Cookie-Einstellungen
Fussball

Fenerbahce verpflichtet Bruno Alves

Von Göksel Uzunoglu
Bruno Alves (l.) wechselt zu Fenerahce und trifft dort Landsmann Meireles
© getty

Der türkische Pokalsieger Fenerbahce hat den portugiesischen Nationalspieler Bruno Alves von Zenit St. Petersburg verpflichtet. Dies gab der Klub offiziell bekannt.

Der 63-fache portugiesische Nationalspieler Bruno Alves folgt seinem Landsmann Raul Meireles und heuert beim Europa-League-Halbfinalisten Fenerbahce an. Dieses gab der Klub aus Istanbul gemäß der Richtlinie der Börsenaufsicht KAP bekannt.

Der erfahrene Innenverteidiger unterschreibt einen Dreijahresvertrag und kostet nach offiziellen Angaben 5,5 Millionen Euro Ablöse. Desweiteren wird Bruno Alves pro Jahr 2,5 Millionen Euro Gehalt erhalten.

Rekordablöse

Bruno Alves wechselte im Sommer 2010 für eine Rekordablöse von 22 Millionen Euro in die russische Premier Liga zu Zenit St. Petersburg und bestritt für den russischen Vizemeister insgesamt 72 Spiele und erzielte dabei ein Tor.

Für Fenerbahce ist es nach Alper Potuk der zweite Transfer für die kommende Saison. In den kommenden Tagen wird der Klub auch die Verpflichtung von Trainer Ersun Yanal bekannt geben, die die Nachfolge des zurückgetretenen Aykut Kocaman antreten soll.

Bruno Alves im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung