Fussball

Türkgücü München verstärkt sich mit Sercan Sararer

Von SPOX
Sercan Sararer spielte unter anderem für Fortuna Düsseldorf.
© getty

Der aufstrebende Regionalligist Türkgücü München hat sich für die Rückrunde in der Offensive verstärkt und Sercan Sararer verpflichtet. Dies gab der Klub auf seiner Homepage bekannt.

Der ehemalige türkische Nationalspieler, der zuletzt vereinslos war, wird am 18. Januar beim Münchner Klub ins Training einsteigen und soll dann in den verbleibenden Ligaspielen der Regionalliga Bayern mithelfen, dass Türkgücü der Durchmarsch in die 3. Liga gelingt.

Sararer, der unter anderem 35 Spiele in der Bundesliga und zwölf Länderspiele für die Türkei absolvierte, freut sich auf seine neue Herausforderung: "Nach den vielen guten Gesprächen, die wir zusammen geführt haben, bin ich vom eingeschlagenen Weg des Vereins überzeugt. Ich möchte Türkgücü München helfen, die gesteckten Ziele zu erreichen."

Auch die Klub-Bosse sind zufrieden mit dem getätigten Transfer: "Sercan ist zweifellos ein Spieler, der in der Offensive mit seinen Dribblings und seinem sehr guten Torabschluss nicht nur in der Regionalliga den Unterschied machen kann." Man sei überzeugt davon, dass der 30-Jährige einen "wesentlichen Beitrag" dazu leisten könne, die Saisonziele zu erreichen.

Sararer spielte zuletzt für den Karlsruher SC. Zuvor stand er auch bei Greuther Fürth, dem VfB Stuttgart und Fortuna Düsseldorf unter Vertrag. Sein größter Erfolg war der Aufstieg in die 1. Bundesliga mit der SpVgg Greuther Fürth in der Saison 2011/12.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung