Cookie-Einstellungen

Spotify Camp Nou! Die skurrilsten Stadionnamen der Welt

 
Der Deal zwischen dem FC Barcelona und dem Musikstreamer Spotify ist perfekt! Damit heißt das berühmte Stadion von Barca ab Sommer Spotify Camp Nou. Wem das noch nicht zu skurril erscheint, für den haben wir hier weitere kuriose Stadionnamen!
© getty

Der Deal zwischen dem FC Barcelona und dem Musikstreamer Spotiy ist perfekt! Damit heiß das berühmte Stadion von Barca ab Sommer Spotify Camp Nou. Wem das noch nicht zu skurril erscheint, für den haben wir hier weitere kuriose Stadionnamen!

SPOTIFY CAMP NOU: Camp Nou hieß das Barca-Stadion offiziell erst seit 2001. Zuvor hieß es erst Estadio del Club de Fútbol Barcelona und Estadi del Futbol Club Barcelona. Es wurde 1954 eröffnet und seither zweimal renoviert, zuletzt 1994.
© getty
SPOTIFY CAMP NOU: Camp Nou hieß das Barca-Stadion offiziell erst seit 2001. Zuvor hieß es erst Estadio del Club de Fútbol Barcelona und Estadi del Futbol Club Barcelona. Es wurde 1954 eröffnet und seither zweimal renoviert, zuletzt 1994.
PLAYMOBIL-STADION / TROLLI ARENA: Die Heimstätte von Greuther Fürth hatte schon einige skurrile Namen. Heute heißt sie etwas langweiliger nur noch Sportpark Ronhof Thomas Sommer. Letzterer ist ein örtlicher Immobilienmakler.
© getty
PLAYMOBIL-STADION / TROLLI ARENA: Die Heimstätte von Greuther Fürth hatte schon einige skurrile Namen. Heute heißt sie etwas langweiliger nur noch Sportpark Ronhof Thomas Sommer. Letzterer ist ein örtlicher Immobilienmakler.
TEDDYBÄR- und PLÜSCHSTADION: Kein Scherz! Das Stadion von Wiener Neustadt in Österreich hieß so! Benannt nach einem deutschen Spielwarenunternehmen. Jedoch wurde es 2019 durch eine neugebaute Arena ersetzt.
© getty
TEDDYBÄR- und PLÜSCHSTADION: Kein Scherz! Das Stadion von Wiener Neustadt in Österreich hieß so! Benannt nach einem deutschen Spielwarenunternehmen. Jedoch wurde es 2019 durch eine neugebaute Arena ersetzt.
SCHAUINSLAND-REISEN-ARENA: Das Stadion des MSV Duisburg hieß einst Wedaustadion, dann nach dem Umbau 2003 MSV-Arena und schließlich stieg der Reiseveranstalter als Namensgeber 2010 ein.
© getty
SCHAUINSLAND-REISEN-ARENA: Das Stadion des MSV Duisburg hieß einst Wedaustadion, dann nach dem Umbau 2003 MSV-Arena und schließlich stieg der Reiseveranstalter als Namensgeber 2010 ein.
POKERSTARS.DE-STADION AN DER LOHMÜHLE: Die traditionsreiche Lohmühle des VfB Lübeck wurde zur Zeit des Online-Poker-Booms in Deutschland von 2011 bis 2013 von Pokerstars.de gesponsert. Mittlerweile ist der Boom wieder vorbei.
© imago images
POKERSTARS.DE-STADION AN DER LOHMÜHLE: Die traditionsreiche Lohmühle des VfB Lübeck wurde zur Zeit des Online-Poker-Booms in Deutschland von 2011 bis 2013 von Pokerstars.de gesponsert. Mittlerweile ist der Boom wieder vorbei.
STADION AM KRAUSEN BÄUMCHEN: Wie der Name es eben suggeriert, wurde am besagten krausen Bäumchen in Rellinghausen (südöstlich von Essen) ein Kunstrasenplatz für den dort ansässigen ESC errichtet. Nicht mehr, nicht weniger.
© imago images
STADION AM KRAUSEN BÄUMCHEN: Wie der Name es eben suggeriert, wurde am besagten krausen Bäumchen in Rellinghausen (südöstlich von Essen) ein Kunstrasenplatz für den dort ansässigen ESC errichtet. Nicht mehr, nicht weniger.
KEINE SORGEN ARENA: Das Stadion von Josko Ried in Österreich trug schon mehrere Namen. Der offizielle Titel ist seit 2018 Josko Arena, doch es firmierte auch schon unter dem nicht minder attraktiven Namen Fill Metallbau Stadion. Keine Sorgen indeed!
© getty
KEINE SORGEN ARENA: Das Stadion von Josko Ried in Österreich trug schon mehrere Namen. Der offizielle Titel ist seit 2018 Josko Arena, doch es firmierte auch schon unter dem nicht minder attraktiven Namen Fill Metallbau Stadion. Keine Sorgen indeed!
GLÜCKSGAS-STADION: Das heutige Rudolf-Harbig-Stadion, Heimat von Dynamo Dresden, hieß von 2010 bis 2014 Glücksgas-Stadion, benannt nach einem Energieversorger. Eine beeindruckende Alliteration für die Germanisten unter uns noch dazu.
© getty
GLÜCKSGAS-STADION: Das heutige Rudolf-Harbig-Stadion, Heimat von Dynamo Dresden, hieß von 2010 bis 2014 Glücksgas-Stadion, benannt nach einem Energieversorger. Eine beeindruckende Alliteration für die Germanisten unter uns noch dazu.
THE LONDON BOROUGH OF DAGENHAM AND BARKING STADIUM: Selbsterklärend war dieser Brecher von einem Namen allemal. Spielen tut dort der Verein Dagenham & Redbridge Football Club. Seit 2015 heißt der Schuppen nun Victoria Road.
© getty
THE LONDON BOROUGH OF DAGENHAM AND BARKING STADIUM: Selbsterklärend war dieser Brecher von einem Namen allemal. Spielen tut dort der Verein Dagenham & Redbridge Football Club. Seit 2015 heißt der Schuppen nun Victoria Road.
PIZZA HUT PARK: Nobody outpizzas the Hut - dachte sich auch der FC Dallas, der dort seine Heimspiele austrägt. Allerdings galt dies nur von 2005 bis 2012. Seit 2013 heißt das Stadion in Frisco/Texas Toyota Stadium.
© getty
PIZZA HUT PARK: Nobody outpizzas the Hut - dachte sich auch der FC Dallas, der dort seine Heimspiele austrägt. Allerdings galt dies nur von 2005 bis 2012. Seit 2013 heißt das Stadion in Frisco/Texas Toyota Stadium.
ARNOLD SCHWARZENEGGER STADION GRAZ-LIBENAU: Graz ehrte einst seinen bekanntesten Sohn, den früherer Gouverneur von Kalifornien und Schauspieler im Nebenberuf mit den Stadionnamen. Dann übernahm der Kommerz. Heute: Merkur Arena.
© getty
ARNOLD SCHWARZENEGGER STADION GRAZ-LIBENAU: Graz ehrte einst seinen bekanntesten Sohn, den früherer Gouverneur von Kalifornien und Schauspieler im Nebenberuf mit den Stadionnamen. Dann übernahm der Kommerz. Heute: Merkur Arena.
BRAINWASH Stadion De Vliert: Von 2012 bis 2015 spielte der FE Den Bosch in den Niederlanden mit diesem Stadionnamen. Später gingen die Namensrechte an den Kabel- und Leitungsdienstleister Timmermans Infra (Stadion).
© imago images
BRAINWASH Stadion De Vliert: Von 2012 bis 2015 spielte der FE Den Bosch in den Niederlanden mit diesem Stadionnamen. Später gingen die Namensrechte an den Kabel- und Leitungsdienstleister Timmermans Infra (Stadion).
DE ADELAARSHORST: Die Go Ahead Eagles Deventer spielen in einem Stadion, das sich Adlerhorst nennt. Macht irgendwo Sinn, oder? (Für die nicht Eingeweihten: Eagles = Adler)
© getty
DE ADELAARSHORST: Die Go Ahead Eagles Deventer spielen in einem Stadion, das sich Adlerhorst nennt. Macht irgendwo Sinn, oder? (Für die nicht Eingeweihten: Eagles = Adler)
REWIRPOWERSTADION: Früher hieß das Ruhrstadion "Stadion an der Castroper Straße". Seit 2016 ist es das Vonovia Ruhrstadion. Immerhin ist der Ruhr-Teil geblieben!
© getty
REWIRPOWERSTADION: Früher hieß das Ruhrstadion "Stadion an der Castroper Straße". Seit 2016 ist es das Vonovia Ruhrstadion. Immerhin ist der Ruhr-Teil geblieben!
WIRMACHENDRUCK ARENA: Die SG Sonnenhof Großaspach in Baden-Württemberg spielt mittlerweile mit diesem grandiosen Stadionnamen. Doch auch die früheren Namen sind speziell: meachtronik Arena, comtech Arena und: Sportpark Fautenhau! Euer Favorit?
© imago images
WIRMACHENDRUCK ARENA: Die SG Sonnenhof Großaspach in Baden-Württemberg spielt mittlerweile mit diesem grandiosen Stadionnamen. Doch auch die früheren Namen sind speziell: meachtronik Arena, comtech Arena und: Sportpark Fautenhau! Euer Favorit?
Tirol Milch Stadion am Tivoli: Der gute alte Tivoli in Innsbruck trug eine Zeitlang den Namen eines Molkerei-Produkts. Aber kein Namen kann diesen idyllischen Anblick trüben, oder?
© imago images
Tirol Milch Stadion am Tivoli: Der gute alte Tivoli in Innsbruck trug eine Zeitlang den Namen eines Molkerei-Produkts. Aber kein Namen kann diesen idyllischen Anblick trüben, oder?
STADION DER FREUNDSCHAFT: Der einstige Bundesligist Energie Cottbus hat vielleicht den einladendsten Stadionnamen überhaupt.
© imago images
STADION DER FREUNDSCHAFT: Der einstige Bundesligist Energie Cottbus hat vielleicht den einladendsten Stadionnamen überhaupt.
STADION AN DER ALTEN FÖRSTEREI: Die Eisernen spielen hier. Der Name kommt - Überraschung - von einem einstigen Forsthaus.
© imago images
STADION AN DER ALTEN FÖRSTEREI: Die Eisernen spielen hier. Der Name kommt - Überraschung - von einem einstigen Forsthaus.
MERKUR SPIEL-ARENA: Die multifunktionale Heimstätte der Fortuna Düsseldorf hieß zuvor LTU arena und ESPRIT arena, ehe 2018 die Gauselmann-Grupe (u.a. Spielhallen-Betreiber) die Namensrechte übernahm.
© getty
MERKUR SPIEL-ARENA: Die multifunktionale Heimstätte der Fortuna Düsseldorf hieß zuvor LTU arena und ESPRIT arena, ehe 2018 die Gauselmann-Grupe (u.a. Spielhallen-Betreiber) die Namensrechte übernahm.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung