Cookie-Einstellungen
Fussball

Milan, Schalke & Reds wollten Kießling

Von Tickerer: Martin Mägdefessel
Stefan Kießling schoss in 193 Spielen 64 Tore und gab 27 Vorlagen
© Getty

Stefan Kießlings Berater verrät, dass im Sommer einige Topteams hinter dem Bayer-Stürmer her waren (16.25 Uhr). Neue Gerüchte kursieren um einen Wechsel von Edin Dzeko nach Turin (11.40 Uhr). Bayern München ist interessiert an Taye Taiwo von Marseille (11.17 Uhr). Auch Kevin Großkreutz fällt aus (9.10 Uhr). Oliver Kahn rät den Bayern zu einem Systemwechsel, da Bayerns Gegner Louis van Gaals Taktik kennen (9.05 Uhr).

18.13 Uhr: Das war's auch schon wieder für heute! Ein ungewohnt fußballfreier Abend ohne Champions League steht uns bevor. Ab morgen versorgen wir euch dann wieder mit allen News rund um den Ball. Bis dahin, Servus zusammen!

18.10 Uhr: Fernando Torres droht mit einer Adduktorenzerrung beim Merseyside-Derby seiner Reds gegen den FC Everton auszufallen. Wie die "Daily Mail" meldet, wurde Torres heute eingehend untersucht und soll in den nächsten Tagen intensiv behandelt werden. Aus dem Aufgebot der Spanier für die EM-Qualifikation gegen Litauen und Schottland wurde der 26-Jährige bereits gestrichen.

17.52 Uhr: Chinedu Obasis Comeback bei 1899 Hoffenheim rückt näher. Wie die "Rhein Neckar Zeitung" meldet, ist Trainer Ralf Rangnick zuversichtlich: "Er ist so weit, dass er alles wieder mitmacht." Auch nach dem ersten kompletten Trainings des Stürmers war Rangnick zufrieden: "Er sagt selbst, dass er keine Probleme gespürt hat."

17.34 Uhr: Chelsea muss für drei Wochen auf Alex verzichten. Der Brasilianer fällt mit einer Oberschenkelverletzung aus, die er am Wochenende im Derby gegen Arsenal erlitten hatte.

17.25 Uhr: Nach dem üblen Foul von Nigel de Jong an Newcastles Hatem Ben Arfa äußert Arsenals Samir Nasri seine Bedenken bei "Eurosport": "Natürlich sind manchmal auch Unfälle dabei. Aber werden wir in England ausreichend geschützt? Ich denke nicht." Nasri fordert ein härteres Durchgreifen der Schiedsrichter. Auch gegen den Übeltäter selbst schoss er: "Solche Fouls sind Nigel de Jongs Marenzeichen, fast genauso wie bei van Bommel. Schiedsrichter müssen das wissen, dass diese Spieler solche Fouls machen."

17.10 Uhr: Es scheint nur eine Frage der Zeit, wann Belgiens Supertalent Romelu Lukaku den RSC Anderlecht verlässt und zu einem europäischen Schwergewicht wechselt. Aus England werden immer wieder der FC Chelsea und der FC Arsenal mit dem 17-Jährigen in Verbindung gebracht. Interesse bestätigte jetzt Lukakus Berater Christophe Henrotay in der "Sportsmail": "Das Interesse der englischen Vereine ist vorhanden und wir haben ein gutes Verhältnis zu ihnen. Aber es gibt noch nichts konkretes." Spätestens im nächsten Sommer dürfte das Wettbieten eröffnet sein...

16.55 Uhr: Bittere News für alle Iren: Damien Duff wird im EM-Quali-Spiel gegen Russland nicht dabei sein. Der Stürmer laboriert an einer Wadenverletzung. Auch ein Einsatz gegen die Slowakei am Dienstag ist fraglich. Hier geht's zur Quali-Gruppe B

16.25 Uhr: Stefan Kießlingvon Bayer Leverkusen war im Sommer heiß begehrt. Das behauptet sein Berater Ali Bulut. Gegenüber SPOX sagt Bulut: "Milan, Liverpool, Rubin Kasan und Schalke waren im Sommer an Kießling interessiert. Stefan hat die Anfragen abgelehnt. Momentan gibt es nichts Aktuelles, da er verletzt ist und mehrere Monate ausfällt." Der Vertrag des 26-Jährigen bei Leverkusen läuft bis 2015.

15.39 Uhr: Magath konterte jetzt die Aussage von Manuel Neuer, dass er unzufrieden sei: "Wer soll denn jetzt zufrieden sein? Meinen Sie, ich bin zufrieden? Es kann doch keiner jetzt mit der Situation zufrieden sein! Das hat aber doch damit nichts zu tun, dass ich gleich alles in Frage stellen muss", sagte der angesäuerte Trainer. Er wisse darum, dass man Neuer internationalen Fußball bieten muss, damit dieser auf Schalke bleibt. Daher habe er auch Spieler wie Raul oder Huntelaar nach Schalke geholt.

15.37 Uhr: Mirko Slomka und Dieter Hecking müssen je eine Strafe von 3000 Euro zahlen, nachdem sie in den jeweiligen Spielen von den Schiedsrichtern auf die Tribüne geschickt wurden. Dies beschloss der DFB.

14.57 Uhr: Damit klinken wir uns aus und übernehmen wieder das Tagesgeschehen.

14.55 Uhr: Bundes-Jogi spricht nun und bedankt sich zunächst für die Einladung und den freundlichen Empfang, sowie die Ehrungen. Er könne das Bundesverdienstkreuz nur stellvertretend für alle Spieler, Offizielle und Fans entgegennehmen, die ihren Teil dazu beigetragen haben.

14.53 Uhr: Löw wird nun nach vorn gebeten und ihm wird das Bundesverdienstkreuz überreicht. Er habe sich verdient gemacht und solle die Türkei schlagen, da Wulff demnächst in die Türkei reist.

14.51 Uhr: Christian Wulff dankt Löw noch einmal dafür, dass er ein solch beispielhafter Trainer ist und damit "Visitenkarte" für Deutschland. Wulff glaubt, dass die Entscheidung, Löw das Bundesverdienstkreuz zu überreichen, ihn dazu bewegt hat, als Trainer weiter zu arbeiten.

14.48 Uhr: Christian Wulff huldigt nun Joachim Löw für dessen harte Arbeit und auch die gute Jugendkoordination in Deutschland, ohne die diese Leistungen nicht möglich wären. Es gibt viele Teile, die zusammengefügt werden müssen, aber Joachim Löw sei der Mann, der alles vereint hat. Joachim Löw ist, "was die Ergebnis-Arithmetik" angeht, der erfolgreichste Trainer in der Geschichte der deutschen Nationalmannschaft.

14.41 Uhr: Mit "Fields of Gold" bedankt sich auch das Musik-Quintett bei der Nationalelf. Aufgrund des Alters sollte dies wohl nur den wenigsten des Teams bekannt sein, vielleicht ist es auch nur die Aufforderung, das nächste Mal erster zu werden.

14.40 Uhr: Wulff liest zuletzt noch die Urkunde vor und bedankt sich noch einmal für die herausragenden Leistungen und "das Geschenk", das diese Mannschaft mit diesem Abschneiden gemacht hat.

14.37 Uhr: Philipp Lahm war der letzte, der die Ehrung entgegennahm und übernimmt nun das Wort. Er bedankt sich nun für die große Ehre, die ihnen zu Teil wird. Das silberne Lorbeerblatt bekamen andere Sportler, wie Boris Becker oder die Handballnationalmannschaft.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung