Fussball

U21-EM-Finale: Deutschland gegen Spanien - Termin und TV-Übertragung

Von SPOX
Gian-Luca Waldschmidt ist die Sensation der U21-EM.

Der Last-Minute-Sieg gegen Rumänien hat Deutschland den Weg ins EM-Finale geebnet. Hier geht es auf der Mission Titelverteidigung gegen Spanien. Wo ihr das Endspiel der U21-EM live im TV, Livestream und Liveticker sehen könnt, sagt euch SPOX.

Spanien überrumpelte auf dem Weg ins Finale nach Startschwierigkeiten Belgien und Polen. Frankreich hatte gegen die spielstarken Iberer schon bald im Spiel überhaupt keine Antworten mehr. Auf DFB-Coach Stefan Kuntz wartet also eine riesige Herausforderung. Mit Deutschlands großem Hoffnungsträger allerdings sollte auch hier einiges möglich sein. Macht Gian-Luca Waldschmidt Deutschland zum U21-EM-Titelverteidiger?

U21-EM-Finale: Deutschland gegen Spanien - Anpfiff, Austragungsort und Schiedsrichter

Das Finale der U21-Europameisterschaft wird am Sonntag um 20.45 Uhr in Udine ausgetragen. Die im Friaul gelegene Stadt beheimatete die DFB-Auswahl bereits für zwei Gruppenspiele. Der Auftakt gegen Dänemark war dabei ein voller Erfolg. Nach dem 3:1-Sieg reichte dem DFB-Team gegen Österreich ein 1:1-Unentschieden für den Halbfinal-Einzug.

In Verantwortung für die Spielleitung ist beim Endspiel der Europameisterschaft der Serbe Srdjan Jovanovic.

  • Schiedsrichter: Srdjan Jovanovic (Serbien)
  • Assistent 1: Uros Stojkovic (Serbien)
  • Assistent 2: Milan Mihajlovic (Serbien)
  • Video Assitent: Jochem Kamphuis (Niederlande)
  • 4. Offizieller: Serdar Gözübüyük (Niederlande)
  • Video-Assistent-Assistent: Bas Nijhuis (Niederlande)

U21-EM: Endspiel Deutschland gegen Spanien im TV, Livestream und Liveticker

Das Finale der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino wird im Free TV übertragen. Die ARD zeigt das Spiel und beginnt mit der Übertragung eine halbe Stunde vor Anpfiff. Der Sender startet auch in seinem Livestream mit der Ausstrahlung um 20.15 Uhr.

Wer das Spiel nicht im Bewegtbild verfolgen kann, der wird beim SPOX-Liveticker im Minutentakt mit allen Informationen über die Entwicklungen vom Grün in Udine versorgt.

U21-EM: Deutschlands Finalgegner Spanien im Kurzportrait

Und schon wieder überragt eine spanische U21-Generation. Die Iberer scheinen Talent am Fließband zu produzieren und auch die diejährige Elf gehört wieder einmal zum besten, was Europa zu bieten hat.

Fabian Ruiz, Marc Roja, Dani Ceballos und Pablo Fornals. Das Mittelfeld der Furia Roja verfügt über intelligente und technisch herausragende Spieler, die das Herzstück der Mannschaft bilden. Ruiz, der Mittelfeldspieler in Diensten des SSC Napoli ragt dabei heraus, im Komplex jedoch versteht es gerade das Mittelfeld ein hervorragendes Positionsspiel aufzuziehen, welches kaum zu kontrollieren ist.

Die Positionswechsel der Spanier schaffen immer wieder einfache Anspielmöglichkeiten in der Offensive und Unsicherheiten ob der jeweiligen Zuteilungen beim Gegner. Das Selbstverständnis und die Konstanz, mit welcher die Mannschaft in das letzte Drittel bewegen kann, ist beeindruckend.

Gerade, wenn Spanien einen unsortierten Gegner erwischt, wird es brandgefährlich. Immer wieder setzen aufrückende Außen gegnerische Verteidigungen mit gefährlichen Läufen hinter die gegnerische Abwehr unter große Gefahr. Die Mannschaft hat wenig Probleme, sich Abschlussgelegenheiten aus gefährlichen Situationen zu erarbeiten.

Probleme bekam die Mannschaft im ersten Spiel gegen Italien nach einer halben Stunde. Hier nämlich konnten die Gastgeber über einen physischen Ansatz Spielanteile für sich gewinnen und den Offensivdrang der Spanier ersticken. Gerade das Umschaltspiel wird für Deutschland im Finale ein großer Faktor.

U21-EM Historie: Die Sieger des Wettbewerbs seit 2000

JahrNation
2017Deutschland
2015Schweden
2013Spanien
2011Spanien
2009Deutschland
2007Niederlande
2006Niederlande
2004Italien
2002Tschechien
2000Italien
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung