Cookie-Einstellungen
Fussball

Real Madrid: Presse kritisiert Toni Kroos nach Niederlage

Von SPOX
Toni Kroos hat nach der Pleite bei Espanyol Kritik abbekommen.

Nach der 1:2-Niederlage von Real Madrid bei Espanyol Barcelona haben Toni Kroos und Trainer Carlo Ancelotti Kritik abbekommen.

"Er wirkte unkonzentriert", schrieb ESPN über Kroos "Langsam und mit weniger Einfluss auf das Spiel als sonst", urteilte die As. Und RealTotal nannte das Startelf-Comeback des Weltmeisters von 2014 "maximal mittelmäßig".

Kroos, der in der laufenden Saison bislang lediglich bei der peinlichen 1:2-Niederlage gegen Sheriff Tiraspol in der Champions League nach seiner Einwechslung für 25 Minuten zum Zug kam, wurde in der 62. Minute für Casemiro ausgewechselt.

Auch Coach Ancelotti wurde von den Medien angegangen. "In der ersten Halbzeit herrschte absolutes taktisches Chaos", befand die Marca. Die As meinte derweil, dass "Ancelottis Labyrinth" die Mannschaft verwirre.

Nach acht Spieltagen ist Real in der spanischen Liga mit 17 Zählern Tabellenführer vor den punktgleichen Verfolgern Atletico Madrid und Real Sociedad San Sebastian. Von den vergangenen drei Partien gewannen die Königlichen allerdings keine.

Primera Division: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Real Madrid822:101217
2.Atlético Madrid811:6517
3.Real Sociedad811:7417
4.FC Sevilla710:3714
5.CA Osasuna811:11014
6.Rayo Vallecano Madrid813:8513
7.Athletic Bilbao87:4313
8.FC Valencia812:8412
9.FC Barcelona711:7412
10.Betis Sevilla811:9212
11.FC Villarreal78:3511
12.RCD Mallorca87:12-511
13.Espanyol Barcelona86:8-29
14.FC Elche85:8-39
15.Celta de Vigo87:11-47
15.FC Cádiz87:11-47
17.FC Granada86:12-66
18.UD Levante86:13-74
19.Deportivo Alavés72:12-103
20.FC Getafe83:13-101

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung