Cookie-Einstellungen
Fussball

Cesc, Rossi und Sanchez mit Barca einig?

Von Tickerer: Philipp Pander
Er könnte bald der Mannschaftskollege von Lionel Messi (l.) sein: Arsenals Cesc Fabregas
© Getty

14.44 Uhr: Wieder einmal die Tottenham Hotspur: Trainer Harry Redknapp und Co. setzen laut der "Daily Mail" nun alle Hebel in Bewegung, um Scott Parker von West Ham United zu verpflichten. Dafür würde man nun am liebsten Wilson Palacios schnellstmöglich an den SSC Neapel verkaufen, der sich für die kommende Champions-League-Saison wappnen möchte. 13 Millionen Euro sind als Ablöse im Gespräch.

14.24 Uhr: Neymar möchte nicht zum FC Chelsea wechseln. Das berichtet der "Daily Mirror". Demnach erteilte Wagner Riberio, der Berater des 19-jährigen Brasilianers, den Wechselgerüchten eine Absage. "Das sind alles Spekulationen aus England, die absurd sind. Er möchte und wird den FC Santos nicht verlassen. Ihm geht es gut und er konzentriert sich nun voll auf die Copa Libertadores", wird Riberio zitiert. Die Ablöseforderung des FC Santos für den Stürmer soll zudem in astronomischen Höhen liegen. "Man muss 45 Millionen Euro für ihn bezahlen, ansonsten wird Santos ihn nicht verkaufen wollen. Das ist momentan der Fall", so Riberio. Besten Dank an Tolliolifür den Hinweis.

14.08 Uhr: Christian Fuchs hat beim FSV Mainz 05 einen Vertrag bis 2015. Trotzdem sieht sich FSV-Manager Christian Heidel schon nach Ersatz für den Österreicher um. Das berichtet die "Allgemeine Zeitung". Fuchs verfügt anscheinend über eine Ausstiegsklausel von fünf Millionen Euro in seinem Vertrag und könnte von dieser bald Gebrauch machen. Fabian Schönheim soll angeblich die dann entstehende Lücke in der Linksverteidigung schließen. Der 24-Jährige Defensivallrounder des Drittligisten SV Wehen-Wiesbaden würde dem Bericht zufolge 700.000 Euro kosten.

13.48 Uhr: Der Wechsel von Matthias Zimmermann vom Karlsruher SC zu Borussia Mönchengladbach ist eingetütet - zumindest, wenn es nach dem Wunsch des 18-Jährigen geht. "Klar, ich habe auch Angebote aus Stuttgart und Lautern vorliegen. Aber ich habe mich definitiv für Gladbach entschieden. Wenn nun ein anderer Verein ein Angebot abgibt, ist das für mich kein Thema. Notfalls bleibe ich noch ein Jahr in Karlsruhe", sagte Zimmermann der "Bild". Nächste Woche sollen sich Borussia-Manager Max Eberl und KSC-Chef Ingo Wellenreuther zum Gespräch über die Ablöse treffen.

13.26 Uhr: Markus Rosenberg steht offenbar vor einer Rückkehr zu Werder Bremen. Erst vor neun Monaten hatte Werder-Sportchef Klaus Allofs den Vertrag des Schweden bis 2012 verlängert und ihn anschließend zur Marktwertsteigerung an Racing Santander ausgeliehen. Der Durchbruch blieb aus. Die "Bild" berichtet nun, dass Rosenberg wohl oder übel nach Bremen zurückkehrt, solange kein akzeptables Angebot im Briefkasten liegt. Bereits im vergangenen Jahr soll kein Verein bereit gewesen sein, die geforderten 2,5 Millionen Euro zu zahlen.

13.11 Uhr: Gestern sagte Bruno Hübner, Sportdirektor von Eintracht Frankfurt, dass es für Maik Franz keine Zukunft im Eintracht-Trikot gäbe. Der Bild gestand Iron-Maik nun aus dem Kreta-Urlaub seine Enttäuschung: "Das verwundert mich schon sehr, ist wirklich sehr schade und schon etwas komisch. Es war ausgemacht, dass ich bis Samstag Bedenkzeit habe. Weder Hübner noch Trainer Veh haben mich auch nur einmal angerufen, um mit mir persönlich zu reden."

12.55 Uhr: Ob Alexis Sanchez von Udinese Calcio genauso gut ist wie Lionel Messi - das behauptet Udine-Präsident Gian Paolo Pozzo -, lassen wir mal unkommentiert. Zumindest sind die Top-Klubs aus Europa hinter dem 22-jährigen Chilenen her. Sanchez selbst erteilte laut "Talksport" nun Manchester City eine Absage, weil er lieber mit dem AC Milan und dem FC Barcelona verhandeln möchte, die ebenfalls schon Interesse signalisiert haben sollen. Milan soll Udine bereits ein Angebot von 17 Millionen Euro plus drei Spielern unterbreitet haben.

12.42 Uhr: Tottenham Hotspur möchte weiter aufrüsten. Das neueste Objekt der Begierde von Trainer Harry Redknapp soll sich laut dem "Daily Mirror" derzeit in Italien herumtreiben und heißt Mirko Vucinic. Der bosnische Stürmer vom AS Rom soll auch zukünftig die italienische Pasta den britischen Fish and Chips vorziehen, aber Tottenham scheint hartnäckig zu bleiben. Es wird über eine mögliche Ablösesumme von 13 Millionen Euro spekuliert.

12.26 Uhr: Viel wurde in den vergangenen Wochen über die Zukunft von Markus Feulner spekuliert. Hannover 96, der 1. FC Kaiserslautern und der 1. FC Nürnberg hatten Interesse am 29-Jährigen gezeigt. Die Franken haben nun aber das Rennen um den Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund gemacht. Der FCN bestätigte auf der Vereinshomepage eine "Einigung über eine zweijährige Verpflichtung". Die Ablösesumme wurde im Vorfeld des Transfers auf 500.000 Euro geschätzt. Für Feulner ist es die Rückkehr in die Heimat - er wurde nur 80 Kilometer entfernt von Nürnberg geboren.

12.12 Uhr: Die vergangene Saison verlief für Vedad Ibisevic bekanntlich enttäuschend und die TSG Hoffenheim soll Angeboten anderer Vereine gegenüber nicht mehr abgeneigt seien. Aus der Premier League soll nun der FC Sunderland Interesse am Bosnier haben, aus der türkischen Süper Lig Strecken laut der "Bild" Besiktas und Trabzonspor ihre Finger nach Ibisevic aus. TSG-Manager Ernst Tanner soll das Interesse zwar bestätigt haben, sagte aber: "Es gibt noch nichts wirklich Konkretes. Warten wir mal ab, ob sich das Stürmer-Karussell wieder richtig anfängt zu drehen."

11.58 Uhr: Felix Bastians bleibt wohl doch beim SC Freiburg. Sportdirektor Dirk Dufner sagte der "Badischen Zeitung": "Ich gehe stark davon aus, dass Bastians bleiben wird, zumal wir ihn ja nicht abgeben wollen." So sei bislang noch kein Verein an ihn herangetreten, um über einen Wechsel zu verhandeln. Bastians Vertrag läuft 2012 aus und beinhaltete eine Ausstiegsklausel von 2,8 Millionen Euro, die aber am 31. Mai verfiel. Zuletzt hatte die "Bild" berichtet, der 23-Jährige wäre sich mit Schalke 04 bereits über einen Wechsel einig.

11.49 Uhr: Thomas Kessler hütet definitiv in der kommenden Saison das Tor von Eintracht Frankfurt. Das berichtet zumindest der "Express". Demnach einigten sich der 1. FC Köln und die Hessen auf eine Leihgebühr von 150.000 Euro.

11.30 Uhr: Der Transferpoker um Dimitar Berbatow ist in vollem Gange. Die "Daily Mail" berichtet, dass Paris Saint-Germain um die 13 Millionen Euro für den Bulgaren bietet. Der 30-Jährige hatte wohl kürzlich beteuert, weiter bei Manchester United um einen Stammplatz kämpfen zu wollen, die kürzliche Vertragsverlängerung mit Michael Owen dürfte aber für einen Wechsel Berbatows sprechen. PSG verfügt zudem nach der Finanzspritze eines Investors aus Katar über das nötige Kleingeld.

11.25 Uhr: Das wäre ein Hammer! Nach Informationen der "Bild" bestehen gute Chancen, dass Jens Lehmann im Falle eines Wechsels auch gleich Stammtorhüter beim FC Schalke 04 wird. S04-Manager Horst Heldt sagte dem Blatt: "Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass wir bei einem Verkauf von Manuel Neuer eventuell einen erfahrenen Torwart holen. Das weiß auch Ralf Fährmann, der nicht automatisch gesetzt ist. Erst in der Vorbereitung entscheidet sich, wer die Neuer-Lücke schließt und die neue Nummer eins wird." Fährmann gibt sich diplomatisch: "Ich wusste zu jeder Zeit, dass es die Möglichkeit mit Jens Lehmann geben könnte. Das würde Sinn machen - ich hätte kein Problem damit. Im Gegenteil: Von einem Jens Lehmann könnte ich jeden Tag lernen."

11.20 Uhr: Guten Morgen aus dem sonnengefluteten München! Am Tag nach dem erfolgreichen, aber wenig rühmlichen EM-Qualifikationsspiel der Nationalmannschaft in Österreich erfahrt Ihr wie immer bei Rund um den Ball, was sich in der Welt des Fußballs bewegt. Und los geht´s!

Rund um den Ball - Das Archiv

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung