Cookie-Einstellungen
Fussball

Mario Basler wird Trainer bei Eintracht Trier

SID
fußball, ragionalliga, mario basler
© Getty

Ex-Nationalspieler Mario Basler kehrt zurück auf den Chefstuhl und wird neuer Trainer beim Fußball-Regionalligisten Eintracht Trier.

"Mich reizt die Aufgabe, mit der Eintracht längerfristig Erfolg zu haben" kündigte der 39-Jährige bei seiner Vorstellung als Nachfolger des entlassenen Werner Weiß an.

Basler erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag. Sein bis zum 30. Juni 2009 laufender Kontrakt als Co-Trainer beim Zweitligisten TuS Koblenz unter Uwe Rapolder wurde aufgelöst.

Von München über Al-Rayyan nach Trier: Das ist Mario Basler

"Ich muss mich hier erstmal zurechtfinden"

Trier liegt nach einem Fehlstart mit nur einem Punkt und 0:7 Toren auf dem vorletzten Platz der Regionalliga West, hofft aber mittelfristig auf den Aufstieg in die 3. Liga. Basler hatte bereits 2004/2005 den Süd-Regionalligisten Jahn Regensburg trainiert.

2004 hatte er seine Profi-Karriere nach seinem Engagement bei Al Rayyan in Katar beendet. Der frühere Mittelfeldakteur hat 30 Mal für die deutsche Nationalmannschaft gespielt und 262 Bundesliga-Partien bestritten.

Basler ist vom Konzept der Trierer "überzeugt" und leitete am Montag bereits seine erste Trainingseinheit. "Jeder in der Mannschaft fängt nun wieder bei Null an und muss sich beweisen", kündigte er gegenüber der Mannschaft an, sagte nach einem Rundgang über das Trainingsgelände aber auch: "Ich muss mich hier erstmal zurechtfinden."

Termine, Tabelle, Torjäger: Alles zur Regionalliga West

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung