Cookie-Einstellungen
Fussball

Demichelis-Nachtritt gegen van Gaal

Von Tickerer: Martin Gödderz/Daniel Riedmüller
Martin Demichelis wechselte von Bayern München zum FC Malaga. Jetzt der Nachtritt gegen van Gaal.
© Getty

Martin Demichelis meldet sich aus Malaga und schimpft auf seinen Ex-Trainer Louis van Gaal (17.59). Bastian Schweinsteiger spielt vorerst weiter in der offensiven Zentrale. Van Gaal stellt den Mannschaftserfolg über alles (15.33 Uhr). Diego Contento steht laut italienischen Medienberichten auf dem Wunschzettel von Lazio Rom und Newcastle United (14.09 Uhr). Jose Mourinho äußert sich zu seiner Zukunft bei Real Madrid (11.22 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.19 Uhr: So das war's für heute mit News und Gerüchte rund um den Ball! Aber schon morgen geht's weiter mit der Fußballwelt. Euch wünschen wir noch einen schönen Freitagabend! Bis denn!

18.13 Uhr: Hat Demba Ba doch noch einen Verein in der Premier League gefunden? Wie die "Sun" meldet scheint ein Transfer von Hoffenheim in den Upton Park bereits unter Dach und Fach. Demnach einigte man sich auf eine Leihe mit einer Kaufoption im Sommer für festgeschriebene sieben Millionen Euro. Ein Wechsel zu Stoke City scheiterte am eigentlich obligatorischen Medizin-Check.

17.59 Uhr: Jetzt gibt es doch noch einen üblen Nachtritt aus Malaga! Noch vor einigen Tagen meldete sich Martin Demichelis auf der Bayern-Homepage zu Wort und bedankte sich bei allen Mitarbeitern der Geschäftsstelle. Alles schien friedlich, doch jetzt bekommt Trainer Louis van Gaal sein Fett weg. In einem Interview mit der "dpa" schimpft der Argentinier auf seinen Ex-Coach: "Seit dem ersten Augenblick, als Louis van Gaal kam, fing alles an zu stinken." Für seinen neuen Trainer Manuel Pellegrini findet Micho lobende Worte: "Er gab mir das Selbstwertgefühl zurück."

17.45 Uhr: Zwei Treffer vom Dortmund-Überflieger Shinji Kagawa beim Asien-Cup. Seine Japaner gewannen trotz einer Roten Karte gegen Maya Yoshida in der 62. Minute mit 3:2 gegen Gastgeber Katar. Der Borusse glich jeweils eine Führung der Kataris aus. Den Siegtreffer besorgte Kasahiko Inoha in der 90. Minute.

17.33 Uhr: Dicke Luft in Leverkusen. In einem Interview mit der "Rheinischen Post" rügt nun Bayer-Coach Jupp Heynckes seinen Stürmer Patrick Helmes. In den letzten Tagen bestärkte Helmes seine Wechselabsichten. Bereits seit einem Monat sei Wolfsburg interessiert berichtet Heynckes, der wenig Verständnis für seinen Spieler aufbringt: "Ein Spieler, der für Bayer 04 spielt, darf überhaupt keinen Gedanken an einen Wechsel verschwenden."

17.21 Uhr: Juventus Turin - (fast) ein Leben lang! Gianluigi Buffon spielt mittlerweile seit zehn Jahren für die Alte Dame, seit seinem Wechsel vom AC Parma nach Turin. Und wenn es nach Buffon geht, dann werden es noch ein paar Jahre mehr. Der 32-jährige vierfache Welttorhüter im Interview mit "Sky Italia": "Ich möchte meine Karriere im Juve-Dress beenden. Die uneingeschränkten Liebesbekundungen der Fans haben mich nicht unberührt gelassen."

17.11 Uhr: Gewinne ein Wiedersehen mit der Liebe deines Lebens! Deinem Verein! Wie das geht? Einfach hier klicken und mitmachen!

17.06 Uhr: So gut wie fix: Raul Bobadilla wird aller Voraussicht nach von der Borussia aus Mönchengladbach an die Ägäis wechseln. Der Stürmer steht nach einem Bericht des griechischen Radiosenders "Aris FM" unmittelbar vor der Unterschrift bei Aris Saloniki. "Ich kann es kaum erwarten, bis ich nach Saloniki komme. Das Management hat sich sehr um mich bemüht und ich werde mein Bestes geben. Ich weiß, dass Aris ein tolles Team ist und in Europa sehr gut war. Ich kann es kaum erwarten", so der Argentinier.

16.49 Uhr: Und täglich grüßt das van-Nistelrooy-Tier! Wie das spanische Blatt "El Confidential" vermeldet scheint sich jetzt doch ein Wechsel vom HSV zu Madrid anzubahnen. Demnach sollen sich die Hamburger und Real Madrid prinzipiell über einen Wechsel von Ruud van Nistelrooy einig sein. Zwei Millionen Euro wollen die Königlichen an die Elbe dafür überweisen.

Van Gaal spricht ein Machtwort!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung