Cookie-Einstellungen
Fussball

Eiszeit zwischen CR7 und "Mou"

Von Arne Behr
Cristiano Ronaldo weint seinem Ex-Trainer Jose Mourinho offensichtlich keine Träne nach
© getty

Eiszeit! Cristiano Ronaldo will den Namen Mourinho nicht mehr in den Mund nehmen (12.46 Uhr). Sami Khedira und seine Berater haben offenbar Kontakt zu Paris Saint-Germain aufgenommen (9.04 Uhr). Werder Bremen ist bei Klaus Allofs wegen Marcel Schäfer abgeblitzt (9.07 Uhr).

Top-News

Khedira: Kontakt zu PSG? (9.04 Uhr)

Werder blitzte bei Wolfsburgs Schäfer ab (9.07 Uhr)

Diekmeier: Vertragsverhandlungen geplatzt (9.25 Uhr)

Augsburg holt Raul Bobadilla (10.25 Uhr)

Tottenham holt sich Etienne Capoue (10.35 Uhr)

CR7: Name Mourinho ist es nicht wert, genannt zu werden (12.46 Uhr)

Stuttgart: Tasci fällt mindestens vier Wochen aus (14.41 Uhr)

BVB: Gündogan fehlt zwei Wochen (16.32 Uhr)

Heiße Gerüchte

Osvaldo für 18 Mio. zum FC Southampton? (11.04 Uhr)

Weidenfeller: Ich fahre auch als Nr. 3 mit (11.36 Uhr)

Gustavo-Berater: Nichts ist fix! (13.10 Uhr)

Villa vor Darren Bent-Verpflichtung (15.45 Uhr)

Wilde Gerüchte

ManUtd: Letztes Fabregas-Angebot bei Bank-Platz? (10.57 Uhr)

Ajax: Van den Bergh auf die Insel? (11.45 Uhr)

Seite 2: Eiszeit zwischen CR7 und "Mou"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung