Cookie-Einstellungen
Fussball

Nations League: Italien schlägt Belgien in Spiel um Platz 3 - Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Europameister Italien hat sich in der Nations League den Trostpreis gesichert. Vier Tage nach der Halbfinal-Niederlage gegen Spanien (1:2) bezwang die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini am Sonntag in Turin im Spiel um Platz drei Belgien mit 2:1 (0:0).

Das Spanien-Spiel hatte für die Italiener die erste Niederlage nach 37 Spielen bedeutet. Gegen Belgien, das mit einer B-Elf ohne Stars wie Romelu Lukaku (FC Chelsea) und Eden Hazard (Real Madrid/beide vorzeitig abgereist) angetreten war, traf Nicolo Barella (46.) zur Führung.

Domenico Berardi (65.) verwandelte zudem einen Foulelfmeter. Dias de Oliveira de Ketelaere (86.) brachte die Belgier auf Vorlage des eingewechselten Kevin De Bruyne noch einmal heran.

Am Abend (20.45 Uhr) spielen Weltmeister und Belgiens Halbfinal-Bezwinger Frankreich (3:2) sowie Spanien in Mailand um den Titel und damit die Nachfolge des Premierensiegers Portugal.

Italien - Belgien 2:1

Tore1:0 Barella (46.), 2:0 Berardi (65.), 2:1 De Ketelaere (86.)
Aufstellung ItalienDonnarumma - Di Lorenzo, Acerbi, Bastoni, Emerson - Barella (70. Cristante), Locatelli, Pellegrini (71. Jorginho) - Berardi (90.+1 Insigne), Raspadori (65. Kean), Chiesa (90.+2 Bernardeschi)
Aufstellung BelgienCourtois - Alderweireld, Denayer, Vertonghen - Castagne, Witsel, Tielemans (59. De Bruyne), Saelemaekers (59. De Ketelaere) - Vanaken, Batshuayi, Carrasco (87. Trossard)
Gelbe KartenDi Lorenzo, Emerson - Vertonghen, Witsel, Alderweireld

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien im Liveticker zum Nachlesen

Nach Abpfiff: Die Squadra Azzurra sichert sich mit dem Sieg den 3. Platz der laufenden Nation-League-Saison. Die Italiener starteten mit sehr viel Engagement auch in den zweiten Durchgang und verdienten sich so die Führung durch Barella. Später erhöhte Berardi vom Elfmeterpunkt. Der Anschlusstreffer durch De Ketelaere kam zu spät, Belgien scheiterte heute gleich dreifach an Pfosten und Latte.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - Abpfiff

90.+5: Aus! Italien gewinnt mit 2:1.

90.+3: Italien verteidigt die Führung mit energischen Pressing tief in der belgischen Hälfte.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - 5. Wechsel Italien

90.+2: Und Federico Bernardeschi ersetzt Federico Chiesa.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - 4. Wechsel Italien

90.+1: Es gibt die nächsten Wechsel bei Italien, Lorenzo Insigne kommt für Domenico Berardi.

90.: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

89.: Belgien bleibt natürlich nur noch wenig Zeit für den Ausgleich. De Bruyne bleibt mit einem Freistoß von rechts hängen.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - 3. Wechsel Belgien

87.: Wechsel bei Belgien, Yannick Carrasco weicht Leandro Trossard.

TOOOR! Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - 2:1

86.: Toooor! Italien - BELGIEN 2:1. Belgien kontert sich nach einer italienischen Ecke ins Spiel zurück. De Bruyne schickt Charles De Ketelaere mit einem Pass in die Tiefe. Der Youngster bleibt rechts im Straftraum frei vor Donnarumma cool und schließt durch die Beine zum Anschlusstreffer ab.

85.: Kean kann sich links im Rücken der Abwehr etwas lösen, kommt dann aber nicht an Denayer vorbei.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Emerson

82.: Emerson stoppt De Bruyne und sieht Gelb.

81.: Batshuayi lässt den Pass von Außen durchrutschen und verschafft Carrasco so den entscheiden Platz zum Abschluss. Der Schuss aus 16 Metern ist fast zu platziert und geht an die rechten Pfosten. Belgien ist zum dritten Mal im Alu-Pech.

79.: Italien vereidigt die Führung in der eigenen Hälfte, hält Belgien aber weitgehend aus den gefährlichen Zonen raus.

77.: Belgien bleibt noch eine Viertelstunde für ein Comeback. Im Falle eines Unentschiedens würde die Entscheidung dann in einer Verlängerung oder einem Elfmeterschießen fallen.

73.: Kean nimmt das Zuspiel von Chiesa an der Strafraumgrenze zwar mit, kann es im Anschluss aber nicht kontrollieren.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - 3. Wechsel Italien

71.: Und Jorginho ersetzt Lorenzo Pellegrini.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - 2. Wechsel Italien

70.: Mancini wechselt zweifach und bringt Bryan Cristante für den Torschützen Nicolo Barella.

69.: Alderweireld ist nun ganz weit vorn zu finden und nimmt den Ball nach Zuspiel von rechts im Strafraum direkt. Donnarumma sieht den Schuss spät, kann aber zur Seite abwehren. Kurz zuvor hat der Keeper bei einer hohen Hereingabe reine erste kleine Unsicherheit gezeigt.

67.: Nun ist Italien doch auf den sicheren Weg in Richtung Sieg. Belgien konnte nach der Pause nur beim Lattenschuss Batshuayi für offensive Gefahr sorgen.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - 1. Wechsel Italien

65.: Bei Italien kommt Moise Kean für Giacomo Raspadori.

TOOOR! Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - 2:0

65.: Toooor! ITALIEN - Belgien 2:0. Courtois ahnt die richtige Ecke, aber letztlich ist der nicht wirklich platzierte Schuss von Domenico Berardi zu hart geschossen und schlägt links unten ein.

64.: Der VAR wirft noch einen kurzen Blick auf die Situation und bestätigt den Elfmeter.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Alderweireld

63.: Gelbe Karte Toby Alderweireld

62.: Chiesa legt sich den Ball im Strafraum eigentlich zu weit vor, doch Castagne verhält sich ungeschickt und trifft den Gegenspieler beim Klärungsversuch unnötig am Fuß.

60.: Wieder Latte! Batshuayi überläuft rechts im Strafraum Emerson und setzt sich Kugel aus spitzem Winkel über Donnarumma hinweg ans Aluminium. Der neue De Ketelaere hat die Chance eingeleitet.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - 1. und 2. Wechsel Belgien

59.: Doppelwechsel bei Belgien. Kevin De Bruyne ersetzt Youri Tielemans. Und Charles De Ketelaere übernimmt für Alexis Saelemaekers.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Witsel

56.: Axel Witsel lässt Pellegrini mit einem Stoß gegen das Standbein über die Klinge springen und sieht Gelb.

55.: Italien will sich mit der knappen Führung nicht zufrieden geben und drängt gegen defensiv nicht ganz sattelfeste Belgien auf das zweite Tor.

53.: Italien hat am belgischen Strafraum sehr viel Platz, doch dann bedient Pellegrini auf der linken Seite Chiesa viel zu ungenau, der Ball geht ins Toraus.

50.: Wie schon in der ersten Hälfte kam Italien sehr wach aus der Kabine. Doch dieses Mal belohnte sich die Squadra Azzurra mit einem schnellen Treffer und fordert nun Belgien.

48.: Barella macht es wieder, schon bei der EM sorgte der Spieler von Inter für das erste Tor gegen Belgien.

TOOOR! Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - 1:0

46.: Toooor! ITALIEN - Belgien 1:0. Eigentlich ist die Ecke nicht gut, aber Tielemans klärt die Hereingabe direkt vor die Füße von Nicolo Barella, der es dann von der Strafraumgrenze sehr gut macht und platziert links unten mit einem strammen Schuss einnetzt.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - Anstoß 2. Halbzeit

46.: Nach den Klängen von Pink Floyds "The Wall" beginnt ohne personelle Veränderungen der zweite Durchgang.

Halbzeit: Nach 45 Minuten steht es im Spiel um Platz 3 der Nation League noch 0:0. Beide Seiten hatten eine herausragende Chance zur Führung. Saelemaekers scheitert für Belgien an der Latte, Chiesa kurz vor der Pause an einer Glanztat des Keepers. Insgesamt sehen wir in Turin eine ausgeglichene Partie.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - Halbzeit

45.+2: Pause in Turin. 0:0.

45.: Bardi passt perfekt über die Abwehrreige hinweg in den Lauf von Chiesa, der völlig frei vor Coutois etwas zu genau Maß nimmt. Der Keeper bekommt noch die Fußspitze an den Schuss und fälscht zur Ecke ab.

43.: Saelemaekers und Vanaken wechseln immer wieder die Seiten. Gefährlich wird es dann meistens, wenn der belgische angriff über links kommt.

41.: Alderweireld klärt etwas zu kurz am eigenen Strafraum per Kopf, Italien holt sich den zweiten Ball. Chiesa rückt von der linken Seite ins Zentrum ein und sucht nach dem Zuspiel von Berardi aus 19 Metern den Abschluss, der rechts am Tor vorbei geht.

39.: Insgesamt ist in dieser Phase etwas wenig Bewegung im Spiel, beide Teams neutralisieren sich.

37.: Wieder versucht es Belgien mit einer kurzen Ecke an den ersten Pfosten. Doch dieses Mal ist Italien darauf eingestellt, holt sich direkt die Kugel und leitet über Chiesa den schnellen Konter ein. Am Ende bleibt der Angriff dann aber kurz vor dem Strafraum der Belgier hängen.

34.: Di Lorenzo kann nach kurzer Behandlung aber erst einmal weiterspielen.

32.: Vertonghen und Di Lorenzo rauschen im Luftduell gegeneinander. Der Italiener sitzt im Anschluss benommen auf dem Rasen, sofort macht die Bank sich warm.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Di Lorenzo

30.: Giovanni Di Lorenzo sieht für sein Foul an Carrasco auf Seiten Italiens die erste Verwarnung.

29.: Italien hat hinter zwar die Überzahl, trotzdem kommt Carrasco aber von der linken Seite zur scharfen Hereingabe. Batshuayi kommt in der Mitte zum Abschluss, doch der Schuss wird geblockt.

27.: Belgien wird immer stärker und nähert sich einem ersten Treffer.

25.: Starker Pass von Batshuayi flach ins Strafraumzentrum. Saelemaekers hat etwas Pech, dass ein kleiner Platzfehler seinen Abschluss etwas verspringen lässt und er so mit seiner Direktabnahme nur die Latte trifft.

23.: Carrasco bringt die Ecke an den ersten Pfosten. Alderweireld kommt der Hereingabe entgegen und bringt sie per Hinterkopf flach aufs Tor. Donnarumma packt zu.

20.: Barella behauptet sich beim langen Ball körperlich am Strafraum und schickt dann Raspadori mit einem geschickten Steckpass. Der direkte Abschluss aus acht Metern hätte sicher gepasst, aber ein belgisches Bein fälscht zur Ecke ab.

18.: Berardi zieht von der linken Seite ins Zentrum und sucht aus 20 Metern den Abschluss. Der Schuss springt noch gefährlich auf, Courtois kann nur zur Seite prallen lassen.

16.: Carrasco überläuft links im Strafraum Di Lorenzo, doch die gechippte Flanke an den zweiten Pfosten ist zu lang und geht ins Toraus.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Vertonghen

14.: Der Vorteil bringt Italien nichts, Jan Vertonghen sieht im Nachklapp noch Gelb für das Foul.

13.: Vertonghen kommt gegen Berardi zu spät und trifft den Gegenspieler am Fuß, das Spiel geht aber zunächst weiter.

10.: Belgien ist in der Partie angekommen, das Spiel gestaltet sich sehr unterhaltsam.

8.: Heute ist das Spiel in Turin deutlich angenehmer für Donnarumma. Am Mittwoch in Mailand musste sich der Keeper doch etliche Pfiffe gefallen lassen. Die Mailänder Fans kommentierten damit den Wechsel nach Paris.

6.: Batshuayi dreht sich am Strafraum an Barella vorbei und sucht den Abschluss. Donnarumma zieht den Arm zurück, weil er sieht, dass der Schuss knapp über das Tor geht.

3.: Die beiden Akteure sind auch an dem nächsten Abschluss beteiligt. Pellegrini bringt die Ecke vor das Tor, Chiesa köpft drüber.

2.: Italien beginnt mit sehr aggressiven Pressing und holen sich ein ums andere Mal früh die Kugel. Pellegrini schickt Chiesa mit einem feinenm Außenristpass in die Tiefe. Dessen Schuss halblinks im Strafraum kann Alderweireld zur Ecke blocken.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien JETZT im Liveticker - Anstoß

1.: Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist Srdjan Jovanovic.

Vor Beginn: Beide Mannschaften kreuzten zuletzt Anfang Juli in München die Klingen. Italien siegte in einem hochklassigen Spiel im Viertelfinale mit 2:1 und zeigte vielleicht die taktisch beste Leitung beim Turnier.

Vor Beginn: Italien ist wieder unter den Weltlichen angekommen. Der amtierende Europameister musste im Halbfinale gegen Spanien im 38. Anlauf erstmals wieder eine Niederlage hinnehmen. Keine andere Nation kommt auf solch eine lange Serie ohne Pleite.

Vor Beginn: Bei Belgien sitzt De Bruyne nur auf der Bank, Lukaku und Hazard sind nicht im Kader. Dafür spielen Saelemaekers, Vanaken und Batshuayi.

Vor Beginn: Belgien bietet diese Elf an: Courtois - Alderweireld, Denayer, Vertonghen - Castagne, Witsel, Tielemans, Saelemaekers - Vanaken, Batshuayi, Carrasco.

Vor Beginn: Beim Europameister gibt es fünf personelle Veränderungen: Acerbi, Locatelli, Pellegrin, Beradi und Raspadori kommen für Bonucci, Jorginho, Verratti, Bernardeschi und Insigne.

Vor Beginn: Italien beginnt wie folgt: Donnarumma - Di Lorenzo, Acerbi, Bastoni, Emerson - Barella, Locatelli, Pellegrini - Beradi, Raspadori, Chiesa.

Vor Beginn: Die Italiener hätten ihrerseits drei Tore gebraucht, um ein 0:2 gegen Spanien noch zu drehen. Mit nur zehn Spieler für die komplette zweite Halbzeit aufgrund einer Gelb-Roten Karte für Leonardo Bonucci kam Italien nicht mehr über den Anschlusstreffer hinaus.

Vor Beginn: Besonders für die Belgier könnte es schwierig gewesen sein, sich in kurzer Zeit von der Niederlage im Halbfinale zu erholen. Dank Treffern von Yannick Ferreira Carrasco und Romelu Lukaku führte Belgien bis zur 62. Minute mit 2:0. Nach Gegentoren durch Benzema, Mbappe und Theo Hernandez (90. Minute) steht die Mannschaft von Roberto Martinez nur im Spiel um Platz 3.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zum Liveticker zum Spiel um Platz 3 der Nations League! Italien vs. Belgien wird heute um 15 Uhr angepfiffen.

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien heute im Liveticker - Offizielle Aufstellungen

  • Italien: Donnarumma - Di Lorenzo, Acerbi, Bastoni, Emerson - Barella, Locatelli, Pellegrini - Berardi, Raspadori, Chiesa
  • Belgien: Courtois - Alderweireld, Denayer, Vertonghen - Castagne, Witsel, Tielemans, Saelemaekers - Vanaken, Batshuayi, Carrasco

Nations League, Spiel um Platz 3: Italien vs. Belgien heute im TV und Livestream

Italien vs. Belgien ist heute nicht im Free-TV zu sehen.

DAZN zeigt das Spiel um Platz 3 der Nations League live und exklusiv in voller Länge. Pünktlich zum Anpfiff um 15 Uhr erwarten Euch dort Kommentator Uwe Morawe und Experte Christian Bernhard.

Der Streamingdienst zeigt neben der Nations League auch die Qualifikationsspiele für die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr. Auf Klubebene läuft dort Spitzenfußball aus vier der fünf europäischen Topligen sowie ein Großteil aller Spiele der Champions League live und exklusiv in voller Länge.

Das komplette Angebot auf DAZN seht Ihr entweder mit dem monatlich kündbaren Abonnement für 14,99 Euro oder dem Jahresabonnement für nur zehn Monatsraten (149,99 Euro). Jetzt zuschlagen!

Nations League, Final Four: Der Spielplan im Überblick

RundeDatumAnpfiffOrtMannschaft 1ErgebnisMannschaft 2
HalbfinaleMittwoch, 6. Oktober20.45 UhrMailandItalien1:2Spanien
HalbfinaleDonnerstag, 7. Oktober20.45 UhrTurinFrankreich3:2Belgien
Spiel um Platz 3Sonntag, 10. Oktober15 UhrTurinItalien-:-Belgien
FinaleSonntag, 10. Oktober20.45 UhrMailandSpanien-:-Frankreich
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung