Cookie-Einstellungen
Fussball

Real Madrid: Vinicius lehnte offenbar unglaubliches Angebot von PSG ab

Von Oliver Maywurm
Vinicius hatte offenbar ein Mega-Angebot von PSG auf dem Tisch.

Vinicius hatte offenbar die Gelegenheit, bei Paris Saint-Germain einen extrem lukrativen Vertrag zu unterschreiben. Er soll jedoch abgelehnt haben.

Paris Saint-Germain bemühte sich offenbar intensiv um eine Verpflichtung von Real Madrids Offensivstar Vinicius, der Brasilianer soll ein extrem lukratives Angebot der Franzosen allerdings abgelehnt haben. Das berichtet die Marca.

Demnach habe PSG, das Vinicius schon vor einigen Jahren im Blick hatte, im November 2021 begonnen, um die Gunst des Nationalspielers zu buhlen. Das Angebot der Pariser soll dabei ein Gehalt von 40 Millionen Euro pro Saison enthalten haben - offenbar zwölfmal so viel, wie Vinicius aktuell in Madrid verdient.

Zudem waren laut Marca ein üppiges Handgeld und potenzielle Werbeverträge in Katar Teil der Offerte von PSG. Vinicius blieb aber offenbar standhaft, auch als PSG im März einen erneuten Versuch gestartet haben soll. Zudem haben er und seine Berater Real-Präsident Florentino Perez wohl über das Interesse aus Paris informiert.

Real Madrid: Verlängerung hatte für Vinicius wohl stets Priorität

Vinicius soll stets eine Verlängerung seines noch bis 2024 datierten Vertrages in Madrid priorisiert haben. Auch Annäherungsversuche anderer Topklubs wie Liverpool, Chelsea oder Manchester United habe er abgewiesen.

Reals Angebot zur Ausweitung seines Arbeitspapiers erscheint Vinicius dem Bericht zufolge fair, sein Gehalt soll dabei wohl auf zehn Millionen Euro pro Jahr ansteigen. Die Königlichen hätten wohl gerne bis 2027 verlängert, Vinicius' Seite präferierte aber lediglich eine Verlängerung um zwei weitere Jahre bis 2026. Darauf soll man sich laut Marca nun geeinigt haben, einer Verkündung des Deals stehe nicht mehr viel im Weg.

Vinicius, der 2018 für 45 Millionen Euro von Flamengo nach Madrid gekommen war, hat sich bei Real inzwischen zu einem der wichtigsten Spieler im Team entwickelt. In der vergangenen Saison gelangen dem 21-Jährigen 22 Tore und 20 Assists in 52 Einsätzen, unter anderem erzielte Vinicius das 1:0-Siegtor im Champions-League-Finale gegen Liverpool.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung