Cookie-Einstellungen
Fussball

Heynckes mahnt: "Es ist eine andere Generation"

Von Tickerer: Daniel Reimann
Jupp Heynckes (r.) hat auf die Kritik von Uli Hoeneß an Mario Gomez reagiert
© Getty

16.30 Uhr: An dieser Stelle ist Zapfenstreich im Tagesticker. Allerdings rollt ab 18 Uhr endlich wieder der Ball in der 2. Liga - und Olympia gibt's ja auch noch. Schönen Freitagabend allerseits!

16.21 Uhr: Nette Aktion des KSC: Aufgrund eines durch den DFB verhängten Geisterspiels werden nun "Geistertickets" für ein Public Viewing vor dem Stadion verkauft. Der Erlös darauf geht zu 100 Prozent an den Verein.

16.12 Uhr: Holger Stanislawski bewirbt sich für die Kategorie "Statement des Tages". Hintergrund: Von einer Favoritenrolle seines FC gegen Braunschweig will Stani nichts wissen: "Ich sehe das wie beim Boxen. Da gibt es vorher auch immer eine Riesenshow vor dem Kampf. Da kommt der eine in Sonnenbrille und der andere guckt böse, und am Ende ist es dann doch nur ein normaler Kampf und alle liegen sich am Ende in den Armen."

16.04 Uhr: Video Gestern kämpften neben Hannover noch andere Teams um die Qualifikation für die Europa League, unter anderem Inter Mailand. Doch die Nerrazurri hatten mit Hajduk Split keinerlei Probleme - auch weil deren Keeper übel patzte. Hier gibt's die Highlights im Video.

15.57 Uhr: Gleich nochmal S04: Heute macht sich Königsblau auf ins Trainingslager - mit Chinedu Obasi an Bord. Der Nigerianer fiel zuletzt aufgrund einer Fingerverletzung aus, steht aber jetzt vor der Rückkehr.

15.45 Uhr: Auf Schalke ist die Kapitänsdiskussion in vollem Gange, kommende Woche will Trainer Huub Stevens eine Entscheidung fällen. Wie der jetzige Kapitän Benedikt Höwedes damit umgeht? Absolut lässig: "Ich bin der aktuelle Kapitän dieser Mannschaft. Ich muss keine Sorgen haben, mache mir keinen Kopf", so der Verteidiger, der zugibt: "Der Trainer hat Recht, dass ich 10 Prozent drauflegen muss."

15.36 Uhr: Jetzt wird's ganz romantisch in Wolfsburg! Auf der Homepage der Wölfe wurde ein offener Brief von Diego an die VfL-Fans veröffentlicht. Zitate gefällig? "Ich habe mich bereits in der letzten Saison bei unserem Trainer entschuldigt und habe aus meinem Fehler gelernt." Oder: "Ich freue mich, dass ich eine zweite, faire Chance vom VfL und von meinen Teamkollegen bekommen habe." Also: Alles Friede, Freude, Eierkuchen in Wolfsburg!

15.29 Uhr: Und ein letztes Update zum FCB: Heynckes verkündete, dass bis auf die Verletzten alle Spieler mit zum Liga-total-Cup fahren werden. Heißt: Auch Bastian Schweinsteiger ist mit an Bord und soll auch spielen.

15.17 Uhr: Nachtrag zu Jupp Heynckes über Mario Gomez (14.55 Uhr). Denn auch Don Jupp sieht bei Gomez Verbesserungspotenzial "Mario hat meine volle Unterstützung. Aber er weiß auch, dass er sich in einigen Bereichen noch verbessern muss."

15.09 Uhr: Kleiner Rückschlag für den BVB: Felipe Santana hat sich heute im Training eine Zerrung im Sprunggelenk zugezogen und fällt damit für den Liga-total-Cup aus. Nächste Woche soll der Innenverteidiger wieder ins Training einsteigen.

14.55 Uhr: Der Kollege Andreas Lehner war gerade beim Pressetalk an der Säbener Straße. Bayern-Coach Jupp Heynckes hatte sich dort auch zur bereits thematisierten Hoeneß-Kritik an Mario Gomez (siehe 9.08 Uhr) geäußert: "Uli war schon immer einer, der polarisiert und Spieler öffentlich provoziert hat. Er meint, das würde heute genauso funktionieren wie vor 15, 20 Jahren. Aber das ist eine andere Generation", mahnt Heynckes und stellt damit die Methoden seines Präsidenten infrage: "Ob das so funktioniert, wird man sehen. Wichtig ist, dass der Spieler weiß, was ich denke."

14.38 Uhr: Manch einer jammert gerne mal über das Leben im Fußball-Geschäft. Nicht so der Mainzer Coach Thomas Tuchel: "Es ist der beste Beruf, den ich mir aktuell vorstellen kann", schwärmt der 38-Jährige im Trainingslager in Österreich.

14.25 Uhr: Manchester United hat den Vertrag mit Keeper Anders Lindegaard verlängert. Der Däne bleibt damit bis 2016 an die Red Devils gebunden.

14.14 Uhr: Ganz frech, was sich der HSV da leistet. Geben die doch einfach auf ihrer Homepage den neuen Trainer von Borussia Dortmund bekannt.

14.03 Uhr: Er ist zwar nur ausgeliehen - doch er hat schon hohe Ziele mit Werder. Chelsea-Leihgabe Kevin de Bruyne will mit Bremen zurück auf die große Bühne: "Ich möchte viel spielen und mich weiterentwickeln. Ich glaube an große Ziele. Europa ist für uns möglich."

13.54 Uhr: Weil die SPOX-User-Gemeinde gerade darüber diskutiert: Beim FC Malaga scheint der Chef-Scheich den Abflug zu machen - nun wird's finanziell verdammt eng. Deshalb sind die Andalusier zu Verkäufen gezwungen. Neben Santi Cazorla, der wohl zu Arsenal geht, wird nun auch Stürmer Salomon Rondon in der Premier League gehandelt - genauer gesagt bei Tottenham Hotspur. Fortsetzung folgt bestimmt!

13.46 Uhr: Der Kollege Tittmar hat Dortmunds Kevin Großkreutz ins Verhör genommen. Ergebnis: Ein Interview über sein Image, Urlaub bei Dede und ein Karriereende bei Schwarz-Gelb. Hier geht's lang - Pflichtlektüre!

13.38 Uhr: Mit der Verpflichtung von Andrej Woronin sorgte die Fortuna zumindest für einen kleinen Paukenschlag. Gegenüber der "Bild" warf Ex-Teamkollege Kevin Kuranyi nur so mit Lorbeeren um sich: "Andrej ist ein Top-Angreifer, lebt die Bundesliga im Schlaf. Er ist ein richtig guter Griff für Fortuna. Woronin wird diese Saison mindestens 10 Buden machen und außerdem noch viele Treffer vorbereiten!"

13.30 Uhr: Die Borussia twittert - wir übernehmen das mal in aller Faulheit: "Beim Testspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den FC Sevilla fehlen Borussia Daems (krank), Brouwers, Mlapa (beide verletzt) & Otsu (Olympia)"

13.27 Uhr: Lust auf windige Gerüchte von der Insel? Da reicht es, einmal den Online-Auftritt der "Sun" zu besuchen. Die liefert zum Beispiel ein Gerücht zu Tottenham, das angeblich Liverpools Top-Talent Raheem Sterling an die White Hart Lane holen will. Angeblich ist Neu-Coach Andre Villas-Boas total heiß auf den 17-Jährigen.

13.15 Uhr: Für Alexander Baumjohann scheinen die Tage auf Schalke gezählt. Nach Angaben von Manager Horst Heldt steht der 25-Jährige in Verhandlungen mit einem deutschen und einem ausländischen Klub. Aus diesem Grund wird Baumjohann auch nicht die Reise der Königsblauen am Samstag in das zweite Trainingslager in Klagenfurt antreten.

13.04 Uhr: Irgendwie auch ein Witz, oder? Da wird ein italienischer Erstligist wegen Absprachen überführt und verurteilt - und erhält dann eine kümmerliche 30.000-Euro-Geldstrafe und einen Punkt Abzug für die neue Saison. So geschehen bei Sampdoria Genua. Was meint Ihr dazu?

12.55 Uhr: Nun meldet sich auch VfL-Coach und Quälix vom Dienst, Felix Magath, zu Wort: "Ich bitte die Fans, ihm eine zweite Chance zu geben", sagt Magath und preist den Brasilianer als einen "Spieler für die Champions League."

12.44 Uhr: Tatsache! Diego bleibt beim VfL Wolfsburg, wie soeben auf der PK bekanntgegeben wurde. "Ich werde alles tun, um die beste Saison meiner Karriere zu spielen", wird der Brasilianer in einem Tweet von "Sky Sport News HD" zitiert. Außerdem: "Jeder weiß, dass ich einen Fehler gemacht habe. Daraus muss man lernen." Da schau' her...

12.35 Uhr: Wir sind hier zwar bei "Rund um den Ball", aber das ist mir in diesem Fall sch...-egal! Denn Deutschland hat gerade bei Olympia die nächste Goldmedaille bei Olympia abgeräumt! Der Ruder-Vierer holt Platz eins! Sauber!

12.25 Uhr: Lasset die Diskussionen beginnen! Jose Mourinho sorgt wieder mal für Furore. Gegenüber "ESPN" äußerte sich der Real-Coach zu den Kräfteverhältnissen im internationalen Fußball. "Jedes Team auf der Welt würde Dritter werden, wenn es in der spanischen Liga antritt." Der Grund: "Die beiden besten Teams der Welt spielen in der gleichen Liga", so Mourinho weiter. Dazu ledert Mou mal wieder Richtung Barcelona, Thema Weltfußballerwahl: "Weshalb sollte Lionel Messi Weltfußballer werden, wenn er weder die Champions League noch die Meisterschaft gewonnen hat", fragt sich der Portugiese.

12.10 Uhr: Danke für den Hinweis an User Bratfish! Laut "Gazzetta dello Sport" wechselt Alberto Aquilani wohl zum AC Florenz, wo er einen Dreijahresvertrag unterschreibt. Bei Liverpool stand der Italiener zuletzt auf der Abschussliste.

11.57 Uhr: Nürnbergs Almog Cohen hatte schon vergangene Saison nicht mehr allzu viel zu melden. Nun kokettiert der Israeli mit Abschiedsgedanken: "Stand jetzt müsste ich eigentlich weg! Timmy Simons und Hanno Balitsch sind gesetzt, meine Chancen sehr gering", sagte der 22-Jährige zur "Bild".

Seite 3: Elber geißelt Hoeneß' Gomez-Kritik

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung