Cookie-Einstellungen
Fussball

Es wird Zeit für das Fußball-Fest

Von Fatih Demireli
Fenerbahce vs. Galatasaray: in der vergangenen Saison gewann beide Duelle Fenerbahce
© Imago

Das Spiel ist nicht richtungsweisend. Das 366. Istanbuler Derby zwischen Fenerbahce und Galatasaray wird nicht die Meisterschaft in der Süper Lig entscheiden. Dennoch: Fenerbahce will seine Monsterserie gegen Galatasaray verteidigen. Für Galatasaray geht es um die Wiedergeburt unter dem neuen Trainer. SPOX hat alle Details zum "Dev Derbi".

Key-Facts: Sükrü-Saracogu-Stadion (53.586 Zuschauer, ausverkauft) | Anpfiff: 18 Uhr (17.45 Uhr im LIVE-TICKER) | Schiedsrichter: Bülent Yildirim

Personalsituation:

Fenerbahce: Bei Fenerbahce fällt Özer Hurmaci nach seiner Fuß-OP bis zum Jahresende aus. Auch Selcuk Sahin und Daniel Güiza sind verletzt. Alex de Souza ist dagegen wieder fit und könnte in die Startelf zurückkehren.

Voraussichtliche Aufstellung (4-2-3-1): Volkan - Gökhan Gönül, Lugano, Yobo, Caner - Emre, Mehmet Topuz - Dia, Stoch, Alex - Niang

Galatasaray: Gheorghe Hagi muss bei seinem Einstand einige Stammkräfte ersetzen. Neben Arda Turan fallen auch nun endgültig Harry Kewell und Milan Baros aus. Auch bei Aydin Yilmaz sieht es nicht gut aus. Dagegen wird Lucas Neill im Derby dabei sein. Torhüter Ufuk Ceylan ist rotgesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung (4-1-4-1): Aykut - Sabri, Neill, Servet, Insua - Cana - Sarp, Ayhan, Misimovic, Elano - Pino

Derby-Ticker: Alle Infos zum Istanbuler Fußball-Fest gibt's im Türkei-Twitter von SPOX!

Stimmen:

Aykut Kocaman (Fenenerbahce-Trainer): "Galatasaray ist unser ewig starker Rivale. Es macht für uns keinen Unterschied, in welcher Situation Galatasaray gerade ist. Das wird kein leichtes Spiel - ganz im Gegenteil. Unser Gegner wird das Deby nutzen wollen, um aus dieser Lage wieder herauszukommen."

Gheorghe Hagi (Galatasaray-Trainer): "Wenn Galatasaray zu einem Spiel antritt, muss es immer gewinnen. Wir werdne den Kampf annehmen und müssen viel investieren, um dieses traditionsreiche Duell zu gewinnen. Aber es müssen auch alle wissen, dass nach dem Derby die Saison nicht zu Ende ist."

Diego Lugano (Fenerbahce): "Es gibt keine Alternative für den Sieg. Es ist das wichtigste Spiel der Saison und das wollen wir gewinnen. Fair Play muss dennoch im Vordergrund stehen."

Servet Cetin (Galatasaray): "Ganz egal, in welcher Situation wir sind: Das Fenerbahce-Spiel ist wichtig. Wir müssen unsere Lehren aus der Krise ziehen und das Beste im Derby machen."

Statistiken: Es ist das 366. Derby zwischen Fenerbahce und Galatasaray. Das erste Derby wurde am 17. Januar 1909 ausgetragen. Galatasaray gewann mit 2:0. Fenerbahce ist in der Derby-Statistiken klar vorne: In 365 Spielen holte Fener 139 Siege, Galatasaray gewann 116 Mal. 110 Spiele endeten remis.

Bei den Toren ist Fenerbahce bei einem Verhältnis von 512 zu 463 vorne. Fenerbahce gewann in der letzten Saison beide Liga-Derbys. 3:1 ging das Spiel in Kadiköy aus, 1-0 im Ali Sami Yen von Galatasaray. Galatasarays letzter Sieg bei Fenerbahce liegt zehn Jahre zurück.

Gheorghe Hagi ist zurück bei Galatasaray: Bloß keine Revolution

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung