonders genau beobachtet.

15:49 Uhr

Farfan zurück

Die positiven News aus Gelsenkirchen nehmen kein Ende: Nach fast einem Jahr Verletzungspause wegen eines Knorpelschadens im Knie ist Jefferson Farfan heute ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Dafür muss Roberto Di Matteo in Berlin auf acht angeschlagene Profis verzichten. Neben Farfan stehen auch Dennis Aogo (Rückenschmerzen), Jan Kirchhoff (Achillessehnenprobleme), Sidney Sam (muskuläre Probleme), Ralf Fährmann (Kreuzbandanriss), Fabian Giefer (Adduktorenbeschwerden), Julian Draxler (Sehnenriss) und Sead Kolasinac (Trainingsrückstand nach Kreuzbandriss) nicht zur Verfügung. Trotzdem: Welcome Back!

15:39 Uhr

Lienen: Keine Schönheitspreise

Recht hat er, der Ewald! Seinen Ärger über die Strafe des DFB hat er überwunden, jetzt blickt der Pauli-Coach nach vorne. "Niemand verlangt von uns zu Hause, dass wir den Gegner am Fünfer einschnüren. Wir wollen keinen Schönheitspreis. Es geht auch nicht darum, Traumfußball zu spielen. Es geht nur um viele kleine Schritte. Dadurch kommt Erfolg zustande", sagte Lienen vor dem Heimspiel gegen den FSV Frankfurt am Samstag.

15:33 Uhr

EL satt

Keine Sorge, der Ticker läuft noch länger. Trotzdem schonmal der Hinweis: Heute Abend gibt es wieder LIVE-Fußball bis zum Abwinken. Los geht's schon um 18 Uhr mit Zenit-Turin, danach haben wir natürlich den Kracher zwischen Wolfsburg und Inter. Das Ticker-Team freut sich schon!

15:29 Uhr

Baier-Einsatz weiter offen

Nochmal zum FCA! Der Einsatz von Spielmacher Daniel Baier ist weiter offen. Heute musste Baier das Training abbrechen, er klagt weiterhin über Muskelprobleme. Ein Einsatz am Wochenende gegen Mainz sei weiterhin offen, sagt der FCA.

15:23 Uhr

Klopp-PK

über die Probleme der 2. Mannschaft: "Wir helfen, wo wir können. Aber unsere eigene Situation geht vor."

über den verletzten Kevin Großkreutz: "Ich gehe davon aus, dass Kevin Großkreutz nach der Länderspielpause wieder voll da ist."

über Verfolger Köln: "Wir können den Abstand nun auf vier Punkte vergrößern. Das ist unser Ziel."
Und damit verabschieden wir uns aus Dortmund!

15:15 Uhr

Klopp-PK

über das Hinspiel: "Wir waren nicht flexibel genug. Auf einmal standen die Kölner alleine vor unserem Tor."

über die Ausfälle: "Nuri Sahin steht nicht zur Verfügung. Ginter hat sich leicht gezerrt, da müssen wir schauen, ob es bis Samstag reicht. Sven Bender sollte spielen können."

über die Taktik: "Es gibt kein besseres Mittel als Gegenpressing. Das ist unser Thema für Samstag. Ich gebe zu, dass man unseren Standards nicht immer ansieht, dass wir sie trainieren."

über die Außenverteidiger: "Kirch ist sicher ein Außenverteidiger, der den spielerischen Ansatz pflegt. Erik Durm ist durch zwei 60-Minuten-Einsätze bei der U23 schon deutlich weiter in seiner Vorbereitung."

über das 0:0 in Hamburg: "In Hamburg hat uns beim Gegenpressing die letzte Konsequenz gefehlt. Die Erklärung dafür habe ich nicht."

Highlight: Haben Sie eine Meinung dazu, ob Bayern bevorzugt wird? Klopp: Nein!

15:07 Uhr

Klopp-PK

Und weiter geht der PK-Marathon im Ticker! Wir schauen nach Dortmund wor Jürgen Klopp eben Platz nimmt und über das Spiel gegen Köln spricht. Und er hat gleich eine Statistik parat: "Köln ist auswärts dramatisch effektiver", warnt er. Auch mit Blick auf das Hinspiel als die Borussia Köln zum Sieg förmlich einlud.

15:06 Uhr

Mega-Strafe für Köln

Das war heftig! Nach den Randalen beim Derby gegen Gladbach greift das DFB-Sportgericht hart durch. Köln umgeht zwar ein Geisterspiel, bekommt aber heftige 200 000 Euro Geldstrafe! "Die Strafe trifft den 1. FC Köln hart und ist finanziell wie organisatorisch für uns eine große Herausforderung", sagte Vereinspräsident Werner Spinner. "Wir sind dennoch erleichtert, dass der DFB die Fanarbeit des 1. FC Köln und die von uns nach dem Derby ergriffenen Maßnahmen anerkennt." Wie seht ihr das Strafmaß?

14:58 Uhr

Boba nominiert

Die SPOX Redaktion singt angeführt vom Kollegen Wahlen gerade den Bobadilla-Song. Grund: Der FCA-Stürmer wurde eben erstmals für die Nationalmannschaft von Paraguay nominiert. Boba dazu: "Ich freue mich über die erste Nominierung und bin dem FCA und meinen Teamkollegen dankbar, denn ohne unsere tolle Entwickung wäre das nicht möglich gewesen!" Glückwunsch! Hey Bobadilla!

14:51 Uhr

Costa der Mega-Flop?

Zeit für Abrechnung! Und die fällt in England ja bekanntlich nicht besonders sensibel aus. Diego Costa wurde jetzt mal eben als Flop der CL-Saison "ausgezeichnet". Der Chelsea-Stürmer traf in acht Spielen nicht und schied gegen PSG aus. Immerhin: In der Liga läuft es nach 17 Toren in 21 Spielen und Platz 1 für Chelsea deutlich besser.

14:45 Uhr

Zinnbauer bremst Lasogga

Er würde so gerne, muss aber wohl warten: "Wir werden kein Risiko eingehen", sagte HSV-Coach Joe Zinnbauer vor dem Spiel in Hoffenheim mit Blick auf einen Einsatz von Pierre-Michel Lasogga: "Spieler und Trainer wollen, dass er spielt. Die Mediziner sagen eher nein. Das müssen wir noch verhandeln." Der Stürmer fehlt wegen Oberschenke-Problemen und hatte in den letzten Tagen erklärt, dass er bereit für das Spiel sei. Bei einem Testspiel am Dienstag musste Lasogga nach wenigen Minuten vom Platz. Eine reine Vorsichtsmaßnahme, wie der Verein sagte.

14:36 Uhr

FCB ohne Robbery

Wir haben es ja vorher bereits vermeldet: Der FCB reist ohne seine beiden Offensiv-Stars nach Bremen. Die Kollegen von opta und goal haben mal die Statistiken verglichen und Erstaunliches festgestellt. Mit Robbery läuft nicht nur die Offensive deutlich besser (3,4 : 1,8 Tore pro Spiel), sondern auch die Abwehr (0,4 : 0,6 Gegentore pro Spiel). Deutlich: Die Siegquote von knapp 89 Prozent, wenn beide Superstars spielen. Ohne Robbery kommt der Meister nur auf 65 Prozent. Die Chance für Werder?

14:27 Uhr

Pepe: Vermisse Mourinho nicht

Wir gehen nochmal kurz zu den Königlichen nach Madrid. Abwehrmann Pepe hat dort ein Interview gegeben. "Es gibt keinen Zweifel, dass Ancelotti bleiben muss. Ich vermisse Mourinho nicht. Wir arbeiten härter unter Ancelotti, er hat mir sehr geholfen", sagt der Portugiese. Sein Verhältnis zum Ex-Coach galt immer als angespannt. Nach dem Duell mit Valencia am Sonntag gastiert Real eine Woche später beim FC Barcelona.

14:17 Uhr

Poldi: Fisch auf dem Trockenen

Acht Spiele hat Lukas Podolski bisher für Inter absolviert. Die Bilanz fällt eher mäßig aus. Kollege Inama hat deshalb das Ganze mal genauer analysiert. Seine Meinung: Die Entwicklung deutet auf einen schnellen Abschied des Nationalspielers hin. Wie seht ihr das? Hier geht's zum Artikel.

14:12 Uhr

Von Teetasse verletzt

Auch das darf ihm Ticker nicht fehlen: kurioses aus der Welt des Fußballs. Enner Valencia von West Ham United droht nämlich eine Pause. Der Stürmer hat sich zu Hause an den Scherben einer von ihm selbst fallen gelassenen Teetasse den großen Zeh aufgeschlitzt. Santiago Canizares gefällt das.

14:05 Uhr

Kraft sauer auf Niedermeier

Herthas Thomas Kraft ist sauer! Auf Georg Niedermeiers Rempler am letzten Wochenende. "Das war keine gute Aktion von ihm, das gehört nicht zum Sport. Das war pure Absicht, dafür habe ich kein Verständnis. Aber das Leben geht weiter", erklärte der 26-Jährige in der Bild. Diese erste Aktion aus der 52. Spielminute habe ihn "schon gewaltig Energie gekostet. Ab dem zweiten Zusammenprall habe ich immer noch eine Gedächtnislücke, weiß gar nicht, was seitdem passiert ist bis ich im Kabinengang stand." Wie habt ihr das gesehen?

13:55 Uhr

Perez fordert Einheit

Und Perez weiter: "Wir haben den besten Teammanager der Welt und die besten Spieler. Wir sind stolz darauf. In diesen Zeiten müssen wir als Einheit zusammen stehen. Und damit meine ich den Klub und die Fans."

13:46 Uhr

Perez stärkt Ancelotti

Wie versprochen: In Madrid spircht Real-Boss Perez und er wählt deutliche Worte! "Carlo Ancelotti hat die Unterstützung des gesamten Klubs. Egal was passiert, er wird Trainer bleiben." Den Rundumschlag macht Perez kurz darauf perfekt: "Die Attacken auf unsere Spieler sind unverhältnismäßig", so Perez. Offen bleibt, ob er damit Gegner oder Medien meint. Zuvor hatte die marca berichtet, Ancelotti habe ein Ultimatum bis zum Duell mit Barcelona.

13:45 Uhr

Rüdiger vor Comeback

Weiter zum Schlusslicht. Gute News zur Abwechslung mal: Antonio Rüdiger absolvierte erste Einheiten auf dem Rasen. Seit rund drei Monaten fällt der Verteidiger wegen einer Meniskusverletzung im rechten Knie aus. Wird auch Zeit: Der letzte Einsatz des Nationalspieler war im Dezember.

13:38 Uhr

Weinzierl glaubt an Ji

Sieben Spiele - kein Scorerpunkt. Für den Koreaner hätte die Rückkehr nach Ausgburg besser verlaufen können. Coach Markus Weinzierl vertraut dem Stürmer weiterhin. "Ihm fehlt Spielpraxis, er hatte lange keinen Rhythmus. Man merkt ihm an, dass er in Dortmund und auch davor nicht konstant gespielt hat", sagt der Trainer und betont: "Da wollen wir ihn wieder hinführen. Deswegen spielt er, solange er einen guten Eindruck macht. Er ist engagiert und viel unterwegs." Der Einsatz stimmt, aber auch Weinzierl weiß: "Natürlich würde ihm ein Tor oder eine Vorlage guttun." Nächste Chance: Am Samstag gegen Mainz!

13:29 Uhr

Borowski: Nicht abschenken

Bayern gegen Werder, was liegt näher als ein Intervierw mit Tim Borowski? Die kreiszeitung syke hat es gemacht. Und der Ex-Nationalspieler sagt: "Die Bremer sollten das Spiel jedenfalls nicht schon vorher abschenken - so wie es viele andere Mannschaften in der Bundesliga machen." Zwar gäbe sich jeder Verein Mühe gegen die Bayern, jedoch habe Borowski den Eindruck, "dass viele Teams nicht an die eigenen Stärken glauben, wenn es gegen die Münchner geht. Ich mag das nicht und finde es schade."

13:22 Uhr

Was macht Perez?

Der Real-Boss tritt um 13.30 Uhr vor die Presse. In Madrid geht es wild zu: Die marca schreibt von einem Ultimatum an Ancelotti, der bis zum Duell mit Barcelona mehr Schwung ins Spiel bringen soll. Wir sind gleich live dabei und gespannt, was Perez verkündet!

13:14 Uhr

Stöger: Kleine Chance

Gleich weiter zur nächsten PK: Als Außenseiter zum BVB! Kölns Trainer Peter Stöger freut sich auf das Duell mit dem Vizemeister. "Die Vergangenheit hat gezeigt, dass wir an den Aufgaben wachsen können. Aber es wird ein sehr schweres Spiel für uns", sagte der Österreicher. Der BVB habe in den letzten fünf Begegnungen viermal gesiegt, nur einmal unentschieden gespielt und sei wieder zu seiner alten Souveränität zurückgekehrt, so der 48-Jährige.

13:05 Uhr

WM-Quali-Auftakt

Gestern hatten wir ja schon über den Start in die Qualirunde berichtet. Zuerst einmal ist der Kollege Demireli enttäuscht, dass sich niemand von euch freiwillig gemeldet hat, um das Spiel zu tickern. Also hier der kurze Rückblick: Ost-Timor gewinnt eiskalt, Wahnsinn! Durch das 4:1 (2:0) gegen die Mongolei in Dili ist das Team voll auf WM-Kurs. Yeah!

12:59 Uhr

Zusammenfassung

Fassen wir zusammen: Thomas Eichin reagiert relativ entspannt auf die harten Worte aus München. Er sieht sich selbst mit seiner Schiri-Kritik aber durchaus bestätigt. Sportlich will Coach Skripnik nicht nur mauern, sondern von Beginn an eigene Chancen suchen. Und damit verabschieden wir uns vorerst aus Bremen.

12:55 Uhr

Eichin: Spielt keine Rolle

"Die letzten Klatschen haben mich gestört. Wir müssen Ehrfurcht und Respekt ablegen. Wenn du alles gibst ist alles möglich. Die Mannschaft muss an sich glauben!" Zu einem Treffen mit der FCB-Führung: "Ich habe eine andere Verabredung morgen Abend."

12:49 Uhr

Welcher Schlagabtausch?

"Welcher Schlagabtausch", fragt Skripnik wütend. "Es geht um Fußball, das will ich deutlich machen. Wir beschäftigen uns damit nicht, wir spielen für die Zuschauer."

12:44 Uhr

Skripnik: Nicht mauern!

Jetzt der Coach! Skripnik verspricht: "Wir werden nicht mit zwie Bussen hinten stehen. Das bringt gegen Bayern nichts. Wir können Topmannschaften ärgern. Natürlich haben sie gestern sehr guten Fußball gezeigt. Das ist faszinierend." Kann man gewinnen? Skripnik: "Klar!"

12:36 Uhr

Eichin zu Sammer

"Dazu möchte ich nichts weiter sagen. Wir konzentrieren uns jetzt auf das Spiel. Es wird eine große Aufgabe. Das zählt für uns." Über die Schiedsrichter-Kritik: "Das ist ja nicht erfunden."

12:35 Uhr

Eichin ironisch

Eichin ironisch: "Ich habe tatsächlich mal einen Puck an den Kopf bekommen." Und weiter: "Ich habe nie Bayern München kritisiert, sondern die Schiedsrichter. Das habe ich so gesagt. Ich glaube, dass da mit zweierlei Maß gemessen wurde. Das war auch nicht unter der Gürtellinie."

12:32 Uhr

Eichin: "Etwas Wahres dran"

Der kicker zitiert Eichin schon vor der PK: "Soll ich mir das jetzt zu Herzen nehmen?",fragt er rhetorisch. "Die heftige Reaktion zeigt doch, dass etwas Wahres dran ist bei dem, was ich gesagt habe." Zudem betont Eichin, dass er keine Exklusivrechte beansprucht und nicht darauf Wert legt, "dieses Thema erfunden" zu haben. "Wir müssen doch mal die Kirche im Dorf lassen. Hundert andere haben es vor mir thematisiert, in diversen Interviews."

12:28 Uhr

Was macht Eichin?

Puck an den Kopf... Sammers Attacke war hart. Wir sind live dabei und sind gespannt wie Werders Manager auf die Anfeindung aus München reagiert. Gleich geht's los!

12:24 Uhr

Glückwunsch, Andy!

Die SPOX-Redaktion summt schon leise Happy Birthday. Ihr könnt euch gerne anschließen: DFB-Torwarttrainer Andy Köpke feiert heute seinen 53. Geburtstag. Wir wünschen alles Gute!

12:18 Uhr

Dardai: Besser als Real

Vier Tore im Bernabeu und fast die Königlichen aus der CL geworfen. Hat Hertha Angst vor Schalke? NOT, sagt Coach Pal Dardai und kündigt an, dass Schalke in Madrid "gut gespielt hat. Aber wir werden besser gegen den Ball arbeiten als Real.". Und der Ex-Spieler verspricht: "Schalke wird gegen uns keine vier Tore schießen." Was wohl der Hunter dazu sagt?

12:11 Uhr

Zorc: Wollen mit Subotic verlängern

Gestern hatten wir abends die News über das Arsenal-Interesse an Neven Subotic. BVB-Sportdirektor Michael Zorc dazu: "Wir würden den Vertrag mit Neven sehr gerne verlängern." Der Serbe ist in Dortmund noch bis 2016 gebunden und schwieg bisher zu den Gerüchten um englisches Interesse. Heißt auch: Im Sommer könnte der BVB nochmal Ablöse kassieren.

12:03 Uhr

PSG-Entwicklung

Und auch der Nachbericht zum PSG-Coup in London darf nicht fehlen. Der Kollege Kreisl spricht von "Emanzipation auf dem Schlachtfeld" und meint dass die Franzosen jetzt endlich bei den richtigen Top-Favoriten angekommen ist. Zurecht? Hier geht's zum Nachbericht.

11:58 Uhr

Klopps Offensiv-Problem

Es läuft wieder richtig gut beim Vizemeister. Aber: Ein Problem hat Jürgen Klopp vor dem Duell mit dem 1. FC Köln. Weil Kevin Kampl nach Grippe wieder zurück ist, hat der Coach die Qual der Wahl: Miki, Kagawa oder Kampl? Wen würdet ihr aufstellen?

11:51 Uhr

Kruse: Flaute interessiert mich nicht

Torflaute und Gerüchte um einen Wechsel. Max Kruse reagiert mit klarer Ansage: "Ich weiß, dass diese zwei Tore meine letzten aus dem Spiel waren. Aber ganz ehrlich: Ich befasse mich mit dieser Serie überhaupt nicht", sagte der Stürmer zur bild. Wichtig sei nur, dass das Team Punkte einfahre: "Alles andere ist nebensächlich." Es nütze nichts, wenn er einen Hattrick erziele, aber das Team verliere. "Ich versuche, das Beste für die Mannschaft zu geben, alles für den Erfolg zu machen", erklärte der 26-Jährige: "Tore müssen her - aber es ist egal, wer sie macht." Wo landet der Gladbacher im Sommer?

11:42 Uhr

Ribery fällt aus

UPDATE Da ist das Update aus München! Franck Ribery kommt aus der Praxis von Dr. Müller-Wohlfahrt. "Ribery hat Flüssigkeit im rechten Sprunggelenk und eine leichte Zerrung. Er humpelt. Gegen Bremen geht es nicht", berichtet die bild. Bitter: Wegen eines eingeklemmten Nerves wird auch Arjen Robben dem Rekordmeister fehlen.

11:38 Uhr

Luiz entschuldigt sich

Immer das leidige Thema: Jubel bei Tor gegen den Ex-Klub oder nicht? David Luiz traf gestern gegen Chelsea und warf damit seinen Ex-Verein aus der CL. Luiz dazu: "Der Kreis hat sich für mich bei Chelsea geschlossen. PSG gab mir die großartige Möglichkeit, meine Karriere dort fortzusetzen", sagte der 27-Jährige sky sports 5. Er sei sehr glücklich bei Chelsea gewesen und respektiere jeden dort. "Heute war es gut für mich zu treffen. Ich sagte, ich werde nicht jubeln, aber ich konnte meine Gefühle nicht kontrollieren", erklärte er. "Danke an Chelsea, es tut mir leid, dass ich gejubelt habe, weil ich so emotional war."

11:30 Uhr

Demichelis verlängert

Druckfrisch aus England! Martin Demichelis verlängert bei Manchester City seinen auslaufenden Vertrag um ein Jahr. Der Ex-Münchner dazu: "City hat hohe Ansprüche und Ziele. Wir wollen jedes Jahr Titel gewinnen, das ist das größte Gefühl für jeden Spieler und dafür werde ich alles tun." In der laufenden Saison kommt der Verteidiger auf 30 Einsätze.

11:25 Uhr

Stevens: Wunder gibt es immer wieder

Und gleich zurück zum VfB. PK mit Huub Stevens. Über die Ausgangslage: "Einmal nennt man mich Retter, einmal Absteiger, vielleicht auch Wundermann. Wunder gibt es immer wieder." Über Gegner Leverkusen: "Leverkusen presst mit viel Aufwand sehr früh. Wir müssen im Spielaufbau aufpassen, dürfen keine Fehler machen." Und über die Unterstützung seiner Spieler: "Ich höre den Rückhalt gerne. Ich bin ein Mensch. Ich mag Komplimente. Aber Punkte sind wichtiger!"

11:18 Uhr

Nastasic happy

Gestern hat Matija Nastasic seinen Verbelib auf Schalke bestätigt. Warum? Im Interview auf der S04-Homepage verrät er die Gründe: "Schalke ist ein großer Club und wir haben eine tolle Mannschaft, die mich sehr gut aufgenommen hat. Wir verfügen über ein junges Team, dass überragend viel Potenzial hat. Es macht einfach Spaß, das Trikot dieses Vereins zu tragen." Und zur Rolle von Trainer di Matteo: "Der Trainer hat mir bereits im ersten Gespräch das Gefühl gegeben, dass er auf mich baut. Das war sehr wichtig für mich, denn mein Anspruch ist es, in einem großen Team eine wichtige Rolle einzunehmen. Heute weiß ich, dass der Wechsel im Winter genau die richtige Entscheidung war." Für den Verteidiger zahlen die Knappen knapp 10 Millionen Euro Ablöse.

11:15 Uhr

BMG: Volle Konzentration!

Was wäre SPOX ohne die Community und zahlreiche Beiträge unserer Blogger? Aktuelles Beispiel: Die Vorschau zu Gladbach - Hannover von User kaka303. Er meint: Die Fohlen müssen nach dem EL-Aus volle Konzentration auf die Liga und einen gefährlichen Gegner lenken! Lesenswert!

11:10 Uhr

Rüdiger wieder am Start

Weiter geht's mit der PK von Huub Stevens. Der VfB-Coach verrät: Toni Rüdiger hat heute wieder das Lauftraining aufgenommen, Daniel Didavi ist weiter in der Reha. Bitter: Mit Haggui, Leitner und Harnik muss der Holländer wegen Sperren gleich auf drei Spieler verzichten. Dazu wartet auswärts mit Leverkusen ein schwerer Gegner. Wie geht's weiter mit dem VfB?

11:01 Uhr

Crunchtime verschoben!

Der Kollege Tommy Gaber war gestern für SPOX in der Arena und hat die Bayern-Gala analysiert. Jetzt gibt's auch den Nachbericht. Gaber: Der Sieg gestern hat keinen wahren Leistungsstand gezeigt. Die wahren Aufgaben für Pep folgen jetzt erst. Wie seht ihr das? Hier geht's zum Nachbericht.

10:55 Uhr

Eichins Antwort

Um in der Sprache der SPOX-Community zu bleiben: Sammer vs Eichin > Lemke vs Hoeneß! Zumindest gestern. Da sagte Sammer: "Der hat beim Eishockey zwischendurch mal einen Puck an den Kopf bekommen und das sind die Spätfolgen." Vorangegangen war Eichins Schiri-Kritik, die zu oft pro Bayern pfeifen würden. Stellt sich die Frage: Wie reagiert Eichin auf Sammers Attacke? Ab 12.30 Uhr ist PK, wir sind dabei!

10:45 Uhr

Lazio: Buli-Trio statt Klose?

Weiter machen wir in der seriösesten aller Top-Ligen: die Serie A! Dort spekuliert die corriero dello sport über mögliche Neuzugänge für Lazio Rom. Falls sich Miro Klose im Sommer zu einem Abschied entschließen sollte, könnten Bas Dost, Ciro Immobile und Timo Werner den Stürmer setzen. Klose selbst will noch Bedenkzeit. Er hat bereits über 20 Einsätze und kann deshalb eine Option für ein weiteres Jahr in Rom ziehen.

10:38 Uhr

DFB on top

Die Party geht weiter! Auch im März steht der Weltmeister an der Spitze der FIFA-Weltrangliste. Mit 1770 Punkten sind wir souverän Erster vor Argentinien (1577 und Kolumbien (1499). Es folgen Belgien (1471), die Niederlande (1415), Brasilien (1348) und Portugal (1191). Weiter so!

10:30 Uhr

Ribery bei Dr. MW

Kurzer Blick in die Münchner Innenstadt: Dort ist Franck Ribery eben bei Teamarzt Hans Müller-Wohlfahrt angekommen und lässt sich das Sprunggelenk untersuchen. Neuigkeiten erfahrt ihr dann natürlich hier. Übrigens: Der Kollege Demireli hatte gestern noch gelobt, dass Ribery und Robben endlich verletzungsfrei aufspielen.

10:24 Uhr

Frankfurt will Etat erhöhen

Geht es euch eigentlich auch immer so? Wenn es um Geld geht, hört man ganz genau hin. Also: Die Eintracht will nächste Saison den Etat erhöhen. Das schreibt der wiesbadener kurier. Finanzvorstand Axel Hellmann stellte demnach die Zahlen zum Lizenzierungsantrag vor. "Er ist sehr ambitioniert, jedenfalls höher als in diesem Jahr", so Vorstandschef Heribert Bruchhagen. Angeblich steigt die Summe von 34 auf 36 Millionen Euro.

10:15 Uhr

Danilo: Alles ist offen

Und weiter ins internationale Geschäft! Real Madrid und Portos Danilo: Der Vater des Spielers hat sich zu Wort gemeldet und bestätigte gegenüber dem Radiosender renaissance, dass immer noch andere Vereine Interesse an dem Verteidiger hätten: "Da sind neben Real Madrid auch noch andere Klubs, die ihn sehr gut finden. Es ist noch nichts beschlossene Sache." Angeblich ist auch Barcelona interessiert, da Dani Alves die Katalanen verlassen wird.

10:08 Uhr

Weilers Wutrede

Kurzer Blick in Liga 2! Beim Club aus Nürnberg läuft es nicht richtig rund. Und auch im Training ist Trainer Rene Weiler unzufrieden. "Es kann doch nicht sein, dass Raffa (Torwart Schäfer) kein einziges Mal hechten muss! Ihr müsst mehr arbeiten, ich mach' das doch auch", brüllte der Coach laut bild in Richtung der Youngsters, die sich nicht richtig angestrengt hatten. Nach der Pleite gegen Heidenheim haben die Franken mittlerweile acht Punkte Rückstand auf Rang 3.

10:00 Uhr

Geis bald weg?

Der Mainzer Youngster spielt eine ganz starke Saison, nicht nur wegen überragender Freistöße. Kein Wunder, dass vielen Klubs (Schalke, Wolfsburg) Interesse nachgesagt wird. Trainer Martin Schmidt sieht das aber nicht als Problem: "Er ist für sein Alter schon sehr weit und charakterstark. Ich werde ganz normal mit ihm weiterarbeiten und ich bin sicher, dass er sich nur auf Mainz konzentrieren und uns noch sehr helfen wird." Mindestens 10 Millionen Euro müsste man wahrscheinlich für den Mittelfeldspieler aufbringen. Manager Heidel dazu im kicker: Weder für Geis, noch für Okazaki liegt ein konkretes Angebot vor.

09:52 Uhr

Holtby zurück

Das ging ja schnell! Lewis Holtby ist zurück beim HSV und trug gestern bereits das Leibchen der vermeintlichen Startelf. Der Offensivspieler hatte sich im Januar einen komplizierten Schlüsselbeinbruch zugezogen. Eigentlich hätte man Anfang April als Comeback-Termin geplant. "Es läuft hervorragend. Ich werde mit unseren Ärzten sprechen, was vernünftig ist und was nicht", zitiert ihn die mopo.

09:45 Uhr

Forlan: Rücktritt bei den Urus

Schade, schade! Diego Forlan beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft beendet. "Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, aber ich spüre, dass es an der Zeit ist. Alles hat einen Anfang und ein Ende", so der 35-Jährige im Rahmen einer Pressekonferenz seines Klubs Cerezo Osaka in Japan. Mit 112 Länderspielen, starken Frisuren und sensationellen Toren begeisterte der Angreifer regelmäßig seine Fans.

09:38 Uhr

1860 zurück ins Olympiastadion?

Kein Scherz! Die Löwen und die Stadt München machen sich Gedanken, was im Falle eines Abstiegs passieren würde. Klar ist: Die Allianz Arena wäre abgehakt. Ein Wechsel ins Grünwalder Stadion (Fassungsvermögen 12 000) die erste Lösung. Laut tz dürfte 1860 zu Topspielen dann auch ins Olympiastadion ziehen, das seit zehn Jahren nur noch für Konzerte oder andere Events genutzt wird. Noch ist es aber nicht so weit. Die Sechziger haben als 15. einen Punkt Vorsprung vor dem Relegationsplatz und treffen morgen auf Fürth.

09:30 Uhr

Wohin mit Baumgartlinger?

Was denn jetzt? Julian Baumgartlinger hat scheinbar die Qual der Wahl. Der kicker berichtet heute, dass der Österreicher mit Mainz über eine Vertragsverlängerung spricht. Die bild bringt eine Alternative: Angeblich will Hannover den Mittelfeldspieler ablösefrei holen. "Sicher ist Baumgartlinger ein hochinteressanter Mann für uns", so Manager Dirk Dufner.

09:20 Uhr

Berater: Firmino darf gehen

Und zurück in die Bundesliga! Roberto Firmino war zuletzt ja Dauergast im Ticker. Auch heute ist der Spielmacher wieder auf dem Tickerschiff Richtung Transferperiode. Der Brasiliander darf Hoffenheim nämlich im Sommer verlassen. Das bestätigte Berater Roger Wittmann der bild. "Bei der Vertragsverlängerung war klar besprochen worden, dass ein Wechsel im Winter kein Thema ist. Wir hatten uns darauf geeinigt, dass Roberto erst im Sommer gehen kann, wenn Hoffenheim sich mit einem Verein über eine Ablöse einigt", so Wittmann. "Und zwar unabhängig, ob die TSG Europa League oder Champions League spielt."

09:08 Uhr

Terrys Verwirrung

Und wo wir das ganze Drama von gestern schon ansprechen: Mein Highlight war auf jeden Fall die Chelsea-Defense vor dem Silva-Tor. Da hält tatsächlich Blues-Legende John Terry seinen eigenen Mann im Strafraum fest, weil er denkt, es wäre der Gegner. PSG sagt thank you, guys! - und zieht ins Viertelfinale ein. Natürlich explodierte das Web infolge von Terrys Aktion und sein Versehen wurde schon um Mitternacht millionenfach geteilt. Tendenz: Steigend. Spox schließt sich an. Übrigens: Die ausführliche Analyse des Kollegen "Magic" Kreisl findet ihr hier.

09:00 Uhr

"Badstuber mein Held"

Selbstverständlich hat die fleißige Spätschicht von gestern auch noch eine Stimmensammlung zu den beiden Spielen abgetippt. KHR lobt Badstuber als "Held des Abends", Pep feiert sowieso und Mourinho gibt sich tatsächlich kleinlaut. Unglaublich! Hier die Stimmen zum Nachlesen.

08:55 Uhr

Skripnik: Mit Herz gegen FCB

Während sich Manager Eichin ordentlich mit den Bayern-Chefs zofft, schlägt Werder-Coach Skripnik eher sanfte Töne an. "Die Zuschauer sollen ein Team voller Herz sehen", fordert er vor dem Duell mit dem Rekordmeister im kicker. Und weiter: " Wenn du nur reagierst gegen die Bayern, hast du schon verloren. " Wie seht ihr die Chancen von Werder?

08:50 Uhr

Boatengs Klausel

Und gleich weiter zu den Schalke-Helden! Die Diskussionen um den Schalker sind jetzt wahrlich keine Neuheit im Ticker. Aber: Es gibt Vertrags-News! Laut Alfred Draxler von der bild gibt es nämlich eine entscheidende Klausel im Vertrag des Ex-Mailänders. Die besagt: Absolviert Prince 70 Pflichtspiele, verlängert sich sein Vertrag (aktuell bis 2016) automatisch um ein Jahr (Gehalt ca. 7 Millionen Euro brutto). Derzeit stehen 55 Einsätze in seiner Bilanz. Ob Schalke noch 15 weitere zugestehen will?

08:40 Uhr

Zlatan: Chelsea-Spieler wie Babies

Beginnen müssen wir natürlich mit dem Aufreger von gestern! PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic sah gegen Chelsea früh die Rote Karte. Ursache: Ein Foul an Oscar. Gelb hätte da mit Sicherheit gereicht, waren sich alle einig. Und Zlatan: "Am schlimmsten war, wie alle Chelsea-Spieler nach der Karte kamen. Sie waren wie Babies. Ich hatte elf Babies um mich herum." Wie habt ihr die Szene gesehen?

08:39 Uhr

Guten Morgen!

Gestern im Sane- heute im Badstuber-Trikot aufgewacht! Wahnsinn! Natürlich kommen wir im Laufe des Tages noch ausführlich über die beiden irren Spiele von gestern zu sprechen. Stoff gibt's genug, los geht's!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung