Cookie-Einstellungen

Auch Marco Reus fällt aus

Von Tickerer: Ben Barthmann
Aktualisieren
19:39 Uhr

Ein langer Ticker-Tag geht zu Ende

Da warte ich extra so lange, um Euch noch den Rücktritt/die Entlassung von Michael Wiesinger verkünden zu können. Und jetzt lässt sich der Club bei seiner Sitzung zu lange Zeit...Sollte heute noch etwas passieren, erfahrt Ihr es natürlich trotzdem an anderer Stelle auf unserer Seite. Ansonsten eben morgen. Wir sehen uns!

19:32 Uhr

Drei Strafen für Milan

Das Sportgericht der Serie A hat den AC Milanwegen diskriminierender Gesänge seiner Fans zu einem Geisterspiel verurteilt. Außerdem muss der Verein 50.000 Euro Strafe zahlen. Strafe Nummer drei: Verteidiger Philippe Mexes fehlt Milan vier Spiele, nachdem er im Spiel gegen Juventus Turin auf Giorgio Chiellini mit einem Faustschlag losgegangen war.

19:21 Uhr

Materazzi: Totti kann bis 45 spielen

Nochmal Francesco Totti. Der Roma-Star wurde von Marco Materazzi geadelt. "Totti kann spielen, bis er 45 ist", sagte er gegenüber "Tele Radio Stereo". Ihn überrascheTottis Leistung nicht. Es werde zwar nicht einfacher, wenn man älter wird, konstatierte der 40-Jährige, der seine Karriere 2011 beendet hatte: "Auch ich wurde damals langsamer. Aber entscheidend war die Einstellung im Kopf." Materazzi und Kopf...war da nicht irgendetwas?

19:10 Uhr

Kicken im Royal Garden

Prinz William hat zu einem Fußballspiel in den Garten des Buckingham Palace eingeladen. Der britische Thronfolger ist Präsident des englischen Fußballverbandes FA, der seinen 150. Jahrestag feierte. Howard Webb leitete das Spiel im königlichen Garten. Prinz William, der nicht selbst am Spiel teilnahm, war bei dem Kick dennoch nicht ganz wohl: "Wenn ein Fenster zu Bruch geht, dann müsst ihr das meiner Großmutter erklären."

18:52 Uhr

Arminia: Klos erfolgreich operiert

Fraktur des Gesichtsschädels mit Beteiligung der Stirn- und Augenhöhle sowie eine Gehirnerschütterung. Die Diagnose der Verletzung von Fabian Klosnach der 0:3-Niederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern klang überhaupt nicht gut. Nach der erfolgreichen OP sind die Verletzungen nun mit Platten versorgt. Gute Besserung an dieser Stelle!

18:37 Uhr

Dresden: Dynamo lange ohne Fiel

Bittere Nachricht für Dynamo Dresden: Cristian Fiel fällt wegen eines Muskelfaserrisses mehrere Wochen aus. "Für Cristian ist es gleich doppelt bitter. Er hat sich in den vergangenen Wochen nach seinen Adduktorenproblemen wieder an die Mannschaft herangekämpft und hat in den vergangenen Tagen einen richtig guten Eindruck hinterlassen", sagte Trainer Olaf Janßen. Der 33-Jährige verletzte sich während einer Trainingseinheit an der linken Wade.

18:27 Uhr

Riberys Kuss in Leverkusen aufgeklärt

Es war eine kuriose Szene in der BayArena: Franck Ribery möchte zur Ecke antreten und wird von einem Mann behindert. Der Franzose drängt ihn zur Seite und sagt: "Lass den Ball in Ruhe!"

Daraufhin erwidert der Mann: "Hier hast du ihn." Im Anschluss umarmt Ribery ihn, küsst ihn und entschuldigt sich. Doch wer war der Unbekannte? Es war Habib Ben Slimane, der in Tunesien geboren wurde und sich derzeit ehrenamtlich um die Balljungen in Leverkusen kümmert. In der Tiefgarage traf er Ribery erneut und ergatterte noch ein Erinnerungsfoto. "Es war ein toller Abend für mich", sagt Slimane dem "Express", "so nah kommt man einem der größten Fußballer der Welt natürlich nicht alle Tage. Ich kann aber sagen, dass er auch ein toller und herzlicher Mensch ist."

18:15 Uhr

Italien: Totti zur WM 2014?

Er ist 37 Jahre alt. Und blüht beim AS Rom momentan wieder auf: Francesco Totti führt die Roma von Sieg zu Sieg und steht an der Tabellenspitze der Serie A. Dadurch wird er auch wieder ein Thema für die Nationalelf: "Wenn wir jetzt unmittelbar vor der WM stünden", sagte Nationalcoach Prandelli am Montag, "wäre er heute in der Mannschaft, absolut ja." Jedoch wartet man noch ab, wie sich Tottis Zustand bis zur WM entwickelt: "Wir beurteilen Tottis Situation einen Monat vor der WM." Würdet Ihr Prandelli empfehlen auf den Routinier zu setzen?

18:01 Uhr

ManUnited: Fellaini wird nicht vermisst

update Heute Morgen haben wir über Maroune Fellainis Verletzung berichtet. Den Belgier würden in Manchester allerdinsg nur wenige vermissen. Zumindest, wenn man sich die Posts der Fans anschaut: "Ein Esel weniger, um den man sich sorgen muss!", "Geldverschwendung", "Ich hoffe, es ist eine zwei- bis dreijährige Verletzung." Wie steht Ihr zu Fellaini? Seht ihr den Belgier ähnlich negativ wie die United-Anhänger?

17:46 Uhr

Die teure Tribüne der Hertha

Während es sportlich bei Hertha momentan glänzend läuft und der Aufsteiger nach acht Spielen auf Platz sechs der Tabelle steht, sorgen zwei Spieler für Sorgenfalten bei den Berliner Verantwortlichen. Mit Peer Kluge und Maik Franz sitzen zwei erfahrene Spieler nur auf der Tribüne und verdienen dabei jeweils ca. 800.000 Euro pro Jahr. Angesichts der finanziellen Lage des Hauptstadtklubs ein teurer Luxus, den sich die Berliner möglicherweise noch bis 2015 leisten müssen. Denn so lange laufen die Verträge noch. Trainer Jos Luhukay scheint nicht mehr mit den Routiniers zu planen.

17:28 Uhr

Augsburg: Wer ersetzt Klavan?

Nach der roten Karte für Ragnar Klavan muss Markus Weinzierl im nächsten Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg in der Innenverteidigung umbauen. Favorit auf die Position ist laut Kicker Jeong-Ho Hong. Der Südkoreaner wurde nach Klavans Notbremse gegen Schalke 04 eingewechselt und spielte eine solide Partie.

17:11 Uhr

Favre kritisiert Team nach Sieg

Lucien Favre könnte eigentlich zufrieden sein. Am Samstag gelang es seinem Team als erstes, den BVB zu schlagen. Trotzdem war der Trainer nach dem Spiel wütend auf seine Spieler: "Die erste Halbzeit war eine Katastrophe, das muss man klar sagen. Ein Wunder, dass wir mit 0:0 in die Halbzeit gingen. Ich war total enttäuscht. Wir hatten Angst, waren gelähmt. Schlechter ging es nicht!", sagte er der Bild und wurde konkreter: "Wir haben zu wenig Tempo, es dauert zu lange von der Ballannahme bis zum Pass. Wir müssen noch härter an den Defiziten arbeiten. Das ist eine Kritik an mir selbst!" Durch den Sieg ist die Borussiaauf Platz vier der Tabelle vorgerückt. Wenn das nicht Sorgen auf hohem Niveau sind...Teilt Ihr die Meinung des Trainers?

16:58 Uhr

England: Redknapp kritisiert FA

Nochmal England: Harry Redknapp zweifelt an der sportlichen Kompetenz der Funktionäre des Englischen Fußballverbandes (FA): "Ich würde ihnen nicht vertrauen, wenn sie mir einen guten Manager zeigen sollten. Selbst wenn ihre Leben davon abhingen.", schrieb er in seiner Autobiographie. Nachdem Fabio Capello als Trainer bei den "Three Lions" aufhörte, galt es als sicher, dass Redknapp das Team übernimmt. Doch es kam anders: Roy Hodgson ist immer noch im Amt und steht mit England auf Platz eins der WM-Quali-Gruppe H.

16:45 Uhr

Mou möchte Chelsea Identität verpassen

Nochmal 'was von Jose Mourinho: 'The Special One' hat sich im Klubmagazin des FC Chelsea zu seinen Zielen bei den Blues geäußert. Ihm geht es bei seinem zweiten Auftritt bei Chelsea vielmehr darum, eine "bestimmte Identität zu etablieren", als Titel zu gewinnen. "Meine derzeitige Motivation ist es, einen stabilen Verein aufzubauen. Das ist etwas Neues für mich, was ich wirklich tun möchte."

16:36 Uhr

Schiri, wir wechseln!

Damit wars das auch schon wieder für mich. Für euch geht es aber noch weiter, denn ich übergebe den Tagesticker noch für ein paar Minuten an Mit-Praktikanten Noller. Vui Spaß!

16:31 Uhr

Hasenhüttl in Ingolstadt vorgestellt

Der FC Ingolstadt hat am Montagnachmittag seinen neuen Trainer Ralph Hasenhüttel offizell vorgestellt. Der Österreicher tritt die Nachfolge des glücklosen Marco Kurz an und soll nach dem katastrophalen Start den Abstieg der Schwarz-Roten verhindern, seine erste Trainingseinheit wird der Neuzugang am Mittwoch durchführen. Dabei machte der Ex-Aalen-Trainer auch gleich klar, dass unter ihm großer Wert auf Kondition gelegt wird: "Meine Mannschaften laufen viel", der Schwerpunkt dürfte also erstmal auf der Arbeit gegen den Ball liegen. Was denkt ihr, kommt der FCI wieder aus dem Tabellenkeller heraus?

16:24 Uhr

Internationale Personalien

Nachdem wir vorhin bereits die Bundesliga-Personalien durchgegangen sind, jetzt auch ein paar interessante Meldungen zu internationalen Profis. Stephan Lichtsteiner wird gegen Albanien nicht auflaufen können, auch Daniele de Rossi wird seinem Land nicht zur Verfügung stehen. Frank Bagnack, Spieler in der Jugendmannschaft des FC Barcelona, wurde von Volker Finke in die Nationalmannschaft Kameruns berufen, während Leo Messi und Javier Mascherano nun doch nicht nach Argentinien fahren werden.

16:12 Uhr

Wilshere: Meine letzte Zigarette

So schnell kann es gehen: Eben noch geraucht, einen kleinen medialen Hieb mit dem Lineal auf die Finger bekommen, vom Trainer für lernfähig erklärt und schon ist die Nikotinsucht beendet. Jack Wilshere hat nach dem Unentschieden gegen West Brom verlauten lassen, dass es wohl seine letzte Zigarette war: "Er (Arsene Wenger) hat mich aufgestellt und ich habe es hoffentlich zurückgezahlt. Ich bin kein Raucher, also denke ich wird es meine letzte Zigarette gewesen sein.", so der 21-Jährige gegenüber dem "Telegraph". Damit wäre diese wirklich spannende Geschichte wohl endgültig vom Tisch.

15:58 Uhr

Auch Goretzka sagt ab

Nach Bernd Leno und Jonas Hofmann gibt es die nächste Absage für Horst Hrubesch. Auch Leon Goretzka wird bei den Länderspielen nicht zur Verfügung stehen, nachdem ihn eine Zerrung außer Gefecht gesetzt hat. Sein Ersatz wurde allerdings schnell gefunden: Yunus Malli vom FSV Mainz 05.

15:55 Uhr

Carles Puyol vor Rückkehr

Bei den ganzen Verletzungsmeldungen muss doch auch mal eine positive Nachricht her. Carles Puyol vom FC Barcelona könnte nach langer Verletzungspause in zwei Wochen gegen CA Osasuna sein Comeback geben. Der Kapitän der Katalanen arbeitet seit Monaten an seiner Rückkehr, nachdem er sich einer Knieoperation unterziehen musste. Nachdem auch Javier Mascherano sich verletzte, vertrat zuletzt der junge Marc Bartra die beiden Innenverteidiger.

15:37 Uhr

Lehmann: Kein Kontakt zu 1860

Schlechte Nachrichten für alle Löwen. Jens Lehmann hat sämtliche Gerüchte, er stände im Kontakt mit dem TSV 1860 München, dementiert. Diese suchen immer noch nach einem neuen Geschäftsführer, der ehemalige Nationaltorhüter wird den Posten von Robert Schäfer aber nicht übernehmen "Ich habe nie mit 1860 über eine Geschäftsführer-Tätigkeit als Nachfolger von Robert Schäfer gesprochen", so Lehmann gegenüber "Sky Sport News HD". Auch der öfter gehandelte Thomas Allofs ist beim ambitionierten Zweitligaverein kein Kandidat.

15:30 Uhr

Wechselt Rami nach Italien?

Dass Adil Rami seinen Vertrag beim FC Valencia nicht verlängern wird steht schon länger fest. Nun will ihn anscheinend sein Ex-Coach Rudi Garcia zur Roma holen. Der aktuelle Tabellenführer der Serie A ist zwar nach der Verpflichtung von Mehdi Benatia in der Innenverteidigung gut aufgestellt, scheint aber dennoch einer Verpflichtung des Franzosen nicht abgeneigt zu sein.

15:19 Uhr

Mourinho riecht Tore

Interessante Gabe, die Jose Mourinho da hat. Der Portugiese erklärte nach dem Spiel gegen Norwich City, dass er es riechen konnte, dass die Gastgeber bald ein Tor erzielen würden: "Während dem Spiel bin ich nicht nervös. Ich fühle und rieche Dinge. Als wir diese einfache Chance nicht verwandelten, wusste ich, dass sie (Norwich City) bald ein Tor erzielen würden." Meint Mourinho nur das Gefühl, dass jeder Fußballfan kennt oder hat er eine besondere Begabung? Wäre interessant zu wissen, wie ein Tor riecht.

14:56 Uhr

Auch Marco Reus fällt aus

Die ohnehin schon lange Liste an Verletzten bei Borussia Dortmund erhält gleich zwei Neuzugänge. Mit Marco Reus und Jonas Hofmann gesellen sich diesmal zwei Offensivkräfte zum Lazarett der Borussia, wo sich bereits Marcel Schmelzer, Lukasz Piszczek, Sokratis, Marian Sarr, Sebastian Kehl, Sven Bender, Ilkay Gündogan, und Nuri Sahin aufhalten. Marco Reus zog sich einen Anriss des Innenbandes im linken Sprunggelenk zu und wird wohl zwei Wochen fehlen, Hofmann leidet unter einer Sehnenscheidenentzündung in der linken Kniekehle und wird eine zehntägige Pause einlegen müssen.

14:45 Uhr

Muss Allegri um seinen Job bangen?

Nach der 2:3 Pleite gegen Juventus Turin am Sonntag steht der AC Milan inzwischen mit dem Rücken zur Wand. Nach sieben Spielen haben die Rossoneri nur acht Punkte verbucht und sind damit ähnlich schlecht gestartet, wie noch letzte Saison. Damals reichte es noch gerade so zur Champions-League-Qualifikation, doch dieses Jahr gibt es mit der wiedererstarkten Roma und Lokalrivale Inter Mailand erneut harte Konkurrez im Rennen um die internationalen Plätze. Das weiß auch Massimiliano Allegri: "Jetzt auf die Tabelle zu schauen, tut weh. Das ist das, was zählt und ich bin dafür verantwortlich." Die italienischen Medien sind sich bereits einig: "Jetzt steht Allegri wieder in der Diskussion", so bringt es "Tuttosport" auf den Punkt. Was denkt ihr, wird der Milan-Coach seinen Hut nehmen müssen?

14:34 Uhr

Rooney: Es liegt nicht am Trainer

Wayne Rooney hat seinen Trainer David Moyes öffentlich verteidigt. Dieser war zuletzt stark unter Kritik gestanden, nachdem ManUtd zwischenzeitlich nur 12. in der Tabelle der Premier League war und auch in der Chamions League gegen Donezk nicht über ein 1:1 hinaus kam. Doch Rooney sieht den Grund dafür nicht beim Trainer sondern sieht sich und seine Mannschaft in der Pflicht: "Offensichtlich ist der Trainer unter Druck, aber wir als Team wissen, dass es wir sind, die ihn im Stich lassen. Wir müssen uns für den Manager zusammenreißen, kämpfen, wie wir es immer getan haben und alles wird gut."

14:23 Uhr

Renard neuer Trainer in Sochaux

Herve Renard ist neuer Trainer des FC Sochaux. Der 45-Jährige trainiert bereits in Frankreich, war aber zuletzt Trainer der Nationalmannschaft von Sambia. Dort ist er am Montag von seinen Pflichten freigestellt worden und übernimmt nun die Leitung des Vorletzten der Ligue 1, das berichtet "Afrik-foot". Bei den Afrikameisterschaften 2012 führte Renard Sambia überraschend zum Titel und wurde deshalb zu Afrikas Trainer des Jahres ernannt. Nun soll er in seiner Heimat den zurückgetretenen Eric Hely vergessen machen und Sochaux vor dem Abstieg bewahren.

14:09 Uhr

4. Runde des Blogpokals

Heute startet die 4. Runde des allseits bekannten und beliebten Blogpokals. Am Start sind dieses Mal ausLe mit dem Albtraum eines jeden Fußballfans und Pep? Si! sowie rudeloy mit einer Hommage an den klassischen Stürmer a la Pippo. Beide wirklich lesenswert. Dafür dürft ihr auch ganz kurz den Ticker verlassen. Wirklich. Ab mit euch.

13:46 Uhr

Alles Gute Sami!

Sami Hyypiä wird heute 40 Jahre alt. Der Trainer von Bayer Leverkusen wäre aber nicht Sami Hyypiä, wenn er nicht auch diesen einen Tag nutzen würde, um ihn mit dem Fußball zu verbringen, denn der Finne hospitiert derzeit bei den Three Lions in England, um seine Ausbildung zum Fußball-Lehrer erfolgreich abzuschließen.

13:41 Uhr

Statistiken aus Barcelona

Ein paar interessante Statistiken aus Barcelona wurden gestern auf der Generalversammlung veröffentlicht. In den drei Jahren, in denen Sandro Rosell Präsident der Katalanen war, hat der Klub 57 Titel gewonnen, den Preis für eine Jahreskarte im Camp Nou auf 536 Euro gesenkt, den Gewinn durch Fanartikel verdoppelt, fast 75 Millionen Euro in die Jugendarbeit gesteckt und die Schulden um 100 Millionen Euro gesenkt. Des Weiteren erwartet man für die Saison 13/14 erstmals einen Umsatz von über 500 Millionen. Ebenfalls interessant: Der FC Barcelona ist Branchenprimus in Sachen Social Media, denn die Katalanen verbuchen derzeit 78 Millionen Fans auf "Facebook", "Twitter" und Co.

13:28 Uhr

Bernd Leno sagt Hrubesch ab

Da ist auch schon die nächste Absage für die Länderspiele. Diesmal geht es aber nicht um die Mannschaft von Jogi Löw, sondern um die deutsche U 21. Denn Bernd Leno hat muskuläre Probleme an der Oberschenkelrückseite, die ihn an einer Teilnahme an den beiden Spielen gegen Montenegro und die Färöer hindern. Somit muss Horst Hrubesch wohl auf Marc-Andre ter Stegen oder Timo Horn zurückgreifen.

13:17 Uhr

Klose gegen Bergamo wieder fit?

Während sich der eine verletzt, ist der andere auf dem Weg der Besserung. Miroslav Klose könnte laut der "Corriere dello Sport" bereits beim nächsten Auswärtsspiel von Lazio Rom wieder auf dem Platz stehen. Mannschaftsarzt Stefano Salvatori ist zumindest zuversichtlich: "Wenn alles gut läuft, steht er für die Partie gegen Atalanta wieder zur Verfügung." Der Deutsche Nationalspieler hat bereits vor wenigen Tagen wieder mit einem leichten Lauftraining begonnen, nachdem er vor zwei Wochen am Fuß operiert worden war.

13:10 Uhr

Sven Bender verletzt

Und da geht er hin der letzte Sechser: Sven Bender, seines Zeichens letzter unverletzter, zentraler Mittelfeldspieler Dortmunds, hat sich eine Muskelverhärtung im Adduktoren -und Lendenwirbelbereich zugezogen und wird zehn Tage lang eine Pause einlegen. Er wird deshalb nicht zur Nationalmannschaft reisen und auch nicht am Training der verbliebenen Dortmund-Spieler teilnehmen können. So mancher Fan der Borussia darf mal ganz tief durchatmen und sich darüber freuen, dass am Wochenende kein Spiel ansteht.

12:42 Uhr

Hoeneß kritisiert Löw

Der Präsident des FC Bayern München, Uli Hoeneß, hat Bundestrainer Joachim Löw für die Nominierung von Mario Götze kritisiert. Dieser war zuletzt noch verletzt und wurde deshalb von Pep Guardiola gegen Bayer Leverkusen spät eingewechselt, dennoch nominierte ihn der Nationaltrainer für die beiden Spielen gegen Irland und Schweden. Damit zeigte sich Hoeneß nicht einverstanden: "Für alle Beteiligten wäre es besser, er würde zwei Wochen voll trainieren, dann wäre er körperlich da, wo er sein müsste.", so der Bayern-Funktionär im "kicker"

12:23 Uhr

Benchmarking der UEFA

Die UEFA veröffentliche vor kurzem den Benchmark-Bericht des Jahres 2012, über den der "kicker" nun ausführlich berichtete. Schwerpunkt sind dabei die Finanzen der großen europäischen Vereine, die auch nach der Einführung des Financial Fairplay erschreckend sind. Der Unterschied zwischen Arm und Reich wird in der Fußball-Welt immer deutlicher: So setzten 24 Spitzenklubs 2012 mehr als 100 Millionen Euro um, aber der größte Teil der 237 Klubs blieb aber unter der 10-Millionen-Euro-Grenze. Branchenprimus ist Real Madrid. Die Königlichen knackten als einzige die 500-Mio-Marke. Der FC Bayern ist, wie immer, Anführer der deutschen Beteiligten mit einem Umsatz von 332 Millionen.

12:13 Uhr

FIFA Ultimate Team

Jeden Mittwoch bringen die Kollegen von EA SPORTS in FIFA Ultimate Team, dem beliebtesten FIFA 14 Spielmodus, das Team der Woche raus. Das FIFA Ultimate Team besteht aus den leistungsstärksten Spielern der großen internationalen Ligen. Natürlich ist die Bundesliga dabei. Wer darf nach diesem tollen Bundesligaspieltag Eurer Meinung nach auf keinen Fall fehlen? Schreibt uns in die Kommentarfunktion, welche Spieler unbedingt ins Team der Woche von FIFA Ultimate Team gehören.

12:06 Uhr

Bundesliga-Personalien

Mal ein kurzes Roundup zu verschiedenen Bundesliga-Personalien. So ist der Hamburger Ivo Ilicevic wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, Klaas-Jan Huntelaar steht derweil kurz vor dem Trainingscomeback. Anthony Modeste, Jan Rosenthal und Havard Nordtveit werden von kleineren Verletzungen geplagt und müssten kürzer treten. Abseits der Verletzungen gibt es auch etwas zu vermelden, denn Mats Hummels ist für seine rote Karte im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach vom DFB für ein Spiel gesperrt worden.

11:54 Uhr

Heiko Westermann nachnominiert

Joachim Löw bleibt seinem Weg treu und hat mit Heiko Westermann einen alten Bekannten für die Länderspiele gegen Irland und Schweden nachnominiert. Dies twitterte der Hamburger SV. Damit reagiert der Bundestrainer auf die Ausfälle der Bender-Zwillinge. Seid ihr zufrieden mit Westermann oder hättet ihr doch lieber einen anderen Verteidiger nachnominiert?

11:50 Uhr

UEFA dementiert Welt-EM

Die UEFA hat alle Berichte dementiert, nach denen sie planen zur Europameisterschaft 2020 verschiedene Gastländer von anderen Kontinenten einladen zu wollen. Zuvor war diskutiert worden, ob Brasilien oder Japan einmalige Gäste bei einer EM sein sollten. "Die UEFA hat keinerlei Kenntnis von den Plänen, die in diesem Bericht beschrieben sind", erklärte ein Sprecher gegenüber "ESPN".

11:37 Uhr

Tottenham und Andrea Pirlo?

Laut dem früheren italienischen Nationalspieler Gianluca Vialli sind die Tottenham Hotspur an einer Verpflichtung des Mittelfeldgenies Andrea Pirlo interessiert. Dessen Vertrag läuft am Saisonende aus und bisher deutet alles auf einen Abschied hin, zuletzt schienen vor allem Real Madrid und Manchester United interessiert zu sein, nun kommt mit den Spurs noch ein Name auf die lange Liste der Interessenten. So ein Mittelfeld aus Paulinho, Christian Eriksen und Pirlo könnte sich aber auch sehen lassen.

11:30 Uhr

Liebeserklärung via Mannschaftstrikot

Jetzt gibt es doch auch mal eine erfreuliche Nachricht aus dem Geschehen auf und neben dem Platz. Olympique Marseilles Trikotsponsor Intersport verloste vor dem Spitzenspiel gegen Paris Saint Germain die Werbefläche per Facebook. Der Gewinner der Aktion ließ "#sandrinefadaforever" auf das Trikot drucken, um damit möglichst viele Gratulanten für seine Hochzeit mit eben jener Sandrine Fada zu finden. Also falls ihr auch gratulieren wollt, auf gehts!

11:13 Uhr

Ya Konan fehlt vier Monate

Didier Ya Konan von Hannover 96 hat sich, wie die "Bild" berichtet, beim 1:1 Unentschieden gegen die Hertha gleich mehrere schwere Verletzungen am Knie zugezogen. Sowohl das Syndesmoseband, als auch die beiden Innenbänder des Ivorers sind gerissen.Bereits heute soll der Stürmer in Basel operiert werden, dort waren bereits Lars Stindl und Mame Diouf behandelt worden. Ya Konan wird seiner Mannschaft jetzt wohl vier lange Monate fehlen. Da kann man wirklich nur die besten Genesungswünsche nach Basel schicken!

11:09 Uhr

Lob von Wenger für Wilshere

Arsenal-Manager Arsene Wenger hat die kurze Diskussion rund um seinen Mittelfeldspieler Jack Wilshere ganz schnell wieder abgehackt: "Jack ist ein ehrlicher Typ und wenn er einen Fehler gemacht hat, dann weiß er das. Er lernt sehr schnell. Was am Interessantesten ist, ist dass er auf dem Platz für Arsenal und England die richtige Antwort gibt." Wilshere war unter der Woche beim Rauchen erwischt worden und hatte daraufhin ein Bild des rauchenden Zinedine Zidane getwittert, erzielte dann aber den einzigen Treffer beim 1:1 gegen West Brom und verhalf seiner Mannschaft so zur Tabellenführung.

10:54 Uhr

Nürnberg: Training abgesagt

Da ist auch schon Michael Wiesinger Nummer 2: Das heutige Training der Nürnberger wurde laut Berichten des "Bayrischen Rundfunks" abgesagt, Martin Bader kündigte eine genaue Analyse der Umstände an: "Es geht nun darum zu klären, ob in der Mannschaft etwas kaputt gegangen ist, das nicht mehr zu kitten ist", so der Club-Manager. Man sei bestrebt, in den nächsten Tagen eine Entscheidung in der Trainerfrage zu treffen. Die Klatsche gegen den HSV könnte also der letzte Tropfen gewesen sein, der das Fass zum Überlaufen bringt, nachdem der Saisonstart ohne Sieg aus acht Spielen ordentlich daneben ging. Auch die Fans hatten zuletzt lautstark einen Rauswurf des Trainers gefordert, so waren im Spiel gegen den HSV immer wieder entsprechende Rufe zu vernehmen gewesen.

10:29 Uhr

Neymar teurer als gedacht

Soviel zu den bisher gehandelten 57 Millionen Euro Ablöse: Barcelonas Vize-Präsident Javier Faus bestätigte gestern im Rahmen der Generalversammlung, dass Neymars Transfer sich doch auf eine Summe von 64,9 Millionen Euro belaufen habe. Als Grund dafür gab er an, dass man die Vorkaufsrechte für drei Nachwuchsspieler des FC Santos, die Teil des Deals waren, falsch verrechnet hätte. Ramon Sostres, Berater von Carles Puyol, Andres Iniesta und Bojan, rechtfertigt den Transfer aber dennoch: "Es ist schwer, einen ordentlichen Preis zu finden, denn auf diesem Markt ist jeder das wert, was die Vereine zu bezahlen bereit sind", so Sostres gegenüber "MundoDeportivo". Was denkt ihr? Völlig überteuert oder doch in Ordnung?

10:19 Uhr

Kaan Ayhan für die Türkei

Der 18-Jährige Schalker Kaan Ayhan hat sich nun doch für die türkische Nationalmannschaft entschieden. Obwohl er sowohl für die U 17, als auch für die U 18 Deutschlands auf dem Platz stand, will der Deutsch-Türke lieber für seine zweite Heimat auflaufen. Der Verteidiger steht am Freitag bereits im U-21-Kader, wenn es gegen Griechenland geht. "Zunächst wollte ich weiter für Deutschland spielen. Aber mein Herz schlägt doch mehr für die Türkei. Deshalb habe ich mich entschieden, künftig für die türkische Nationalmannschaft zu spielen", sagte der geborene Gelsenkirchener dem "RevierSport".

10:10 Uhr

Bosque holt Michu und I. Martinez

Überraschende Nachnominierungen bei der spanischen Nationalmannschaft: Vicente del Bosque hat mit Michu von Swansea City für David Villa und Inigo Martinez von Real Sociedad für Raul Albiol zwei noch unerfahrene Spieler nachträglich mit ins Boot geholt. Michu könnte bei den Länderspielen gegen Georgien und Weißrussland sein Debüt die Seleccion geben, Martinez seinen zweiten Einsatz verbuchen. Vielleicht können beide ja einen ordentlichen Nachgeschmack hinterlassen und sich in den Kader für die Weltmeisterschaft schieben? Immerhin ist Inigo Martinez mit Spanien schon U-21-Europameister geworden.

09:55 Uhr

Fällt Marouane Fellaini länger aus?

Nachdem ManUtd-Neuzugang Marouane Fellaini beim 1:2 Auswärtssieg seiner Mannschaft nur Zuschauer war, spekuliert die "Daily Mail" über einere längere Verletzungspause für den belgischen Nationalspieler. Dieser soll sich eine Handgelenksverletzung zugezogen haben, die wohl operiert werden muss und den Mittelfeldspieler bis Dezember still legen könnte.

09:41 Uhr

Donovan Rekordtorschütze der MLS

Aus der Kategorie "Kennt-ihr-den-noch?": Landon Donovan hat am vergangenen Wochenende mit seinen Treffern Nummer 133 und 134 den Rekord vom bisherigen MLS-Rekordtorschützen Jeff Cunningham eingestellt. Die Mannschaft des ehemaligen Bundesliga-Profis Los Angeles Galaxy gewann mit 5:0 gegen Chivas USA und ist damit auf einem guten Weg in die Playoffs.

09:32 Uhr

Was passiert mit Wiesinger?

Während der gemeine Fußballfan über die Länderspielpause schimpft, ist man in einer Stadt wohl relativ glücklich über die Pause im Spielbetrieb. Denn in Nürnberg brodelt sich spätestens nach der 0:5 Blamage gegen den Hamburger SV etwas zusammen. Michael Wiesinger zeigte sich nach dem Debakel hilflos: "Momentan habe ich keine Argumente." Manager Martin Bader wollte sich aber nicht an der Trainer-Diskussion beteiligen und will hinter seinem "leitenden Angestellten mit einhunderprozentiger Überzeugung stehen.", so erklärte er gegenüber "Sky."

09:25 Uhr

Wohin mit Adnan Januzaj?

Da macht man mal eben zwei Tore und schon jagt einen die halbe Welt. Adan Januzaj erzielte am Wochenende die einzigen beiden Tore für Manchester United und verhalf seinem Team damit zum 1:2 Auswärtssieg gegen Sunderland. Kaum hat der belgische Jungspund getroffen, da stand er auch schon auf sämtichen Scouting-Zetteln der europäischen Vereine. Juventus Turin, FC Barcelona, Real Madrid und Inter Mailand sollen bereits ihr Interesse bekundet haben. Doch nicht nur die Vereine stehen Schlange, auch die Nationalmannschaften hätten den Flügelstürmer gerne bei sich im Kader. Neben Türkei, Belgien und Albanien will ihn jetzt auch England bei sich wissen. So kündigte Roy Hodgson bereits an, Januzaj genau zu verfolgen: "Es gibt keine Zweifel an seinem Talent, natürlich beobachten wir ihn, aber es gibt noch eine Menge zu diskutieren", so der englische Nationaltrainer gegenüber "BBC Sport".

09:11 Uhr

Khedira: Arsenal mit Özil Titelanwärter

Da haben wir auch schon die erste interessante Stimme des Tages. Der bei Real Madrid zurückgebliebene Sami Khedira glaubt nämlich daran, dass der FC Arsenal mit seinem ehemaligen Teamkameraden Mesut Özil Titelanwärter ist. "Arsenal hatte so oder so ein starkes Team, aber Mesut macht sie zum besten Team Englands. Ich bin sicher er kann der Spieler sein, der den Unterschied macht und seiner Mannschaft den Titel holen kann.", so der deutsche Nationalspieler im "Mirror". Dennoch sei er traurig darüber, dass Özil Real verlassen hat: "Natürlich war die Enttäuschung bei den Spielern über seinen Abgang groß, weil er der beste Spieler der Welt auf seiner Position ist. Aber ich verstehe seine Entscheidung als Spieler und Freund." Arsenal und der Titel? Schau ma mal.

09:11 Uhr

Morgen zusammen!

Guten Morgen aus dem fast sonnigen München. Nach den Krachern am Wochenende ist jetzt spielerisch erst mal die große Leere angesagt: es ist Länderspielpause. Hoffen wir also heute auf spannendes Geschehen neben dem Platz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung