Cookie-Einstellungen
Fussball

Hannover gewinnt DFB-Junioren-Pokal

SID
Hannover 96 schlug im Finale des DFB-Junioren-Vereinspokals Hertha BSC mit 4:2
© getty

Mit Daniel Stendel auf der Trainerbank hat die A-Jugend von Bundesliga-Absteiger Hannover 96 erstmals den DFB-Junioren-Vereinspokal geholt.

Die Niedersachsen gewannen das Finale vor 4500 Zuschauern in Berlin mit 4:2 (2:2) gegen Titelverteidiger Hertha BSC. Stendel hatte das Team bis zu seiner Beförderung zum Cheftrainer betreut und kehrte eigens für das Finale an die Seitenlinie zurück.

Zweifacher Torschütze im ausverkauften Berliner Amateurstadion war Mohamad Darwish. Das Finale hatte Hannover auch dank Offensiv-Talent Niklas Feierabend erreicht, der am 1. Mai bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt war.

Der DFB-Junioren-Pokal in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung