Cookie-Einstellungen
Fussball

Chelsea und United jagen Hamburgs Son

Von Tickerer: David Kreisl
Heung-Min Son weckt in der Premier League bei vielen Klubs Begehrlichkeiten
© Getty

12.26 Uhr: Wegen einer Bauchmuskelzerrung musste Rene Adler gegen Gladbach pausieren, für ihn stand Jaroslav Drobny im Tor. Nach Informationen des "Kicker" würde der HSV den zuverlässigen Ersatzmann gerne über den Sommer hinaus halten. Erste Gespräche sollen schon vor der Saison stattgefunden haben.

12.18 Uhr: Obwohl Hannover-Coach Mirko Slomka beim 2:2 gegen den 1. FC Nürnberg von Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer auf die Tribüne geschickt wurde, droht dem 45-Jährigen keine Sperre. Das bestätigte der Trainer selbst gegenüber "bild.de": "Ich habe es schon schriftlich. Das Verfahren wurde wegen Geringfügigkeit eingestellt."

12.14 Uhr: Laut "Bild" könnte beim BVB nach den Rotsperren gegen Robert Lewandowski und Julian Schieber Nachwuchs-Torjäger Balint Bajner im nächsten Spiel auf dem Platz stehen. Der 22-Jährige erzielte für die zweite Mannschaft in elf Spielen vier Tore und war mit den Profis im Trainingslager in La Manga. Trainer Jürgen Klopp: "Da haben wir noch Zeit. Irgendwer wird auf jeden Fall vorne drin spielen."

11.51 Uhr: Morgen sind die Bayern zu Gast im Emirates Stadium und fordern den FC Arsenal im Champions-League-Achtelfinale (20.45 Uhr im LIVE-TICKER). Gibt's in London den ersten deutschen Sieg in der diesjährigen K.o.-Runde im internationalen Wettbewerb? SPOX-Reporter Andreas Lehner ist live vor Ort und hat die ersten Stimmen der Münchener vor dem Abflug Richtung England eingefangen. Die Bayern gehen mit großem Respekt in das Duell und lassen sich nicht von Arsenals Pokalschmach gegen Zweitligist Blackburn täuschen. "Arsenal ist zuhause eine Macht. Was am Samstag im Pokal passiert ist, kann man total vergessen. Pokal interessiert Arsenal nicht und uns auch nicht", sagte Präsident Uli Hoeneß. "Wir brauchen zwei gute Spieltage, um unser Ziel Viertelfinale zu erreichen. Wir müssen in diesem Wettbewerb unsere hohe Qualität beweisen. Die Mannschaft macht das in der Bundesliga wunderbar, ist hoch konzentriert. Wir fahren nach London mit zwei Zielen. Wir wollen nicht verlieren und ein Tor erzielen. Das wären gute Voraussetzungen für das Rückspiel", meinte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge, der noch ein paar Worte für Ex-Bayer Lukas Podolski übrig hatte: "Er ist ein netter Kerl und wir haben noch ein sehr gutes Verhältnis. Ich hoffe nicht, dass er uns einen einschenkt. Das sollte er sich gut überlegen."

11.26 Uhr: Erst Aussortierter, demnächst Stammkraft? Slobodan Rajkovic überzeugte bei seinem Bundesliga-Comeback für den HSV auf ganzer Linie. "Ich könnte nicht glücklicher sein. Ich würde alles tun und mein Leben geben, um jetzt diesem Team zu helfen", waren die großen Worte des 24-Jährigen, dem laut "Kicker" jetzt vielleicht sogar ein Stammplatz winkt. Trainer Thorsten Fink: "Wenn die Abwehr steht, gibt es keinen Grund zu wechseln." Im nächsten Spiel wird der Serbe ohnehin auflaufen, weil Jeffrey Bruma seine Rotsperre absitzen muss.

11.08 Uhr: So richtig glaubt beim BVB wohl niemand mehr an den Verbleib von Topstürmer Robert Lewandowski. Klar, dass die Suche nach einem Nachfolger bereits läuft. Wie die "WAZ" erfahren hat, steht unter anderem Bafetimbi Gomis von Olympique Lyon auf dem Zettel der Borussia. Der 27-Jährige hat noch einen Vertrag bis 2014 und würde die Dortmunder wohl um die zwölf Millionen Euro kosten. Auch Stefan Kießling von Bayer Leverkusen soll ein Kandidat beim amtierenden Double-Sieger sein. "Vom Interesse aus Dortmund an Stefan habe ich auch gehört", wird Kießling-Berater Ali Bulut in mehreren Medien zitiert. Was denkt Ihr, wer würde am besten in den Sturm des BVB passen?

10.38 Uhr: Im Sommer wird es in Augsburg auf der Torhüterposition interessant. Die Verträge der Routiniers Alexander Manninger und Simon Jentzsch laufen zum Ende der Saison hin aus, Mohamed Amsif hat nach einigen Undiszipliniertheiten wohl nicht die besten Karten auf den Platz im Kasten der Fuggerstädter. Der "Kicker" beschreibt das folgende Szenario als wahrscheinlichstes: Der FCA verlängert mit dem zuletzt überzeugenden Manninger und holt einen neuen, jungen Keeper. Auf der Wunschliste der Schwaben steht anscheinend der 23-jährige Andre Weis aus der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart.

10.22 Uhr: Auch Daniel Didavi vom VfB Stuttgart muss laut "Kicker" eine zweiwöchige Pause einlegen. Das operierte Knie ist gereizt und bereitet dem 22-Jährigen Probleme.

10.13 Uhr: Der Mainzer Verteidiger Tobias Schilk hat sich beim Training eine Oberschenkelzerrung zugezogen. Der 20-Jährige wird dem FSV voraussichtlich zwei Wochen fehlen.

9.47 Uhr: Er kam erst im vergangenen Sommer, doch die Zeit von Chris bei der TSG Hoffenheim scheint abgelaufen zu sein. Ohne eine einzige Minute gespielt zu haben, wird der Verteidiger die Kraichgauer wahrscheinlich nach der Saison verlassen. "Im Sommer geht es wohl nach Brasilien", wird der 34-Jährige im "Kicker" zitiert.

9.28 Uhr: Patrick Helmes feierte am Freitag beim 0:2 der Wölfe gegen die Bayern sein Comeback nach Kreuzbandriss. Gegenüber der vereinseigenen Homepage zeigte sich der Stürmer überglücklich. "Es ist eine riesige Freude, wieder da zu sein und es ist großartig, dass die Fans mich so unterstützen. Es tut gut, ein paar Minuten Einsatzzeit zu bekommen, denn es ist jetzt wichtig für mich, Spielpraxis zu haben", so der 28-Jährige, der von Coach Dieter Hecking aber noch gebremst wird: "Über die Spielpraxis wollen wir ihn jetzt näher an die Mannschaft heranführen. Sein Kurzeinsatz gegen Bayern war auch ein Zeichen an Patrick, dass er hart gearbeitet hat. Ihm fehlt aber noch die Dynamik, auch mal am Gegenspieler vorbeizuziehen. Diese Sicherheit muss er sich jetzt holen."

9.20 Uhr: Bleiben wir in München, schauen aber zu 1860: Dort geht es ja seit einiger Zeit rund in der Führungsetage. Kapitän Benny Lauth äußerte sich jetzt via "TZ" zum Chaos bei den Löwen und zeigte sich genervt: "Diese ständige Unruhe beeinflusst einfach unsere Arbeit. Nicht, dass wir deshalb ein Spiel verlieren würden, auf dem Platz denkt keiner daran. Aber für die Mannschaft wäre es schon angenehm, wenn Ruhe herrschen würde, alle an einem Strang ziehen würden und nicht jeder sein eigenes Ding macht." Nach der 0:1-Heimpleite gegen den VfL Bochum gab es übrigens gestern ein Straftraining. Coach Alexander Schmidt: "Das Training ist jetzt die Quittung dafür, dass die Mannschaft in der ersten Halbzeit kein Gas gegeben hat. Da waren wir richtig schlecht und haben versagt."

8.57 Uhr: Das wäre ein Hammer: Die "Bild" gibt an erfahren zu haben, dass Schalke auf der Suche nach einem Trainer für die neue Saison plant, demnächst Kontakt mit Jupp Heynckes aufzunehmen! Demnach soll der FCB-Coach Königsblau ab Sommer übernehmen. Auf Schalke hat man angeblich großen Respekt vor der Arbeit des 67-Jährigen, sein Name soll in der Kabine schon gefallen sein.

8.45 Uhr: Der Wechselpoker um Robert Lewandowski ist das Thema der letzten Tage gewesen. Dabei kam immer wieder eine Frage auf: Wenn Lewa zu den Bayern geht, was macht dann Mario Gomez? Die spanische "AS" will es wissen. Demnach hat Atletico Madrid ein Auge auf den 27-Jährigen geworfen, der den viel umworbenen Falcao bei den Madrilenen ersetzen soll. Laut dem Bericht haben Verantwortliche des derzeitigen Tabellenzweiten der Primera Division bereits Kontakt mit den Beratern des Stürmers aufgenommen, der für die Münchener letzte Saison 45 Tore in allen Wettbewerben erzielte. Was glaubt ihr? Wechselt der Torero, obwohl erst letzte Saison sein Vertrag bis 2016 verlängert wurde?

8.35 Uhr: Servus und einen guten Morgen aus dem kalten und grauen München. Das Bundesliga-Wochenende ist vorbei, aber trotzdem ruht der Ball keineswegs! Heute Abend steigt das Zweitliga-Topspiel zwischen St. Pauli und Köln und morgen geht's schon wieder mit den Bayern in der Königsklasse weiter. Bis es soweit ist, erfahrt ihr natürlich alle News und Gerüchte aus der Welt des Fußballs hier bei Rund um den Ball. Auf geht's!

Rund um den Ball Archiv

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung