Cookie-Einstellungen
Fussball

Union holt Biran und Heun

SID

Berlin - Regionalligist 1. FC Union Berlin hat sich für die Rückrunde mit Stürmer Shergo Biran vom Lokalrivalen und Ligakonkurrenten SV Babelsberg 03 verstärkt.

Wie die Köpenicker außerdem mitteilten, holten sie Angreifer Dustin Heun vom Ligarivalen VfB Lübeck und Mittelfeldspieler Marco Löring, der bis zum Juni 2007 bei Zweitligist FC Augsburg unter Vertrag stand. Dagegen plant der Club nicht mehr mit Markus Zschiesche und Alexej Spasskow. Beide sollen den 1. FC Union ablösefrei verlassen.

Sportdirektor Christian Beeck zeigte sich zufrieden mit den Transfers. "Mit diesen ablösefreien Neuverpflichtungen erhöhen wir ganz klar die Qualität unseres Kaders und sind für die schwere Rückrunde auch in der Breite gut aufgestellt", sagte Beeck. Alle drei Neuzugänge erhielten Verträge bis Juni 2009.

Als Tabellen-Neunter wäre der 1. FC Union momentan für die neue, eingleisige 3. Liga qualifiziert. Babelsberg ist auf Platz 15 dagegen schon zehn Punkte vom zehnten Rang entfernt, der für die Qualifikation nötig ist. Biran war mit neun Toren der bisher beste Schütze der Potsdamer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung