Cookie-Einstellungen
Fussball

Claudio Pizarro bald wieder beim FC Bayern?

Von Tickerer: Eugen Epp/Sebastian Schramm
Kehrt Claudio Pizarro zurück an die Isar?
© Getty

11.40 Uhr: Zum Transfer eines 13-Jährigen zu 1899 Hoffenheim gibt es immer mehr kritische Stimmen. Auch UEFA-Präsident Michel Platini meldet sich zu Wort. "Ich bin grundsätzlich gegen den Transfer von Minderjährigen", sagte er "dpa", betonte aber auch: "In jedem Land gibt es dazu Regeln und diese sind zu respektieren. Wenn die Regeln eingehalten worden sind, kann man nichts dagegen machen."

11.25 Uhr: Julian Koch trainiert nach langer Verletzung endlich wieder mit dem BVB. Aber wie lange noch? Sein Vertrag läuft aus, aber von beiden Seiten gibt es positive Signale für eine Verlängerung. BVB-Sportdirektor Michael Zorc will verlängern, Koch auch. "Ich will auf jeden Fall verlängern. Ich fühle mich hier super wohl und bin in der Mannschaft gut aufgenommen", sagte er den "Ruhrnachrichten". Müsste also klappen.

11.10 Uhr: Wir werden kurz politisch. Frankreichs Stürmerlegende Eric Cantona hat angekündigt, bei der Präsidenten-Wahl Ende April kandidieren zu wollen. Besonders die Perspektivlosigkeit der Jugend treibt Cantona um, deshalb wolle er gegen Amtsinhaber Nicolas Sarkozy antreten. Wie die Zeitung "Liberation" berichtet, hat er bereits französische Bürgermeister in einem Brief um ihre Unterstützung gebeten. Für eine Kandidatur bräuchte der 45-Jährige zunächst einmal die Unterschriften von 500 Bürgermeistern. Und Kredite von reichen Freunden braucht ein ehemaliger Weltklasse-Fußballler ja auch nicht ...

10.55 Uhr: Wie die Wahl zum Fußballer des Jahres 2011 ausfiel, dürfte ja seit gestern Abend allgemein bekannt sein. Aber wie haben die einzelnen Trainer, Spieler und Journalisten abgestimmt? Jeder der Stimmberechtigten hatte drei Stimmen, die Übersicht dazu gibt es auf der Seite der FIFA. DFB-Kapitän Philipp Lahm hat übrigens für den Gewinner Lionel Messi abgestimmt, während Jogi Löw Xavi vorne sah. Ein großes Lob von unserer Seite übrigens an den pakistanischen Kapitän Jaffar Khan! Der hat Thomas Müller an Platz eins ins Rennen geschickt und für Bastian Schweinsteiger als dritten gestimmt.

10.40: Marek Hamsik hat allen Gerüchten um einen Wechsel zu Manchester City oder dem AC Milan eine Abfuhr erteilt. Stattdessen will er seinen Vertrag beim SSC Neapel bis 2015 verlängern. "Alles ist ausgehandelt, nur noch die Unterschrift fehlt", sagte er zur "Gazzetta dello Sport".

10.20 Uhr: Wolfgang Holzhäuser hat seinen Rückzug als Klubchef von Bayer Leverkusen angekündigt. "Aus heutiger Sicht werde ich Mitte 2014 aufhören. Ich habe für mich beschlossen, dass ich mich dann aus dem operativen Geschäft zurückziehe. Ich merke: Die Arbeit unter Druck wird für mich mit den Jahren nicht leichter", sagte er im "Express"-Interview. Seine Nachfolge ist noch vollkommen offen.

10 Uhr: Mit der Rückholaktion von Jens Hegeler in der Winterpause ist Bayer Leverkusen gescheitert, doch spätestens im Sommer soll der Offensivmann wieder die Werkself verstärken. Hegeler ist derzeit an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen, sagt aber: "Die Signale von Bayer gehen klar in die Richtung, dass sie mich zurückholen werden."

9.45 Uhr: Richtig konkret scheint es jetzt zwischen Srdjan Lakic und dem VfB Stuttgart zu werden. Es gab bereits einige Gespräche, über Gehalt und Ablöse muss allerdings noch verhandelt werden. VfB-Manager Fredi Bobic bestätigte das Interesse am Stürmer, der beim VfL Wolfsburg ausgemustert wurde. "Lakic ist ein interessanter Spieler. Und es ist ja bekannt, dass wir auf der Position nach einer Verstärkung Ausschau halten." Der Berater des Kroaten hält sich nach "Bild"-Berichten so wie der VfB im türkischen Belek auf - da kann man sich ja mal über den Weg laufen!

9.30 Uhr: Hertha-Star Raffael hat ein Angebot aus seiner Heimat Brasilien vorliegen. Palmeiras Sao Paulo will den Mittelfeldspieler holen. Raffael bestätigte in der "Bild" das Interesse: "Ja, Palmeiras hat sich gemeldet. Das ist ein großer Klub." Hertha-Manager Preetz erteilt aber schon einmal allen Wechselgerüchten eine Absage: "Er hat bei uns Vertrag bis 2014. Und er fühlt sich sehr wohl hier."

9.10 Uhr: Michael Ballack und der DFB gehen immer mehr auf Kuschelkurs. Immerhin hat Ballack jetzt das Angebot des designierten DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach akzeptiert, mit ihm über einen Friedensgipfel mit Jogi Löw zu reden. "Wenn Wolfgang Niersbach mit mir sprechen will, dann mache ich das natürlich", sagte Ballack zur "Bild"-Zeitung. Ein Abschiedsspiel steht aber nicht zur Debatte.

9.05 Uhr: Sebastian Prödl steht anscheinend bei Lazio Rom hoch im Kurs. Der Innenverteidiger von Werder Bremen bestätigte in der "Kreiszeitung", dass sich der Klub von Miro Klose bei ihm gemeldet hat: "Es gibt Kontakt. Wir haben über den Sommer gesprochen." Auch das Interesse anderer Klubs bestätigte er, unter anderem ist der AC Florenz im Gespräch. Laut der italienischen Zeitung "Il Tempo" soll sich Prödl, der im Sommer ablösefrei ist, gar schon mit Lazio geeinigt haben. Dafür gab es allerdings noch keine Bestätigung. Prödl selbst wollte auch eine Vertragsverlängerung in Bremen nicht ausschließen: "Werder ist weiterhin interessant." Alles offen also beim Österreicher.

9 Uhr: Hallo aus München! Gestern ging der Tag mit einer Sternstunde zweier großer Fußballer zu Ende: Lionel Messi wurde als Weltfußballer ausgezeichnet, Thierry Henry feierte ein tolles Comeback bei Arsenal. Heute: Ein neuer Tag, neue Gerüchte, neue News - und eine neue Runde Rund um den Ball!

Rund um den Ball im Archiv

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung