Cookie-Einstellungen
Fussball

Ribery und Neuer fehlen beim Supercup

Von Arne Behr
Mittelfeldzauberer Franck Ribery wird wie Keeper Manuel Neuer beim Supercup fehlen
© getty

14.12 Uhr: Barcas Vize-Präsident Josep Maria Bartomeu hat nun noch einmal unmissverständlich klar gestellt, dass Cesc Fabregas unverkäuflich ist. "Völlig egal, wie hoch das Angebot ist, wir verkaufen ihn nicht. Wir zählen voll auf ihn." Ob das die Gerüchteküche abkühlen wird, darf bezweifelt werden ...

13.58 Uhr: Ex-Hoffenheimer Demba Ba sieht die Gerüchte um eine mögliche Verpflichtung von Manchesters Wayne Rooney gelassen. "Ich werde bleiben. Wir brauchen die Konkurrenzsituation und wir sollten gute Spieler immer willkommen heißen. Mehr Wettbewerb würde sich auch positiv auf seine eigene Leistung auswirken, so der 28-Jährige gegenüber dem "Telegraph" weiter.

13.49 Uhr: Große Ehre für Herthas Innenverteidiger Anthony Brooks. Der US-Boy wurde von Jürgen Klinsmann für das Länderspiel der USA gegen Bosnien am 14. August eingeladen. Dies bestätigte Michael Preetz jetzt dem "kicker".

13.38 Uhr: Laut "La Natione" denkt der AC Florenz über weitere Transfers nach. Julio Cesar nach, momentan Torhüter bei den Queens Park Rangers, soll einer der Kandidaten sein. Zudem soll der Klub an Daniele de Rossi vom AS Rom interessiert sein.

13.25 Uhr: Stade Rennes hat Nelson Oliveira von Benfica Lissabon ausgeliehen. Das meldet der "Kicker" jetzt. Der 21-jährige Nationalstürmer bestritt bisher zehn Länderspiele für Portugal. In der letzten Spielzeit gelangen ihm für Absteiger Deportivo La Coruna in 30 Partien aber nur vier Tore.

13.19 Uhr: Ein klares Statement in Sachen Bernard gibt es jetzt vonseiten der Klubführung: "Der Präsident (Alexandre Kalil) hat sich dazu bereits klar geäußert: wenn ein 25-Millionen-Angebot kommt, kann er gehen und wir kaufen einen anderen Spieler", sagte Sportchef Eduardo Maluf "Radio Globo". Der FC Porto, Donetsk sowie verschiedene Premier League-Klubs werden mit dem 20-Jährigen in Verbindung gebracht.

13.12 Uhr: Eintracht Frankfurt bleibt an Vaclav Kadlec dran. "Die Personalie Kadlec verfolgen wir trotzdem weiter!", erklärt Bruno Hübner gegenüber dem "Kicker". Der Wunschstürmer der Frankfurter hatte trotz intensiver Abwehrbungsversuche seinen Vertrag bei Sparta Prag verlängert. Da die Tschechen die Qualifikation zur Europa League aber verpasst haben, könnten sie auf die Transfermillionen der Eintracht angewiesen sein.

13.06 Uhr: Gladbachs Juan Arango musste das Mannschaftstraining am heutigen Freitag vorzeitig abbrechen. Den Venezolaner plagen Oberschenkelprobleme.

12.57 Uhr: So, nach einer etwas längeren Pause mit Betriebsessen geht es jetzt endlich weiter. Gestern Abend wurde Barcelonas neuer Trainer Gerardo "Tata" Martino von Sportdirektor Andoni Zubizarreta am Flughafen "El Prat" empfangen. Am Abend stand ein Abendessen mit Präsident Sandro Rosell, Vizepräsident Josep Maria Bartomeu und Andoni Zubizarreta auf dem Programm, wie "El Mundo Deportivo" berichtet. Ergebnis: Ein neuer Abwehrspieler soll auf jeden Fall noch kommen. Neben den üblichen Verdächtigen tauchen jetzt allerdings neue Spieler auf der Wunschliste auf: Vincent Kompany, Jan Vertonghen, Thomas Vermaelen und Inigo Martinez. Offenbar denkt "Tata" auch ernsthaft darüber nach, Santiago Vergini und Marcos Caceres von den Newell's Old Boys mitzubringen. Am heutigen Freitag wird Martino seinen Vertrag unterschreiben und um 13 Uhr eine offizielle Pressekonferenz geben. Rubi soll indes wohl weiter den Job des Co-Trainers übernehemen, kein Platz wäre dann wohl mehr für Jorge Roura.

11.59 Uhr: Also, kurzes Break zum Mittag.

11.57 Uhr: Einen Blog-Tipp gibt es noch, dann mach ich mal Mittag. mySPOX-User zigeuninho schaut in einer zweiteiligen Saisonvorschau auf den Gladbacher Kader und schaut besonders auf die Jugendspieler. Bitte klicken sie Hier!

11.48 Uhr: Die ausgeprägte Feindschaft zwischen den Lokalrivalen Liverpool und Everton ist bekannt. Laut "Corriere dello Sport" streiten sich die Vereine jetzt offenbar um einen italienischen Stürmer. Objekt der Begierde ist Alessandro Matri von Juventus Turin. Für Everton ist Matri neben Philipp Hosiner (Eintrag um 11.02 Uhr) schon das zweite Eisen im Feuer.

11.37 Uhr: Auch Bayer Leverkusen bestätigt jetzt die Vertragsverlängerung von Stefan Kießling auf seiner Homepage: "Stefan Kießling ist absoluter Leistungsträger, Leader und Gesicht von Bayer 04 Leverkusen geworden. Er ist sicherlich mein Königstransfer. Seine Entwicklung seit dem Jahre 2006 ist phänomenal. Ich hoffe, dass er seine Karriere dann auch bei uns beenden wird", erklärt Bayer 04-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser voller Freude.

Seite 4: Hoeneß warnt die Bayern

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung