Cookie-Einstellungen
Fussball

Lionel Messis Vertragsverlängerung: Barcelona-Präsident Laporta gibt Update

Von SPOX
Lionel Messi dürfte dem FC Barcelona über die Saison hinaus erhalten bleiben.

Präsident Joan Laporta vom FC Barcelona hat sich zu den laufenden Vertragsgesprächen mit Superstar Lionel Messi geäußert - und sich zuversichtlich gezeigt, dass eine zeitnahe Einigung mit dem Argentinier erzielt wird.

"Mit Messis neuem Vertrag sieht es gut aus, allerdings ist noch nichts in trockenen Tüchern.", sagte Laporta auf einer Pressekonferenz am Freitag. Er ergänzte: "Wir müssen mit allen Beteiligten sprechen und letztlich ein Angebot unterbreiten, das den Möglichkeiten des Klubs entspricht." Das Verhältnis zwischen Verein und Spieler sei gut, erklärte Laporta: "Wir bereiten etwas vor, das im Rahmen des Möglichen ist, damit Leo hier weiterspielen kann."

Der Blaugrana-Boss erklärte weiter: "Leo verdient sicherlich mehr und könnte mehr erreichen. Aber, da es sein Wunsch ist, dem Verein zu Größe zu verhelfen, glaube ich, dass er unsere Bemühungen schätzt und er voller Vorfreude ist, weiterzumachen. Wir sind vorsichtig optimistisch."

Messis Vertrag läuft Ende Juni dieses Jahres aus. Im Sommer 2020 hatte La Pulga einen Abschied von seinem Ausbilderklub konkret in Erwägung gezogen, schließlich blieb er den Katalanen aber doch treu. Dass sein Arbeitspapier bislang nicht erneuert wurde, sorgte in der jüngeren Vergangenheit immer wieder Spekulationen. Vor allem Paris Saint-Germain und Manchester City wurden medial regelmäßig als mögliche Ziele des sechsmaligen Weltfußballers genannt.

Der 33-Jährige war vor rund 21 Jahren aus seiner Heimat in die berühmte Barca-Jugendakademie La Masia gewechselt. Mit mittlerweile 778 Einsätzen avancierte er zum Rekordspieler des Top-Klubs.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung