Cookie-Einstellungen
Fussball

Löw soll bis zur EM 2016 bleiben

Von Tickerer: Gunnar Göpel
Bundestrainer Joachim Löw soll bis zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich weitermachen
© getty

11.45 Uhr: Unseren täglichen Lewandowski gib uns heute. Robert Lewandowski hat eine Entscheidung getroffen! Das berichten die "Ruhrnachrichten" in Bezug auf eine Stellungnahme des Beraters Czesary Kucharsky. "Robert hat seine Entscheidung getroffen. Er allein bestimmt den Zeitpunkt, wann er sie auch verkünden wird", so der Berater. Interessant wird dann aber der darauf folgende Satz von Kucharsky: "Wer Roberts Karriere verfolgt hat, der wird wissen, dass er in keinem Verein länger als zwei Jahre gespielt hat. In Dortmund spielt er bereits in seiner dritten Saison. Wer zwischen den Zeilen lesen kann, der weiß auch, was das bedeutet." Die Zeichen stehen auf Abschied.

11.28 Uhr: BLOG User Seb_Blah hat wieder einmal einen interessanten Talentecheck durchgeführt. Hier geht es zu seiner Bewertung der auffälligsten Talente am 23.Spieltag.

11.13 Uhr: Konstantin Rausch von Hannover 96 zum VfL Wolfsburg? Der Flügelspieler, der bereits in 141 Bundesligaspielen für die Roten auflief, kommt unter Mirko Slomka nur noch als Teilzeitkicker zum Einsatz. Der Vertrag läuft aus - Rausch wäre ablösefrei. Allofs bestätigt gegenüber dem "kicker" das Wolfsburger Interesse: "Rausch ist ein interessanter Spieler. Da ist es fast Pflicht, dass man sich darum bemüht.", so der Manager.Interessant: Rausch debütierte 2008 unter Dieter Hecking - dem aktuellen Trainer der Wölfe.

10.58 Uhr: Update Neues zur Causa-Kirschbaum. Weitere Angebote für Thorsten Kirschbaum sollen vorliegen. VfB Stuttgart und Bayer Leverkusen sollen angeblich bereits Angebote abgegeben haben. Dort hätte Kirschbaum jedoch Sven Ulreich (Stuttgart) und Bernd Leno (Leverkusen) vor sich - Kirschbaum auf die Bank? Eher unwahrscheinlich.

10.52 Uhr: Der FC Bayern München hat mit Coca-Cola einen neuen Sponsorenvertrag bis 2016 abgeschlossen zu haben. Wir wünschen gute Erfrischung.

10.46 Uhr: SPOX berichtete bereits von einem möglichen Kirschbaum-Abgang bei Energie Cottbus. Wie die "Lausitzer Rundschau" berichtet, wird Torhüter Thorsten Kirschbaum in der kommenden Saison mit großer Wahrscheinlichkeit für Fortuna Düsseldorf spielen. Kirschbaum hält sich weiter bedeckt: "Es ist noch nichts unterschrieben. Deswegen kann ich dazu nichts sagen." Der 25-Jährige wäre dann der Ersatz für den stark umworbenen Fabian Giefer. Dieser steht bei Schalke 04 auf dem Wunschzettel.

10.33 Uhr: Franz Beckenbauer kann es mal wieder nicht lassen. Der Kaiser hat wie immer einen guten Rat parat. Empfänger ist diesmal der abstiegsbedrohte Bundesligaverein Greuther Fürth. Des Kaisers neuester Schreck: In der Sendung "sky90" riet Beckenbauer den Franken zu Lothar Matthäus als neuen Trainer. Begründung? Bitteschön:"Ich würde Lothar Matthäus nehmen. Er ist ein Franke, der kennt sich in Franken aus. Er kennt die Mentalität. Er ist für mich ein wunderbarer Mensch, ein wunderbarer Trainer."

10.28 Uhr: Die Lobeshymnen für den amtierenden deutschen Meister Borussia Dortmund finden kein Ende. Manchester Uniteds Trainer Sir Alex Ferguson hat Borussia Dortmund als möglichen Champions-League-Sieger auf der Rechnung. Das verriet der Schotte einer englischen Tageszeitung. Die Trainerlegende sagte zur "Daily Mail": "Der Geheim-Favorit ist definitiv Dortmund." Für den 71-Jährigen liegt Dortmunds Fokus in dieser Saison ganz klar auf der Königsklasse: "Ich glaube nicht, dass sie der Bundesliga so viel Aufmerksamkeit schenken. Ihre Konzentration gilt der Champions League und ihre europäische Verfassung war bislang sehr gut."

10.20 Uhr: Der neue Fürth-Trainer Ludwig Preis versucht mit radikalen Maßnahmen den Abstieg zu vermeiden. Die "Bild" berichtet, dass Gerald Asamoah vor dem Spiel gegen Leverkusen aus dem Kader flog, weil er zu schwache Leistungen gezeigt habe. Das Spiel endete 0:0. Was meint Ihr - hat der 35-jährige Asamoah noch Potenzial für die Bundesliga?

10.10 Uhr: Liverpool-Trainer Brendan Rodgers hat mal wieder einen neuen Transferwunsch. Rodgers ließ den holländischen Nationalverteidiger Stefan de Vrij von Feyenoord Rotterdam im Spitzenspiel gegen PSV Eindhoven beobachten. Der 21-jährige Innenverteidiger soll zur neuen Saison den 35-jährigen Jamie Carragher ersetzen, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft.

9.55 Uhr: Jeremain Lens vom PSV Eindhoven hat nach dem Abpfiff des Spiels bei Feyenoord Rotterdam (1:2) seinen Oranje-Kollegen Joris Mathijsen in den Katakomben des Stadions "De Kuip" tätlich angegriffen. Lens wartete am Ende des Spielertunnels auf Mathijsen, zog an dessen Shirt und wollte ihn verprügeln. Daraufhin entstand ein Handgemenge zwischen Feyenoord- und PSV-Spielern. Frust nach einer Niederlage ist ja verständlich - aber vielleicht sollte Herr Lens die Fehler bei seiner eigenen Leistung suchen.

9.50 Uhr: Der frischgebackene League-Cup-Sieger Swansea City fürchtet einen Verlust des 28-jährigen Kapitän Ashley Williams. Die Verantwortlichen stellen sich auf einen harten Kampf ein, um den Innenverteidiger aus Wales halten zu können. Liverpool, Arsenal und Tottenham sollen Williams im Sommer unter Vertrag nehmen wollen, so die britische "Metro".

9.35 Uhr: Torschütze Sascha Mölders zog sich im Spiel gegen 1899 Hoffenheim in einem Zweikampf einen Riss auf der Nase zu. Der Augsburger-Hüne spielte mit einem großen blutverschmierten Pflaster weiter. Die "Augsburger Allgemeine" berichtet, dass die Nase allerdings keinen wirklichen Schaden genommen hat. Die Nase sei nicht gebrochen, sondern musste nur genäht werden. Teamkollege Dong-Won Ji muss genauer untersucht werden. Der 21-Jährige koreanische Neuzugang zog sich eine Sprunggelenks-Verletzung zu. Länge der Verletzungspause? Noch unbekannt - wir halten euch auf dem neuesten Stand.

9.03 Uhr: Neues von Edin Dzeko. Der Bosnier wird ja seit einigen Wochen als heißer Lewandowski-Nachfolger bei Borussia Dortmund gehandelt. Jetzt gibt Dzeko zumindest schon mal eine Liebeserklärung an die Bundesliga ab. "Ich liebe die Bundesliga und werde auch in die Bundesliga zurückkehren. Nur wann, das weiß ich noch nicht", sagte Dzeko dem "Kicker". Ob ein Wechsel im Sommer möglich sei? "Ich habe dann noch einen zwei Jahre laufenden Vertrag, deshalb denke ich jetzt nicht daran. Wir werden sehen, was passiert."

8.57 Uhr: Robin van Persie hat sich im Ligaspiel gegen Norwich kurios verletzt. Der Stürmer von Manchester United rutschte kurz vor der Pause in den Fotografengraben und dort in eine Fernseherkamera und verletzte sich an der Hüfte. Er musste ausgewechselt werden. Zunächst sei offenbar sogar van Persies Mitwirken im CL-Kracher gegen Real Madrid in der kommenden Woche gefährdet gewesen. Nun gibt es diesbezüglich aber die erste Entwarnung. RvP sei bis dahin wohl wieder fit, sagt Sir Alex Ferguson.

8.55 Uhr: The Special One, zurück auf die Trainerbank des FC Chelsea? Gerüchte um einen England-Wechsel von Jose Mourinho gibt es bereits lange. Nun hat sich Ruud Gullit, ehemaliger Spieler des FC Chelsea, im Interview mit der spanischen "AS" zu Wort gemeldet. Der Niederländer rechnet fest mit einer Mourinho-Rückkehr nach England. "Rafa Benitez ist diese Saison da, um einen Champions-League-Platz zu erreichen. Dann wird er einem anderen Platz machen müssen. Und Chelsea will Mourinho für die kommende Saison. Das sagt mir mein Gefühl", vermutet Gullit. Auf der Insel hält sich seit einigen Tagen zudem das Gerücht, dass Jupp Heynckes bald an der Stamford Bridge das Sagen haben wird.

8.54 Uhr: Servus und Hallo aus München! Ein weiteres spannendes Fußballwochenende mit torreichen Bundesligaspielen und Spitzenspielen in ganz Europa ist Vergangenheit. Doch der Ball ruht nie, und deshalb ist Rund um den Ball auch heute wieder für euch auf der Jagd nach den heißesten News. Los geht's!

Rund um den Ball Archiv 2013

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung