Cookie-Einstellungen
Fussball

Van Gaal: „Ich habe bei Klose Fehler gemacht!“

Von Tickerer: Marie Heller/Martin Gödderz
Miroslav Klose steht seit 2007 bei Bayern München unter Vertrag. Er kam von Werder Bremen
© Getty

14.49 Uhr: Laut der englischen Ausgabe von "Goal.com exklusiv" kann Aaron Ramsey in zehn Tagen auf den Platz zurückkehren. Der 19-Jährige soll über die zweite Mannschaft ganz langsam und vorsichtig wieder aufgebaut werden. Einen Einsatz bei den Profis soll es vor dem nächsten Jahr aber erstmal nicht geben. Vor neun Monaten brach sich Ramsey im Spiel gegen Stoke City das Schien- und Wadenbein. Der Mittelfeldspieler des FC Arsenal hätte nach der Verletzung beinahe seine Karriere beenden müssen, deswegen soll alles ganz in Ruhe ablaufen.

14.41 Uhr: Der Keeper vom VfL Wolsburg, Diego Benaglio, hat nach seiner dreiwöchigen Verletzungspause wieder mit dem Training begonnen: "Es wird jeden Tag besser", sagte der Schweizer Nationaltorwart nach einer Trainingseinheit. Benaglio musste wegen Beschwerden im Adduktorenbereich drei Wochen pausieren. Ob er im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart zum Einsatz kommt, wird kurzfristig entschieden.

14.32 Uhr: Hoffenheim-Stürmer Vedad Ibisevic ist nach seiner Schiedsrichter-Beleidigung für drei DFB-Pokal-Spiele gesperrt worden. Dies gab der Verein heute nach einer Entscheidung des DFB-Sportgerichts bekannt. Ibisevic hatte beim 1:0-Sieg gegen den FC Ingolstadt die Rote Karte gesehen.

14.16 Uhr: Carlos Zambrano vom FC St. Pauli fühlt sich pudelwohl am Millerntor. Doch der Abwehrspieler hat mit seinem Verein noch große Pläne: "Die Saison ist bislang gut gelaufen. Platz zehn ist okay - für den Moment. Aber wir wollen weiter nach oben kommen." Beim letzten Spiel gegen den VfB Stuttgart zeigte sich der Peruaner allerdings ein wenig übermütig in den Zweikämpfen und hatte Glück, dass der Ellenbogencheck gegen Cacau nicht geahndet wurde. "Es ist zwar mein Spiel, mit Schnelligkeit und Power in die Zweikämpfe zu gehen. Aber manchmal muss ich auch mehr mit dem Auge machen", gibt er zu.

14.05 Uhr: Vor dem 10. Spieltag in der Bundesliga redet Schalke-Coach Felix Magath noch einmal Klartext: "Ich liefere den Spielern wegen Unsicherheit oder Eingewöhnung kein Alibi mehr. Bisher hatte ich Verständnis für die Mannschaft, weil einige eine schwierige Situation hatten. Aber das ist jetzt vorbei. Jetzt ist es eine Frage der Einstellung", sagte Magath vor der Liga-Partie am Samstag gegen Leverkusen (18.15 Uhr im LIVE-TICKER ) "Wir müssen Punkte machen und so schnell wie möglich unten weg. Nur ein Punkt bringt da nichts", stellte der Schalke-Trainer klar. Schalke 04 hat in dieser Saison noch kein Heimspiel gewonnen.

13.50 Uhr: DerSC Freiburg bangt vor dem Spiel bei Bayern München um die Einsätze von Cédric Makiadi und Kisho Yano. Co- Trainer Damir Buric sagte, hinter beiden stehe noch ein "großes Fragezeichen." Die verletzten Heiko Butscher, Simon Pouplin, Pavel Krmas, Tommy Bechmann, Jan Rosenthal, Johannes Flum und Jonathan Jäger fallen sicher aus. "Bei den Bayern fehlen ja auch ganz wichtige Spieler, also ist es ein Duell auf Augenhöhe", sagte SC-Trainer Robin Dutt vor der Partie am Freitag (20.15 Uhr im LIVE-TICKER )

13.45 Uhr: Mal eine Meldung aus Türkiye! Arda Turan verlängert seinen Vertrag bei Galatasaray. Eine offizielle Vermeldung des Klubs gab es noch nicht, aber auf der Verbandsseite wurde das Vertragsende bereits aktualisiert - Arda, an dem auch der FC Liverpool im Sommer interessiert war, bleibt bis 2013 beim Klub von Gheorghe Hagi.

13.34 Uhr: Frohe Kunde für den HSV! Armin Veh kehrt beim Spiel in Köln zurück auf die Trainerbank. Veh musste aufgrund einer Grippe das Bett hüten und sagte auch für das DFB-Pokal-Spiel bei der Frankfurter Eintracht (2:5) ab. "Ich gehe davon aus, dass Armin bei der Einheit am Freitag wieder an Bord ist", so Michael Oenning, Vehs Co-Trainer.

13.05 Uhr: Die Spekulationen um ein Comeback von Francesco Totti ins italienische Nationalteam reißen nicht ab. Jetzt hat sich allerdings Tottis Ehefrau, Ilary Blasi, laut "La Gazzetta dello Sport" in der "Diva e Donna" zu den Gerüchten geäußert: "Das Nationalteam? Ich liebe das italienische Trikot, aber ich denke nicht, dass Francesco es noch einmal tragen wird." Über eine Beendigung seiner Karriere denke Totti aber nicht nach. "Rücktritt? Dem Fußball 'Auf Wiedersehen' sagen zu müssen, würde meinen Mann traumatisieren. Das wäre das Ende eines wichtigen Lebensabschnittes", sagte Blasi.

12.48 Uhr: Einen Monat vor dem Knaller der Primera Division zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid gibt's Zoff bei den beiden Erzrivalen. Grund: Der Termin. Eigentlich war das Spiel für Sonntag,  den 28. November, angesetzt. An diesem Tag finden in Katalonien jedoch die Wahlen zum Regionalparlament statt. Real Madrid machte daher den Vorschlag, die Kracher-Partie auf den 27. November vorzulegen. Barca ist dagegen, weil die Madrilenen dann einen Tag mehr zur Vorbereitung hätten. In dieser Woche spielt Barca nämlich am Mittwochabend gegen Panathinaikos Athen. Doch wie die spanische Zeitung "As" berichtet, liegt die Entscheidungsgewalt bei der Fernsehgesellschaft Mediapro, weil sie Übertragungsrechte besitzt. Wir sind gespannt!

12.33 Uhr: Borussia Dortmund plant bereits für die kommende Saison und hat Moritz Leitner vom Zweitligisten TSV 1860 München im Visier. Der BVB und der 17-jährige U19-Nationalspieler sollen sich bereits auf einen Vierjahresvertrag geeinigt haben.

12.23 Uhr: Ex-Nationaltrainer Marcello Lippi will wieder bald wieder einen Job als Coach antreten. "Ich werde wieder trainieren, auch wenn ich noch nicht weiß wo", sagte Lippi. Der 62-jährige Italiener war nach dem enttäuschenden Vorrunden-Aus bei der WM in Südafrika zurückgetreten. "Ich fühle mich noch nicht als ehemaliger Trainer", stellte er klar. Lippi holte 2006 mit Italien den WM-Titel.

12.10 Uhr: Und noch ein Muselfaserriss! Frankfurts Mittelfeldspieler Alexander Meier hat sich ebenfalls einen Muskelfaserriss am linken Oberschenkel zugezogen. Der 27-Jährige verletzte sich beim Pokal-Spiel gegen den Hamburger SV und fällt nach Angaben des Teamarztes von Eintracht Frankfurt, Matthias Feld, voraussichtlich drei bis vier Wochen aus.

12.00 Uhr: Nach aktuellen Meldungen hat Miroslav Klose erneut einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel erlitten und fällt damit drei Wochen aus. Klose war erst wieder ins Training und die Mannschaft zurückgekehrt.

11.45 Uhr: Laut "Sky Sports 24" sollen Scouts von Manchester United Nürnbergs Youngster Ilkay Gündogan ins Visier genommen haben. Der Mittelfeldspieler des "Clubs" ist momentan hoch im Kurs und wird in letzter Zeit oftmals mit Mesut Özil verglichen. Nachdem der Deutsch-Türke bereits von Bayer Leverkusen und der TSG 1899 Hoffenheim im Sommer Angebote erhielt, erteilte der Verein dem 20-Jährigen keine Freigabe. Angeblich will der 1.FC Nürnberg aktuell neun Millionen Ablöse für Gündogan haben.

11.15 Uhr: Luftige Meldung: In der "Daily Mail online" ist heute zu lesen, dass der FC Bayern München dem VfL Wolfsburg ein Angebot von ca.45 Millionen für den Stürmer Edin Dzeko gemacht haben soll. Neben dem Rekordmeister haben auch noch der  FC Liverpool und Manchester City ihre Fühler nach dem Mann aus Bosnien-Herzegowina ausgestreckt.

11.03 Uhr: HSV-Stürmer Mladen Petric war der Pechvogel des gestrigen Pokal-Spiels gegen Eintracht Frankfurt, auch wenn er zwei Tore für den Hamburger SV erzielte. Erst verantwortete der Kroate ein Eigentor, dass er per Kopfball aus zehn Metern versenkte und dann verpasste er noch eine Riesenchance, als er allein vor dem Tor nur den Pfosten traf. "Was war das für ein Spiel! Speziell für mich. Das war das Kurioseste, was ich in meiner Karriere bisher erlebt habe. Unglaublich, was da passiert ist." In einem Interview mit dem "ZDF" sagte Petric nach der Partie: "So was will ich nie wieder erleben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung