Cookie-Einstellungen
Fussball

Real Madrid: Toni Kroos "attackiert" David Alaba nach Klappstuhljubel

Von Andreas Königl
Alaba und Kroos hatten gegen Paris allen Grund zum Feiern.

David Alaba hat den Klappstuhl ausgegraben. Sein Jubel gegen PSG wurde zum Social-Media-Hit, Toni Kroos und Franck Ribery sind verwundert.

Real Madrids Verteidiger David Alaba hat mit seinem Klappstuhljubel im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Paris Saint-Germain (3:1) für Aufsehen gesorgt.

Sein Instagram-Post mit einem Bild von der Szene hat mittlerweile mehr als eine Million Likes, Reaktionen gab es auch von einigen Fußballstars.

"Bist Du nicht ganz sauber?", fragte etwa Teamkollege Toni Kroos, während sein ehemaliger Bayern-Kumpel Franck Ribery kommentierte: "Alles gut, Frero?"

Die Königlichen standen nach einem 0:1 im Hinspiel und einem 0:1-Rückstand in Madrid vor dem Aus, ehe Karim Benzema mit einem Hattrick innerhalb von 17 Minuten doch noch für das Weiterkommen sorgte.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung